1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

störende Geräusche in aufgenommenen Sendungen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Quehl, 27. Oktober 2018.

  1. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    ich sehe mir aufgenommene Sendungen immer am PC an. Es sind meist Dokumentationen und Diskussionen.
    Dabei fiel mir auf, dass bei allen Sendern während der Sprechzeit Störgeräusche zu hören sind. Diese sind selbst unregelmäßig und treten unregelmäßig auf. Ich denke immer, wenn ich das nicht hören soll, brauchen die das doch nicht zu senden. Aber nun weiß ich nicht so recht, wer die Störgeräusche reinbringt, Der Sender, der Empfänger, das Notebook oder VLC. Bisher Empfang immer über DVB-T2. Kabel müßte ich nochmal ausprobieren, Mediathek auch, Kommt beides zu selten vor.

    Wäre mal interessant zu wissen, ob das bei anderen auch so ist.
     
  2. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    885
    Punkte für Erfolge:
    123
    Welcher Empfänger/Receiver wird denn zum Aufnehmen welcher DVB-T2 Programme (deutsche, österreichische, ...) verwendet? Welches Notebook wird zur Wiedergabe mit welchem Betriebssystem und welchen Codecs verwendet???
     
  3. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    der Xoro 13" TV HTL 1346, deutsche Programme: Phoenix, Tagesschau24, ZDFinfo, 3sat am häufigsten. Lenovo mit I5-7200, Win10, VLC 3.0 mit Hevc, Hardwaredecodierung.
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    885
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich denke, es wird vom Xoro so kommen. Vielleicht kannst du die betreffenden Aufnahmen mit anderen Playern und eventuell auch anderem Computer wiedergeben!?!?!?
     
  5. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    die 2 vorinstallierte Player funktionieren nicht. Der eine hatte mal funktioniert, möglicherweise geht das durch die Installation von VLC nicht mehr. Ist aber Spekulation.
    Mit anderen Computer geht nicht, deswegen habe ich ja dieses Notebook gekauft. Die Abspielfunktion des Xoro ist mangelhaft. Keine Dateiauswahl möglich. An einer Stelle hatte ich leise Störungen bemerkt, die nicht so auffallen. Ich denke, dass die Lautsprecher im Notebook dann in Resonanz sind. Bleibt aber immer noch die Frage, warum werden überhaupt Störgeräusche erzeugt.
    Ich werde mal andere Lautsprecher anschliessen. Ein systematisches Testen ist reichlich zeitaufwendig, zumal das Geräusch davon nicht weggeht.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.513
    Zustimmungen:
    6.569
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    VLC nutzt seine eigenen Treiber.
    Lade doch mal eine kurze Datei hoch.

    Wenns an der Aufnahme bzw. am Abspielprogramm und deren Codecs liegen würde dürften andere Files (z.B. mp3s) ohne Störungen sein. ;)
     
    DVB-T2 HD gefällt das.
  7. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    danke, werde mal MP3 testen.
     
  8. Quehl

    Quehl Senior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    so, ich habe mal Verschiedenes getestet. Anderer Receiver, anderer Fernseher.
    Ich habe festgestellt, dass auch im Original ohne Aufnahme diese Störgeräusche auftreten. Damit sind unmotivierte Geräusche durch Zumischung gemeint. Im Fernseher fällt das nicht so auf, weil die Geräusche etwas leiser sind, ich daran gewöhnt bin und weniger darauf achte. Streng genommen, ist es im Unterbewusstsein aber anstrengend. Wie ich schon vermutet habe, liegen die Akustikfrequenzen so, dass diese im Notebooklautsprecher in Resonanz gehen und dadurch lauter bzw. störender in Erscheinung treten. Die Störungen sind auch unabhängig vom Übertragungsweg, weil ich auch mit DVB-C getestet habe.
    Es muß daher vom Sender kommen. Achtet mal darauf, wieviel unmotivierte Geräusche auftreten. Dabei sind nicht die Geräusche in den Pausen gemeint. Also vorwiegend die Sendungen auf den o.g. Sendern.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    3.341
    Zustimmungen:
    885
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich kann bei meinem Alter kein Gras mehr wachsen hören.;)
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    117.513
    Zustimmungen:
    6.569
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Oder von einer anderen Senderquelle. Früher hatten da gerne starke AM Sender solche Probleme gemacht. Aber heute (gibts die ja zum Glück kaum noch).
     

Diese Seite empfehlen