1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Der Dude, 26. Oktober 2006.

  1. Der Dude

    Der Dude Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Moin,

    ich habe mir gestern bei Media Markt für 29 Euro diesen DVB-T Empfänger gekauft: http://www.rme-media.net/html/dvb-t.html

    Ich wohne mitten in Duisburg und habe laut www.ueberallfernsehen.de ausgezeichneten Empfang.

    Allerdings erhalte ich bei manchen Sendern (z.B. ARD, VIVA, ZDF) kein Bild und nur abgehackten Ton. RTL, RTL2, Pro7 gehen einwandfrei.

    Ich vermute das es an der Antenne liegt. Kennt jemand eine vernünftige hierfür? Muß kein Superteil sein, da ich am Fernseher normalen Kabelanschluß habe. Soll wirklich nur ein bisschen für den PC sein.

    Gruß Dennis
     
  2. digimaster

    digimaster Junior Member

    Registriert seit:
    15. Oktober 2006
    Beiträge:
    70
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T²
    Clixxun Vube Alpha
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Wenn du auf Nummer sicher gehen willst empfehle ich die Vube Alpha www.clixxun.de. Damit bekommst du noch bis zur NL Grenze Empfang.
     
  3. Norbert1976

    Norbert1976 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    47
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Also wenn du schon mit der Mitgelieferten Antenne gewissse Sender gut Empfängst würde ich dir die Hama Zimmerantenne empfehlen (http://www.hama.de/portal/articleId*24741/picType*abb/action*2599?picURL=%2Fbilder%2F00044%2Fabb%2F00044193abb.jpg#picture

    Ich habe sie auf der Terasse wo ich mit der Kathrein BZD 30 nur mit müh und not die Sender Empfangen habe geht sie um einiges Besser nicht unbedingt die Signalqualität aber das Siganl bricht nicht zusammen und ich kann alle empfangbaren Sender empfangen ohne das ich die Antenne hin und herscjieben muss

    Norbert
     
  4. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Stolberg (NRW)
  5. Der Dude

    Der Dude Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Auweia, die sind ja alle Riesig.

    Gibts nichts kleineres?

    Gruß
     
  6. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Hallo,
    den gleichen Stick hab ich auch. Die mitgelieferte Antenne ist für VHF zu kurz und liefert dort nur schlechten Empfang. Ich hab mir zwei Krokokabel genommen, miteinander verbunden (Länge dann ca. 0.8m), den Stab vom Magnetfuss abgeschraubt und dort den freien Kroko aufgeklemmt, damit wurde der Empfang sofort besser.

    Das Problem mit externen Antennen ist, das der Stick keine IEC-Buchse, sondern nur ein fitzelkleines SMD-Steckerchen hat. Also müsste man das Originalkabel zerscheiden, was mir zu sehr weh tat, deshalb die "Bastellösung".

    Gruss Panta Rhei
     
  7. Der Dude

    Der Dude Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Gibt es da keine Adapterstücke für?

    Gruß
     
  8. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Hallo,
    frag das mal lieber beim Hersteller nach, ich hab keine und wüsste nicht, woher ich den Stecker kriegen könnte.

    Achja, nochwas, Der Innenraumempfang macht fast immer Probleme, früher hat das keiner in Frage gestellt. Nur seit DVB-T als "überallfernsehen" vermarktet wird, kommt es zu diesem Verständnisproblem. Gebäude/Wände sind wirksame Abschirmungen für Funkwellen, daran hat sich durch DVB-T nichts geändert.

    Gruss Panta Rhei
     
  9. Der Dude

    Der Dude Neuling

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Ok, aber ich hab die Antenne auch schon auf der Fensterbank draussen gehabt.

    Ich denke da muß auf jeden Fall eine aktive her.
     
  10. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Stärkere Antenne für RIDATA USB Stick?

    Hallo,
    wenn der Sender aber auf der anderen Seite des Hauses liegt, nützt das aus dem Fenster halten nicht viel. Die Antenne will ja nicht nur Aussenluift atmen, sondern möglichst freie Sicht zum Sender haben.

    Stells dir einfach mal so vor wie mit der Sonne und einem Zimmer Richtung Norden, da kommt auch kein Sonnenstrahl mehr an, nur noch gestreutes Licht. Das macht dir das Zimmer auch nicht richtig hell und einen Sonnenbrand kriegt man auch nicht, auch wenn man sich an das Fenster stellt. Zusätzlich kommt dann noch die Überlagerung hinzu. D.h. die Signale löschen sich stellenweise aus oder verstärken sich und das ändert im Bereich von 10-50cm Positionsverschiebung (aber auch die Veränderung der Personen im Raum mit Mehrfachreflexionen) manchmal dramatisch die Signalstärke.

    Eine Antenne für terrestrisches Fernsehen gehört aufs Dach, da der Sender selten viel höher ist als das eigene Dach. Dagegen muss eine Satschüssel nur den Himmel um den Satellitern sehen und kann auch auf dem Boden montiert sein.

    Gruss Panta Rhei
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2006

Diese Seite empfehlen