1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SR Fernsehen und Radio Bremen TV

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Nero07, 28. Mai 2008.

  1. Nero07

    Nero07 Neuling

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Sind die beiden Sender auch über Unitymedia zu empfangen? Irgendwie kann ich dazu nichts finden. Bei www.ARD-Digital stehen die Sender auf jeden Fall dabei.
     
  2. Fussballfan1965

    Fussballfan1965 Silber Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    916
    Ort:
    Hagen
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    Radio bremen TV glaube ich nicht!
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.870
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    ARD Digital hat nix mit Unitymedia zu tun. Dort sind nur alle Kanäle der ARD
    aufgeführt, und da gehören die dazu. Wenn Du wissen willst, welche Kanäle bei Unitymedia zu empfangen sind, was suchst Du dann bei www.ard-digital.de, und nicht bei www.unitymedia.de.. Manche Leute brauchen echt einen Kompass... ;)

    Übrigens bei uns sind sie drin (T-Home) ;)
     
  4. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    Bei Unitymedia werden die beiden Sender nicht angeboten. Wohl auf eigenen Wunsch der Sender (Platz wäre da, die ARD könnte die Sender selber reinmuxxen).
     
  5. Funkhaus

    Funkhaus Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    Humax PVR-C
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    Bis auf die Regionalschiene ist Radio Bremen TV mit dem NDR und der SR mit dem SWR identisch. Wenn Du die Programme sehen möchtest, empfehle ich Dir das Programm Zattoo unter www.zattoo.de - dort sind alle Dritten empfangbar.
     
  6. Jupp87

    Jupp87 Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Regionalverband Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Philips DSR 5600 (DVB-S, MHP)
    Skymaster DTL 1000 (DVB-T)
    SEG-Röhrenfernseher 70cm, 16:9 (TV)
    Eltax AVR 320 (5.1-Verstärker)
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    Es scheint (leider) wirklich der Wunsch der beiden Rundfunkanstalten zu sein, dass ihre Fernsehprogramme in den Multiplexen, die vom KCC stammen, nicht enthalten sind. Grund dafür dürften wohl die Einspeiseentgelte sein, die die KNB von den Sendern für die Ausstrahlung verlangen.
    Ich halte dieses Vorgehen von beiden Seiten, v. a. von Seiten der KNB nicht für sehr klug, da es v. a. den KNB einen weiteren Nachteil zu DVB-S und IPTV beschert, wo diese Sender problemlos empfangen werden können. Wenn die KNB ihre Einspeiseentgelte verringern würden, hätten beide Sender wohl nichts gegen eine Aufschaltung - es wäre ja vielmehr in ihrem Interesse, dass sie auch im Kabel flächendeckend empfangbar sind.

    Dass SR und SWR bis auf die Regionalschienen identisch sind, stimmt, aber diese Regionalschienen sind beim SR Fernsehen sehr groß: größtenteils eigene Nachtschiene, eigenes Mittagsprogramm (Wh.), eigene Nachrichtensendungen um 16, 17, 18 Uhr, eigenes Vorabendprogramm von 18-20 Uhr, teilweise (Do) um 20:15 Uhr, eigene Spätnachrichten (21:45 Uhr), am Wochenende eigene Sportsendungen (Sa 17-18 Uhr, So 22:45 Uhr) und teilweise eigene Sonderprogrammierungen (z. B. Sport). Der Rest des Programms wird dann gemeinsam von SWR und SR gestaltet und von beiden Sendern ausgestrahlt.

    Dass Zattoo die Einspeisung gelingt, den großen KNB aber nicht, spricht nicht gerade für diese. Mit ihrer Finanzpolitik verhindern sie - wie oben dargestellt - die Einspeisung.
     
  7. psychoprox

    psychoprox Gold Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Oberhausen, NRW
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    Ich denke die ARD zahlt für ihre 3 Kanäle eine art Miete. Auf den Kanälen können sie tun und lassen was sie wollen (genau wie Premiere).
     
  8. Jupp87

    Jupp87 Senior Member

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Regionalverband Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Philips DSR 5600 (DVB-S, MHP)
    Skymaster DTL 1000 (DVB-T)
    SEG-Röhrenfernseher 70cm, 16:9 (TV)
    Eltax AVR 320 (5.1-Verstärker)
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    Davon gehe ich auch aus; aber die ARD ist nunmal ein föderales System und alles, was von der ARD bezahlt wird, wird letztlich von den Landesrundfunkanstalten bezahlt - und so wird es auch bei den Transpondermieten sein. Das bedeutet, dass die Anstalten, die auf dem Transponder senden, ihn auch finanzieren müssen - und da der SR dafür kein Geld aufbringen möchte (was auch nachvollziehbar ist), wird er auch nicht eingespeist.

    Das gleiche Spiel gab es schon mal vor zwei bis drei Jahren vor Start des Hörfunktransponders, als das SR Fernsehen noch auf einem der Fernsehtransponder untergebracht war und damit bundesweit ins digitale Kabel eingespeist wurde, weil alle Fernsehtransponder damals unverändert von den KNB übernommen wurden. Den Start des Hörfunktransponders, der nicht oder zumindest nicht unverändert eingespeist wird, hat man dann dazu genutzt, sich dieser bundesweiten Einspeisung zu entziehen und die Kosten dafür einzusparen.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    ... Unitymedia verbreitet auf den 3 ARD-Kanälen nur das weiter, was die ARD zuführt. Der Einspeisevertrag wurde nur zwischen Unitymedia und der ARD ausgehandelt und nicht mit den einzelnen Rundfunkanstalten. Das Radio Bremen TV und SR Fernsehen Südwest nicht dabei berücksichtigt wird, ist eine ARD-interne Angelegenheit. Die Einspeiseentgelte, die Unitymedia gem. den Vorgaben der Regulierungsbehörden zu berechnen hat, zahlt die ARD, wobei die ARD den jeweiligen Landesrundfunkanstalten diese Einspeiseentgelte anteilig in Rechnung stellt.
    Radio Bremen und der Saarländische Rundfunk sind die finanzschwächsten Landesrundfunkanstalten in Deutschland und daher ist es meiner Ansicht völlig nachvollziehbar, dass die nur an einer Kabelweiterverbreitung in ihren jeweiligen Zielregionen interessiert sind.
    Wenn Radio Bremen vom NDR und der SR vom SWR übernommen werden würden, würde man für den entfallenden Verwaltungsaufwand erheblich weniger Kosten aufwenden. Die Regionalschienen könnte man wie gewohnt weiter anbieten. Aufgrund der nicht unerheblichen Kostenersparnis wäre eine bundesweite Verbreitung der Programme wahrscheinlicher als heute ...

    ... die damalige Einstellung der digitalen Weiterverbreitung im Kabel hatte der SR mit einer Kosteneinsparung von etwa 300.000 € p.a. begründet ...
     
  10. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: SR Fernsehen und Radio Bremen TV

    *gähn*
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2008

Diese Seite empfehlen