1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spuren

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 11. Oktober 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.898
    Zustimmungen:
    568
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Die 24-jährige Robyn Davidson (Mia Wasikowska) zieht 1975 von der Großstadt Brisbane in den kleinen Ort Alice Springs mitten in der Wüste. Sie will gegen alle Widerstände von Freunden und Familienmitgliedern von dort bis an die Westküste wandern. Zunächst fehlt ihr das nötige Geld für Ausrüstung und Verpflegung, aber nach zwei Jahren hat sie alles Nötige zusammen und begibt sich nur von einem Hund und vier Kamelen begleitet auf einen 2700 Kilometer langen Selbstfindungstrip. Auf der Reise durch eine ebenso majestätische wie feindliche Natur trotzt sie wilden Tieren und Wassermangel, während der "National Geographic"-Fotograf Rick Smolan (Adam Driver), den Robyn kurz vor ihrer Abreise kennengelernt hat, sporadisch dazustößt: Er hat die Aufgabe, ihre Erlebnisse für die Ewigkeit festzuhalten.


    Ich hatte mir ehrlich gesagt mehr versprochen von diesem Selbstfindungstrip. Der Film zieht sich wie Kaugummi durch karge Wüstenlandschaften und irgendwie bekam ich keinen emotionalen Bezug zur Hauptdarstellerin Mia Wasikowska. Was man dem Film zu Gute lassen muss, er erzählt die Geschichte mit viel Ruhe zum Detail und ähnelt in vielen Passagen dem Sean Pean Film '' Into The Wild '', der mir aber besser gefallen hat. Die Odyssee der Einsamkeit wird aber sehr gut rübergebracht, genauso wie die Bilder der verlassenen Wüstenlandschaften. Insgesamt vergebe ich dafür 6/10


    [​IMG]


     

Diese Seite empfehlen