1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sportportal - der größte Schrott

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von cyx, 5. Juni 2005.

  1. cyx

    cyx Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    281
    Anzeige
    Vielleicht sollte im nächsten Heft ein fairer Test des neuen Sprotportals stehen, indem z.B. erwähnt wird, dass man als zahlender Premierekunde keine Möglichkeit mehr hat Sendungen im vorhinein zum Aufnehmen zu programieren, in dem es keine EPG mehr gibt ...
    Siehe auch Thread im Premiere Forum hier, wo es bereits 60 Seiten "Rebellion" gibt! :mad: :mad:
    Natürlich ist Premiere ein Partner oder zumindest großer Werber in dieser Zeitschrift, aber objektivität sollte dennoch nicht ganz verloren gehen und was Schrott ist (für den Kunden) bleibt Schrott
    Cyx
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    Ich finde auch das DF die ganze Problematik mal kritisch beleuchten sollte. :winken:
     
  3. nazl69

    nazl69 Guest

    AW: Sportportal - der größte Schrott

    ich kann mich auch nur aufregen über das thema aufnehmen im sport portal. sorry aber da sitzen wie es aussieht nur unfähige leute bei premiere. wie kann man nur so eine kake machen. es gibt leute die müssen nachts schlafen HALLO scheind wohl noch nicht durchgedrungen zu sein. für mich als US SPORT FAN ist alles seit gestern die volle sch....

    ich will gefälligst was geboten bekommen für mein geld also an die arbeit ihr leute von premiere.

    :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt: :wüt:
     
  4. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    mal sone Frage - warum sollte man Live Sport eigentlich aufnehmen wollen?

    Ich finde nichts langweiliger als vergangenen Sport ... - wenn man weiß, dass man nicht live guckt, machts imho kaum noch Spaß.
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    Arbeitest Du? Ja? Wir kannst Du denn dann nachts 03:00 Uhr fernsehen?
     
  6. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    na ok .... ist dann wohl Sport außerhalb von Europa. Da mag das sinnvoll sein, aber mir würdes wohl trotzdem nur halb so viel Spaß machen, wenn ich weiß, dass ich es nicht live sehe...
     
  7. gonso

    gonso Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    1
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    Die sollten ihr Epg ganz weg machen und ein überaschun Portal starten.
     
  8. ???-???

    ???-??? Silber Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    784
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    so Toll isses nun nicht aber es funktioniert außer eben der Programmvorschau so weitesgehend

    Ich freu mich schon wenn das Film Portal irgendwann an den Start geht
    vielleicht sollte man Kofler mal nen Tip geben wie er seine Inovaniven Ideen und Erneuerungen weiter einbringen kann [​IMG]
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    Die Frage an sich ist schon überflüssig. Mann muss doch nicht begründen warum man in Zeiten von Videorekorder und Co sich Sport Sendungen aufnehmen will! :rolleyes:

    Ich könnte dir aber auf Anhieb schonmal mehrer Gründe liefern:

    - Mann möchte nicht Nachts um 4 Uhr aufstehen um US Sports zu schauen
    - Mann arbeitet tagsüber und möchte das Formel 1 Training am Freitag komplett sehen
    - Mann fährt über das Wochenende weg und möchte gerne das BuLi Spiel seiner Lieblingsmanschaft am Samstag aufnehmen
    - Mann möchte eine Sportsendung dann sehen wann man es möchte und nicht wann Premiere die Wiederholung mal plant die zudem auch oft gekürzt ist
    - Mann will die Spiele seiner Lieblingsmanschaft (US SPort, BuLi) archivieren auf VHS

    usw. usw. usw. :rolleyes:
     
  10. RiDi

    RiDi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    Regensburg
    AW: Sportportal - der größte Schrott

    solid2000 hat absolut Recht, ich verstehe es ehrlich gesagt nicht, weshalb manche sich total wundern, wie man nur "aufgezeichnet" Sport sehen kann. Kann man es ordentlich aufnehmen, und kann tagsueber vermeiden, die Ergebnisse zu erfahren, ist es wie live. Und mit dem unschaetzbaren Vorteil, dass i c h es bin der entscheidet, wann dieses "live" stattfindet! Das war doch genau der Hauptgrund fuer den enormen Boom, den die Videorecorder ausloesten. Bis heute noch, auch wenn sie heute DVD- und HD-Recorder heissen.

    Abgesehen vom Jugendschutz ueber zertifizierte Hardware: Hat einer der Mitlesenden hier eine Quelle, die begruendet, weswegen eigentlich Premiere in den letzten Jahren so restriktiv die Fremdhardware auszuschliessen versucht? Der Verschluesselungsschutz ist doch inzwischen sicher genug, ein Modul wie das Alphacrypt kann auch den Jugendschutz umsetzen und Premiere selbst verkauft keine Hardware mehr, so dass es auch kein Konkurrenz-Denken sein kann.

    Wenn nun allen Ernstes Premiere auffuehrt, dass es da die boesen Raubkopierer gibt, die sich Bochum-Rostock auf die Platte speichern und dann als DVD auf dem Flohmarkt oder im Netz verhoekern, dann ist das doch wirklich weit hergeholt.

    Und dank der Einkaufspolitik auf den Filmkanaelen wird auch kaum einer hier eine Aufzeichnung verscherbeln, die noch einer sehen will, bzw. nicht schon aktueller aus der Videothek 6 Monate vorher sich kopierte.

    Also was soll dann wirklich der ganze Heck-Meck? Ich glaube, dass man wirklich was
    anderes umsetzen will: Eine Preisanhebung, wenn man wieder mehr Komfort einfuehrt. Und deswegen werden wir nun alle noch etwas zappeln und im Herbst gibt es dann die "kostenpflichtige" Entspannung der Lage...

    Gruss!

    RiDi.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2005

Diese Seite empfehlen