1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. März 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.185
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Für die Free-TV-Sender der Mediengruppen RTL und ProSiebenSat.1 soll die Grundverschlüsselung bei Kabel Deutschland voraussichtlich im April 2013 fallen. Auch die kleineren Privatanbieter Sport1, QVC und Bibel TV sprechen sich in diesem Zusammenhang für eine Ende der SD-Verschlüsselung ihrer Sender aus - und vor allem für eine Gleichbehandlung.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    208
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Zitat Tele5:
    "Die digitale SD-Grundverschlüsselung ist für Tele 5 kein Thema mit dem wir uns aktuell strategisch beschäftigen. Sie wird von den Kabelnetzbetreibern im Rahmen ihrer Digitalstrategie betrieben und nicht von Tele 5 beziehungsweise den Sendern."

    sind die eigentlich noch zu retten? Jeder Vollidiot, der einen neuen Flat TV kauft und keine Smartcard hat ist ein verlorener Zuschauer.
    Man man man.... da hat sich die Dame nichts bei gedacht.
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.050
    Zustimmungen:
    4.654
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Die Übersetzung muss viel mehr lauten " egal was passiert, wir wollen nicht mehr für die Einspeisung zahlen. Und bis jetzt ist uns digital im Kabel egal, wir erreichen die Zuschauer analog. "
     
  4. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Der Sprecherin von Tele 5 ist nicht bewusst, dass die analoge Bildqualität auf den neuesten Flachbildfernsehern schlecht ist.
     
  5. Frank Winkel

    Frank Winkel Guest

    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Wie kann Sport 1 mit Signalschutz argumentieren, wenn die gleichen Inhalte über Satellit ohne Gängelung aufgezeichnet und verbreitet werden können?
     
  6. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.862
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Durch wie vielen Foren willst du mit der Frage noch hausieren gehen?
    Grundverschlüsselung bedeutet nun mal für einen KNB einen gewissen Schutz vor nicht angemeldeten Kunden / nicht zahlenden Kunden.
    keine GrVs = KNB kann den Kunden nicht ärgern bei nicht Zahlung und mit Karte können sie das.
    Es ist nunmal für nen KNB einfacher ein Sperrsignal an eine Karte zu schicken als für einige Euro einen Techniker zu schicken der ein Sperrfilter setzt.
    Das betrifft allerdings eher die KNB's als die Sender.
     
  7. bernd02

    bernd02 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.543
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Na und,geben sie halt die Smartcard für seinen Kunden gegen ein einmaliges Freischaltentgelt raus und schalten ohne Zusatzkosten die entsprechenden Sender frei.
    So wie sie es mit der Zweit-und Drittkarte bereits praktizieren.
    Shoppingsender wie QVC und Co. sehen ihre "Felle" davonschwimmen,wenn die grossen Privatsender RTL&Co. ohne Zusatzkosten offen sind und kleine Sender wie QVC nicht.

    Wenn die KNB es so beibehalten,grosse Privatsender offen und kleine Sender verschlüsselt,dann werden die kleinen doch schon unter Reichweitenverlust=Werbeeinnahmenverlust leiden.

    Wer ein Flat-TV hat schaut dann ausschließlich digital, begnügt sich dann was offen ist und lässt das digitale freeTV-Abo mit den restlichen Sendern auslaufen.
    Und da das private HD-Angebot im Kabel mehr Matsch als HD,kann so manch einer auch darauf verzichten.
    Denn so ein KNB wie KD wird das verbliebene digitale FreeTV-Abo als Bedingung für den Bezug von Privat HD machen.
     
  8. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.525
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung


    Das stimmt zwar, aber ich gehe davon aus, dass beide Pakete zum April 2013 zusammen gelegt werden.

    :love::winken:
     
  9. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Wieso das denn?
    Du musst bedenken, dass die Mehrheit doch sowieso noch analoges Kabel guckt und da ist Tele5 ja drin.
    Also "verloren" sind die Zuschauer also nicht, wenn Tele5 digital verschlüsselt ist.
     
  10. Magicflute

    Magicflute Senior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2011
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Alles, was Man(n) an audio-visueller Technik.
    AW: Sport1, QVC und Bibel TV sind für Ende der SD-Verschlüsselung

    Da sieht man mal, daß sich selbst die TV Sender nicht der Tragweite bewußt sind, wie mein Vorschreiber schon feststellte, was für Zuschauer und Gelder den Sendern eigentlich durch die Grundverschlüsselung verloren gehen. Das scheinen die nicht zu begreifen. !!Und da auch diese sehen müssen, wo sie Gelder generieren, kann ich mir nicht vorstellen, diese große Anzahl an Zuschauern nicht zu erreichen. Naja soll's eben so sein.
     

Diese Seite empfehlen