1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von stranger_37, 7. November 2012.

  1. stranger_37

    stranger_37 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo an alle,

    Habe bei mir im Haus folgende Merkwürdigkeit, betrifft Empfang von Sport 1
    Digitale Sat-Anlage, oben in der Dachspitze, Multischalter innen gleich dahinter mit 8 Abgängen. 6 Stück belegt. Alle Kabel gleich, unter Putz, Standard 1995, also nichts Besonderes.
    In den beiden Zimmern, im Keller und in der 1. Etage im Wohnzimmer, ca. 15m vom Multischalter entfernt, habe ich alle Programme, ist ok. Alle Receiver gleich, HD.
    Oben im Schlafzimmer, Kinderzimmer und Gästezimmer auf dem Boden gibt’s kein Sport1 , kein Signal. Kabel ist dort ca. nur 6m lang.
    Habe mit 10m 5fach geschirmten Kabel und goldenen Stecker eine Verbindung vom Multischalter zum Gästezimmer hergestellt, nix.
    Aus Spaß gestern mal ne Dämpfung (3€) rein gebaut, nix, einen Verstärker (3€), nix und dann hab ich Kabel -> Dämpfung -> Verstärker -> Receiver geschraubt und da war ein Bild da. Zwar ist ein Wackelkontakt drauf, schieb ich erst mal auf die Verbinder F Stecker-Stecker, wenn ich die gelockert habe ging’s ohne Probleme.
    Frage, was soll ich mir kaufen um das Bild auch in den anderen 3 Zimmer zu empfangen? Hochwertigere Dämpfer oder Verstärker und richtige Verbinder?
    Wo ist das Problem? :rolleyes:


    Danke schon mal im Voraus,

    Olaf
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Erst einmal habe ich jetzt gerade Schmerzen in den Augen vom lesen da oben ... Satzzeichen, Absätze und sinnvolle Wörter hintereinander bringen bei einer Anfrage sehr viel => das da oben ist ein wildes "Durcheinander" und davon leitet man oft viel ab, also bei dir auf die Anlage die das Problem macht.

    Aber rel. einfach gesagt... beseitige deinen Wackelkontakt, leg mehr Wert auf gute Kabel statt auf die Bewerbung "5-fach abgeschirmt" (hast jetzt schöne Abschirmung die wegen mangelhafter Steckermontage nichts bringt, dafür aber ein Kabel mit Stahl-Kupfer Innenleiter ...) von diesen und verbaue Stecker die nicht vergoldet sind (soll ja keine Wertanlage sein, sondern nur eine Signalversorgung zum TV schauen), sondern richtig abgeschirmt sind und schon wird bei dir alles gut sein.

    Übrigens ist es in einem Fall wie hier immer sinnvoll auch Namen zu nennen, hier von z.B. dem Multischalter oder auch von verwendeten Receivern ! Antennengröße wäre auch interessant gewesen, jetzt ist es aber durch !
    Bin mir eigentlich auch sehr sicher das du neben Sport1 auch DMAX und Tele5 nicht empfangen kannst, ist dir das nicht aufgefallen ?
    Das nennt sich dann DECT-Problem, geb das mal bei Google ein und du wirst viel finden über andere Leute die auch kein Sport1 (+die anderen Sender) empfangen können.

    Nach deiner Beschreibung ist eine Antenne übrigens im erdungspflichtigen Bereich, das nur mal als Lektüre zum durchlesen und überprüfen => http://forum.digitalfernsehen.de/fo...1-satanlage-richtig-erden-33.html#post5456671

    P.S. was ein Dämpfer + Verstärker in Reihe hintereinander bringen sollte jedem klar sein... das es dann ging war einfach nur aus dem Grund das der Wackelkontakt mal so war das die Abschirmung gut war (kontaktiert)....
    Offene Ein- / Ausgänge an deinem Multischalter müssen übrigens mit einem F-Endwiderstand abgeschlossen werden um noch mehr Probleme zu verhindern.
     
  3. stranger_37

    stranger_37 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Guten Morgen Satmanager,

    Ich hab das Problem schon in anderen Foren angesprochen, deshalb nur mal ein Abriss der Geschichte, mal sehen was passiert.
    Bin erst mal neugierig geworden was Erdung vom Spiegel usw. betrifft.

    Also noch mal paar Details:
    Stimmt DMAX und Tele5, der Rest vom Transponder ist auch nicht da. Mit der genannten (blödsinnigen) Zusammenstellung an „Dämpfer und Verstärker“ war alles vorhanden.

    -Schüssel ist 80cm.
    -Receiver sind vom Comaq, HD fähig, für ca 60€ aus dem Kaufland.
    -Multischalter weiß ich den Namen jetzt nicht, bin gerade außer Haus.
    -DECT-Problem kenn ich, habe alle im Haus befindlichen Telefone stillgelegt, Nachbar gibt es erst in ca 60m Entfernung.
    -offenen Enden vom Multischalter habe ich mit F-Endwiderstand geschlossen.

    Fazit,
    Ich kauf jetzt noch paar gute F-Stecker, klär die Frage der Erdung der Antennenschüssel und mehr geht nicht, Kabel müssen dort bleiben wo sie sind, unter Putz.
    Frage: Wieso geht das gleiche minderwertige Kabel und die gleichen minderwertigen F-Stecker in den anderen Räumen????? Dort kommt Sport1, Tele5 usw gleich neben dem Telefon.
    Ich versteh‘s nicht.

    Trotzdem Danke erst mal,
    melde mich dann nach erfolgtem Umbau, habe gerade erst mal ne Dienstreise für eine Woche „gewonnen“ komm also erst in der KW47 dazu.

    Gruß
    Olaf
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Das meinst du jetzt bitte nicht ernst, oder ?

    ;) so geht es vielen die erst nach einer Montage nach Jahren davon "hören" was sie hätten machen müssen ....

    DECT-Telefone haben eine "Reichweite", da sind sogar 60m drin !
    Dein Problem passt zu 100% auf diese Sache, vor allem das mit dem "Wackelkontakt" !
    Versuche doch einfach mal einen anderen Ausgang vom Multischalter noch, ggf. hat da auch einer einen ab !

    Nicht nur Ausgänge, auch den offenen terrestrischen Eingang falls der nicht benutzt wird.

    Weil auf diesen Kabeln, Dosenanschlüssen, Verbindungkabeln von Dose zum Receiver etc. ggf. alles schön montiert ist und dort keine offene Stelle ist wo das Störsignal eindringen kann ?
     
  5. stranger_37

    stranger_37 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    ok, ok,
    ich lern ja gern dazu.

    zu 1.
    es gab nie eine Antwort in den anderen Foren, deswegen war ich vorsichtig bei der Fragestellung

    zu 2.
    Erdung machen wir, kann nicht verkehrt sein

    zu 3.
    kann ich probieren, ist noch ein Anschluß frei, nur der funkionierende am Multischalter für das Wohnzimmer, den hab ich schon für das Gästezimmer getestet, negativ.

    Problem, alle Sender habe ich sauber empfangen wenn ich im "Wackelkontakt" die richtige Position gefunden hatte, habe ich dann die Verbinder festgeschraubt (handfest) kam "kein Signal", also Verbindungen lockern , bisschen seitlich drücken, dann war das Bild wieder vorhanden.

    zu 4.
    alle freien Ein- und Ausgänge am Multischalter habe ich bereits geschlossen

    zu 5.
    alle Kabel, Dosen und Stecker wurden von mir montiert und weisen deshalb die gleichen Fehler auf oder keinen. Habe eigentlich alle F-Stecker noch mal nach Anleitung aus dem Internet mit peinlichster Genauigkeit kontrolliert, war ja auch meine Vermutung, ist ok.

    Was ist gemeint mit abgeschirmte F-Stecker? Worauf muß ich da beim Kauf achten?

    Gruß
    Olaf
     
  6. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Nur die Mobilteile oder Mobilteile und Basisstation(en)? "Stillgelegt" heisst, Netzteil gezogen?

    Am besten Kompressionsstecker! Diese musst du passend nach dem verwendeten Kabeltyp (Durchmesser des Dielektrikums) aussuchen. Es gibt sie auch in der Self-Installversion! Für eine einfache Installation ist das günstiger als die Anschaffung einer passenden Kompressionszange.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2012
  7. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Wobei gerade für den 5-fach-geschirmten Baumarkt-Edelschrott die Auswahl an guten Steckern begrenzt ist, da die meist einen zu großen Manteldurchmesser haben.
     
  8. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Stimmt! Gute Stecker erfordern auch gute Kabel! ;-)

    Aber noch mal zum DECT-Problem: Das hatte ich bei einer Anlage auch als allererstes in Betracht gezogen, weil exakt der gleiche Transponder gestört war. Nachdem dieses Haus aber wirklich freistehend ist und wirklich kein DECT-Telefon in Betrieb ist, kam ich darauf, dass es ein Pegel Problem ist (offenbar zu hoher Ausgangspegel des LNB in Kombination mit einem zu empfindlichen Samsung-Tuner). Ein Dämpfungsglied muss dieses Problem aber lösen können, was hier ja nicht der Fall war.

    Wie stark war das eingesetzte Dämpfungsglied?
     
  9. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Hallo Olaf,
    fehlt wirklich nur der eine Transponder oder alle in dem Vertikal-Bereich im High-Band?
    Teste mal ob Viva Germany und die Schweizer und Östereichischen Versionen von Pro7, Kabel1, und Sat1 gehen.
    Fehlen die auch kannst du weiter testen, betrifft das nur das Obere Band oder geht auch das Untere Vertikal nicht, teste da mal mit 3Sat HD, Kika HD, ZDFinfo HD. Wenn das alles nicht geht dann hat dein Receiver oder Multiswitch Probleme auf Vertikal zu schalten.
     
  10. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.531
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sport1 Empfang nur auf Teil der Anlage

    Kannst Du überhaupt Sender aus dem Feld HV dieser Liste empfangen?

    Sollten die alle fehlen, hätte das Problem vmtl. nichts mit DECT zu tun, sondern mit einer Kombination aus zu niedriger Schaltschwelle des Multischalters und zu hoher LNB-Spannung der Receivers für vertikal. Verifizieren könnte man ein Umschaltproblem im Falle des Fehlens der HV-Sender dadurch, dass man von einem HH-Sender zur manuellen Suche wechselt und die Polarisationsrichtung auf vertikal abändert. Hätte das auch nach Suchlaufstart keine negative Auswirkung auf die Signalwerte, wird nicht umgeschaltet. Das würde zumindest dazu passen, dass mit der abenteuerlichen Konstruktion aus Dämpfer + Verstärker Empfang möglich ist, weil diese einen zusätzlichen Spannungsabfall verursacht.
     

Diese Seite empfehlen