1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von n4rf, 10. Dezember 2006.

  1. n4rf

    n4rf Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    moin,

    wir haben hier von unserere Schüssel momentan 4 Kabel liegen, die auch alle getrennt voneinander sind.
    Eins ist jetzt allerdings schon seit längerem unter den Ziegeln quer übers Dach zum Zimmer nebenan, jetzt möchte ich mir demnächst nen eigenen Fernseher holen, also hat uns der örtliche Type hier son "Signal Splitter" eingebaut. Er meinte aber beim digitalen Reciever funzt das nur so, dass man von dem Splitter dann eins der beiden "out" Kabel abschrauben muss, sonst gibts garnix, bei analog kein Problem. Finde ich persönlich jetzt mehr als bescheiden, weil, was bringt uns das Gedöns dann, wenn wir immer ein Kabel abschrauben müssen?
    Habe mir jetzt überlegt, dass es vll. so umschalter per Funkfernbedienung gibt, wo man einfach zwischen 2 so kabeln hin und her schalten kann. Ansonsten würde ich mir sowas selber zusammenlöten, ist ja an sich nur Masse und die mittige Kupferlitze, kann man einfach en funkgesteuerten 2poligen Schalter verwenden, wenn ich das richtig überblicke.
    Allerdings wäre natürlich eine "kaufbare Lösung" schon schöner, mich würde also interessieren, ob es sowas zu kaufen gibt, wenn ja, wo?; wenn nicht, ist meine Idee mit dem "einfach selber löten" umsetzbar?

    danke schonmal für jede Antowort :D

    gruss
    hannes
     
  2. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    Hallo,

    wenn ich dies mit Deinen Aussagen richtig deute, so könnte dies momentan so aussehen:

    4 Anschlüsse werden einzeln versorgt und per Verteiler wird eine der 4 Leitungen aufgeteilt und dies funktioniert nicht wie gewünscht?

    Egal wie, bei 4 vorhandenen Kabel vom LNB (nur ein Sat) aus und mehr als 4 bzw. nun 5 gewünschten Teilnehmeranschlüssen ist die Verwendung eines Multischalters (MS) mit der gewünschten Anzahl von Ausgängen (plus Reserve) erforderlich um ohne Kompromisse analoge oder digitale Receiver nutzen zu können.

    Wird ein Quad- LNB (4 schaltbare eigenständige Ausgänge) verwendet, so muß der MS in der Lage sein ein solchen LNB zu bedienen, während bei einem reinen Quattro- LNB dies keine Rolle spielt.

    Für 5 gewünschte unabhängig nutzbare Anschlüsse wird ein MS 5/ 6 (hat immer 5 Eingänge- 1x terr.) oder mit weiterer Reserve ein MS 5/ 8 benötigt.
     
  3. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    Such hier mal nach "Splitter", danach bist Du klüger,
    Gruß
    Thomas
     
  4. n4rf

    n4rf Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    Wenn ich das richtig sehe, ist es dann so, dass ich es ohne ein 2tes Kabel vonner Schüssel aus, bzw. dem Kasten der hinter den LNB's sitzt eh nix hinkriege.
    Das kommt aber leider nicht in Frage, da wir dämlicherweise gerade gestrichen haben, neues Laminat usw. wo man dann wieder alles aufreissen müsste um die Kabel unter Putz zu verlegen oder hinter den Fußleisten.
    Bliebe also nur die Möglichkeit, da einen Schalter hinzu"bauen".
    Würde es da gehen, einfach en 2poligen zu nehmen und den über ne vernünftige Funkfernbedienung anzusteuern?

    gruss
    hannes
     
  5. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    es gibt im baumarkt sehr schöne schmale kabelkanäle die man über der scheuerleiste verlegt. das was du anstrebst ist P F U S C H und wird dir keine freude bereiten
     
  6. n4rf

    n4rf Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    Das Problem ist allerdings, dass meine Eltern das denke ich nicht mitmachen werden, da wir nicht nur im Haus einige Meter verlegen müssten, was bei einer abgerundeten Öl-Holz-Optik-Fußleiste schon bescheiden aussehen würde, trotz Kabelkanal, nein wir müssten auch noch einige Meter unter den Dachziegeln verlegen, wo man wieder ewig aufm Dach rumturnen muss und dazu dann auch noch son neues Gerät gekauft werden muss.

    Wenn ich da vonner elektronischen Seite rangehe, sehe ich da kein Problem, da ein sauber verlöteter Schalter einen Widerstand hat der nur mit äußerst teuren und genauen Messgeräten überhaupt messbar sein wird.
    De Fakto handelt es sich nämlich um einfache elektrische Impulse, in welcher Form auch immer, die zwischen dem Leiter inder Mitte und der Masse anliegen. Das sollte man an sich schon hin und her schalten können, ich frage mich nur, warum es sowas nicht fertig zu kaufen gibt, für ne Antenne gibt es sowas nämlich schon seit Jahren mit nem einfahcen Mechanischen Schiebeschalter fertig zu kaufen.
    Werde mir dann wohl was selber bauen müssen oder das Antennenteil mit anderen Steckern versehen.

    gruss
    hannes
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    Moment, du hast eine Sat Leitung und willstr zwei Receiver anschließen? UMSCHALTER für Sat Leitungen gibt es schon fertig.
    Das sind einfach kleine Kästen indenen die Sat Leitung reingeht und zwei Anschlüsse zu den Receiver rausgehen.

    Enweder sind das nur Verteiler. Dann ist es Zufall welcher Receiver bei der Programmwahl gewinnt wenn beide an sind.

    Oder es gibt auch Umschalter. Da gewinnt der Receiver an dem Anschluß mit der hösten Priorität.


    Keine Ahnung was da dir erzählt wurde. Aber bei diesesn Dingern muß man nichts abschrauben und es ist auch volkommen egal ob da analog oder digitale Receiver dran hängen.
    Allerdings sind diese Umschalter/Verteiler nur sinnvoll wenn beide Receiver nicht gleichzeitig laufen sollen.
    Kommt es doch gelegentlich vor (Das beide Receiver gleichzeitig genutzt werden sollen) dann ist eine zweite Leitung allerding erforderlich (Abgesehen davon das man dort auch nur eine Leitung nutzen könnte wenn man ein Einkabelsystem verwendet. Aber hier gibt es wieder andere Einschränkungen).

    cu
    usul
     
  8. n4rf

    n4rf Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    Verstehe ich noch nicht ganz. Es scheint so zu sein, dass bei analog gegen digital der digitale Reciever gewinnt und 2 analoge gleichzeitig laufen könnten, bei dem Teil was wir haben, schaut so aus: [​IMG]

    Aber was du sagtest wäre interessant, dass ein Ausgang bevorzugt ist, egal was da dran sitzt. Wäre zwar nicht das optimum, bei dem man nämlich zwischen den beiden Ausgängen per Schalter wählen kann, aber schonmal sehr gut, dann steck ich meinen Fernseher nämlich an den Ausgang mit der höheren Priorität :)
    Aber wo gibt es solche Teile zu kaufen?
    Der Typ der hier war, kam mir persönlich eh ein wenig deppert vor...
    Der hat uns aber erzählt, dass wir bei dem oben abgebildeten Exemplar nur einen Reciever anschließen könnten wenn einer digital ist und der andre abgeschraubt werden muss, womit das ganze Ding an sich ja schonmal unnötig wäre...

    gruss
    hannes
     
  9. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    die teile gibt es zu hunderten. du musst es aber nun einfach glauben, dass es nicht geht. du kannst das so realisieren, aber auch an diesem teil kannst du nur einen reciever benutzen. wenn du in der richtung etwas erfindest, dann rufe mich an und ich werde dein teilhaber. wir beide würden zu millionären.
    PS du kannst deine kenntnisse der elektrotechnik nur bedingt in die sattechnik einbringen.
    hier mal ein beispiel
    Titel: Sat-Verteiler - wie installieren?

    Autor: A n d r e J o c h i m Datum: 16.9.2001 19:45 Uhr Sat-Verteiler - wie installieren?

    Ich möchte das Signal von einem LNB "anzapfen". Ich habe bei reichelt.de einen "Verteiler für SAT-Technik (9,20 DM) entdeckt. Folgender Beschreibungstext:
    - mit Gleichstromdurchgang zur Versorgung der LNB's. Digitaltauglich, Schirmungsmaß 95 dB.
    - Verteilerdämpfung 5-2400 MHz 4dB. Entkoppellung intern 22 dB. Ausgänge DC-diodenentkoppelt.
    Kann ich dieses Teil einfach vor dem bereits bestehenden Receiver anschließen und den 2. Ausgang für einen 2. Receiver nutzen oder muss es direkt oder in der Nähe des LNB installiert werden?

    .LNB..........
    ..|...........
    ..|...........
    ..O...........
    ..|...........
    -----.........
    |...|.........
    O...O.........
    R1..R2........

    R1/2=Receiver1/2


    Ist es überhaupt das richtige Teil für mein Vorhaben?
    Heißen die Kabel am Receiver (die, die geschraubt werden) F-Anschlusskabel?

    Ajo

    Titel: Re: Sat-Verteiler - wie installieren?

    Autor: J o s e f S p i e s Datum: 16.9.2001 22:43 Uhr Hallo,
    Der Verteiler kann vor dem 1.Receiver aber auch nach dem
    LNB eingebaut werden.
    Aber bei der Umschaltung zwischen H/V (14/18V) wird der 2.Receiver vom 1. Receiver beeinflust und umgekehrt.


    Die Stecker für den Sat-Eingang sind F-Anschlüsse und
    Benötigen Kabel mit F-Steckern.

    mfg: Josef Spies

    Titel: Re^2: Sat-Verteiler - wie installieren?

    Autor: A n d r e J o c h i m Datum: 17.9.2001 18:48 Uhr in welcher Weise beeinflussen sie sich denn?

    Ajo

    Titel: Re^3: Sat-Verteiler - wie installieren?

    Autor: J o s e f S p i e s Datum: 18.9.2001 13:47 Uhr Mit der Schaltspannung von H und V 14V und 18V.
    Wenn ein Receiver den LNB mit 18V Spannung versorgt, kann der
    andere Receiver die Polarisation nicht umschalten.
    Somit kann nur auf beiden Empfängern entweder nur die
    Horizontalen oder nur die Vertikalen Programme gleichzeitig
    empfangen werden.


    mfg: Josef Spies

    Titel: Re^4: Sat-Verteiler - wie installieren?

    Autor: A n d r e J o c h i m Datum: 18.9.2001 20:08 Uhr da ist wirklich zu überlegen, ob ich das wirklich so mache. Denn wie soll ich denn meiner Omma erklären, weshalb auf einmal einige Sender nicht gehen.
    Also: beide Receiver können problemlos jeweils auf H oder V gucken, nur sobald einer auf 18V umschaltet, wird der andere "mitgeschleift" - "gezwungen". Sehe ich das so richtig?
    Ein Doppel-LNB ist wohl besser.

    Ajo

    Titel: Re^5: Sat-Verteiler - wie installieren?

    Autor: J o s e f S p i e s Datum: 18.9.2001 20:54 Uhr so ist es.
    Ein Twin LNB ist die beste Lösung

    mfg: Josef Spies
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2006
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Splitter nur für 1 statt 2 Reciever?

    Ja genau das reicht ihm doch.
    Er will doch nur diesen Receiver ODER den anderen betreiben.

    Klar, sollen beide Receiver gleichzeitig betrieben werden MUß ein zweites Kabel her. Aber reicht ihm wirklich ein ODER dann kann man einen Umschalter/Verteiler nehmen wenn man wirklich kein zweites Kabel legen will/kann.

    @n4rf: Es ist wirklich vollkommen egal ob da analog, digitale oder beide Systeme gemischt dranhängen.

    Wie gesagt, entweder du nimmst einen Sat Verteiler (WICHTIG: dann sind da Dioden drinn die die Gleichspannungen ZU DEN Receivern blocken) oder du nimmst Umschalter.
    Such mal nach "digiswitch" (So aus der Erinnerung). Dort hat immer ein Ausgang Prirorität.

    Es gibt auch noch Umschalter die aufgrund einer externen Schaltspannung schalten (D.h. liegen da 12Volt an hat Ausgang 1 das Signal, wenn nicht dann Ausgang 2). Mit diesen könntest du mit Hilfe eines einfachen Steckernetzteils manuell Umschalten (Wenn ich mich recht erinnere hat(te) Conrad mal sowas unter der Bezeichnung D-BOX Relais).

    Und nicht durch die Beschriftungen (analog/digital) auf diesen Umschaltern verwirren lassen. Es ist bei allen Umschaltern/Verteilern vollkommen egal ob dort ein analoger oder ein digitaler Receiver dranhängen (Sofern er die 22KHz nicht blockt oder irgendwie auswertet).

    BTW (Produkt BEISPIELE):
    - conrad.de Artikel-Nr.: 257389 - 62
    - http://www.sat-onlineshop.de/katalog/verteiler/digiswitch.html
    - http://cgi.ebay.de/3-Wege-fach-Vert...0QQihZ002QQcategoryZ12946QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Wobei ich selber diese Dinger noch nicht in den Händen hatte (Also kann ich nichts über die Quallität sagen. Hände Weg von 2,50EUR ebay Angeboten. Wenn die Quallität nicht gut ist wird die Signalquallität leiden). Aber Prinzipiell ist es das was du suchst.


    BTW: heulnet hat mit seinem Einwand (das Lösungen bei der, mit EINSCHRÄNKUNGEN, beide Receiver gleichzeitig funktionnieren, d.h. mit Verteilern) natürlich Recht. Sowas ist rein Praktisch unpraktikabel und für die Nutzer verwirrend.
    Aber wenn man wirklich immer nur einen Receiver nutzen will und niemals beide gleichzeitig dann sind diese Verteiler/Umschalter schon brauchbar.
    Und es ist immer noch besser man kann gelegentlich (wenn der andere nicht will) TV schauen als wenn man garnicht schauen kann.
    Und wenn es irgendwie möglich ist, ist es natürlich immer am besten ein zweites Kabel zu ziehen. Aber wenns wirklich nicht geht mus man halt Kompromisse machen.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen