1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spionage-Software "Pegasus" knackt Apples iPhone

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. August 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bislang galt das iPhone als eines der sichersten Smartphones, doch nun hat eine Spionage-Software gleich drei Sicherheitslücken in Apples Betriebssystem iOS aufgedeckt. Dabei gelang "Pegasus" ein nie zuvor gesehener Zugriff auf ein Smartphone.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Ecko

    Ecko Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    98
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wurde von Apple gestern mit der 9.3.5 geschlossen. :whistle:
     
  3. elstrieglo

    elstrieglo Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    990
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Toroidal 55 mit 9°E,13°E,19,2°E,23,5°E,28,2°E
    Dreambox 2x 8000ss OE 2.0 & 12 Tb Speicher
    Panasonic TX-P50GT50 & STW 50
    Pioneer VSX AVR
    Sony PS3 Rebug 4.46.1
    Jamo 5.1 LS
    Apple Mbp 13" i5 16 Gb 1600 Mhz RAM 500 Gb SSD mit iDreamX
    Lenovo 15" y510p i7 16 Gb 1866 Mhz RAM 510 Gb SSD mit TS Doctor
    greift Pegasus auch bei Geräten mit geänderten User & Superuser Passwörtern z.B. einem iPhone 4 auf 7.1.2?
     
  4. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.824
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das Passwort wird dabei das kleinere übel sein. Jene Spionagesoftware ist schon so ziemlich "tiefgreifend"...
    1. Über eine Sicherheitslücke in Apples Web-Browser Safari konnte beliebiger Software-Code ausgeführt werden. Die Angreifer nutzten dies aus, um die Angriffs-Elemente von "Pegasus" auf das Gerät zu laden. Um das auszulösen, genügt es, einen präparierten Link anzuklicken. Das einzige ungewöhnliche Verhalten für den Nutzer war, dass sich die Safari-App schloss.
    2. Die inzwischen auf dem Gerät aktive "Pegasus"-Software spürte dank der zweiten Sicherheitslücke das von Apple eigentlich versteckte Herzstück des iPhone-Betriebssystems iOS auf, den sogenannten Kernel. Er ist ein Schlüsselelement für die Sicherheit der Geräte.
    3. Über eine Schwachstelle im Kernel selbst sicherte sich "Pegasus" weitreichenden Zugriff auf das iPhone. Das Spionage-Programm führte heimlich einen sogenannten "Jailbreak" durch - so wird der Prozess bezeichnet, bei dem ein iPhone von den von Apple vorgesehenen Einschränkungen befreit wird. Einige Nutzer machen das selbst, um mehr Software installieren und das Gerät freier konfigurieren zu können. Damit fallen aber auch die Hürden für Attacken. So auch hier: Nach dem unerkannten "Jailbreak" konnte "Pegasus" Überwachungs-Software nach Belieben hinzufügen.
    Quelle
     
  5. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    849
    Punkte für Erfolge:
    123
    Und auf meinem 4 Jahre alten SGS2 läuft immer noch völlig problemlos Android 2.3.5!
    5 Tage mit einer Akkuladung!
    Das soll mir mal so ein Eierphone nachmachen... :whistle:
     
  6. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.273
    Zustimmungen:
    6.907
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Sicher?

    Deutsche Forscher warnen: Höchststand bei Android-Sicherheitslücken

    Android 2 wird schon lange nicht mehr mit Updates versorgt.


    Laut Citizen Lap hat es Apple geschafft innerhalb von nur 10 Tagen nach Bekanntwerden der Lücke das Update fertig zu machen und an alle Geräte zu verteilen.

    DAS sollten Google & Co. mal hinbekommen. Mein inzwischen ausrangiertes S4 wartet heute noch auf die komplette Schließung des Stagefright-Sicherheitslücke bei der Originalsoftware.

    Google hat für Stagefright nach Bekanntwerden der Lücke über ein halbes Jahr für das erste Update gebraucht. Ein Großteil der älteren Geräte hat heute noch keins dafür.
     
    -and1-, Force, Yappa und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Pete Melman

    Pete Melman Gold Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    787
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
  8. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.582
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    Force, arte und horud gefällt das.
  9. netzgnom

    netzgnom Gold Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2015
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    1.267
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ok, keine 5, aber mein 6s plus hält auch drei Tage (reicht mir vollkommen aus), meistens lade ich dann bei 30-35%. Ach ja, ich schaue es nicht nur stundenlang an. :)
     
  10. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.273
    Zustimmungen:
    6.907
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    Mein 6s (ohne Plus) auch locker. Da ich das Teil aber auch beruflich vorwiegend zum telefonieren nutze, kommt es eh jeden Abend oder alle 2 Tage an den Stecker. Wo ist da das Problem? Wichtig ist, dass es den ganzen Tag übersteht, damit hatte ich trotz intensiver Nutzung noch keine Probleme gehabt.

    Wer stolz darauf ist, dass sein Smartphone 5 Tage durchhält, sollte sich generell fragen, ob er überhaupt eins braucht. Benutzen tut er es dann jedenfalls nicht oder nur marginal.

    Frei nach Max Raabe: "Kein Schwein ruft mich an, keine Sau interessiert sich für mich..."

    :D ;) :)
     

Diese Seite empfehlen