1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    Redwood City/USA - Der weltgrößte Computerspiele-Produzent Electronic Arts steckt trotz steigender Umsätze weiter in den roten Zahlen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

    Tja....mit jährlichen Abzock-Updates der Sportspiele gewinnt man eben keine Verkaufscharts.
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.449
    AW: Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

    richtig, früher stand EA mal für Klasse, das ist wohl in Zeiten des Massenkonsums vorbei. Solange Unternehmen sich mehr Gedanken über ihren Börsenkurs machen als alles andere, gehen sie halt irgendwann den Bach runter. Schade im Fall von EA.
     
  4. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

    Und wieder werden die Standard-Argumente runtergebetet, dass EA nur Updates bringt.

    Da halte ich dagegen mit:
    • Die Simpsons: Das Spiel (sehr ordentliche Kritiken)
    • Der Pate (grandiose Kritiken, hervorragende Verwertung der Film-Lizenz)
    • Rock Band (Musikspiel mit einem ganzen Satz "Instrumente")
    • Skate (Skateboardspiel mit neuartiger Spielmechanik)
    • Dead Space (Survival Horror im All im Stile von Alien, in Entwicklung)
    • Left 4 Dead (Survival Horror mit innovativem Multiplayer-Modus, in Entwicklung)
    • Mirror's Edge (stylisches Abenteuer in der Ego-Perspektive, das auf Parcours-Elemente setzt, in Entwicklung)
    Das sind definitiv nicht nur "Updates".
    Und an "Updates" ist auch nix schlimmes, denn jeder Spiele-Publisher hat es sich zum Ziel gemacht, Serien zu etablieren. Das gilt für 2K Games (NBA und NHL 2K... Sportspiele), Activision (Call of Duty), Capcom (Resident Evil), Eidos (Tomb Raider), Konami (Pro Evolution Soccer), Microsoft (Halo), Sony (Gran Turismo), THQ (WWE Smackdown vs. Raw), Ubisoft (Splinter Cell) und viele andere.

    So viel zur ahnungslosen Theorie, dass nur EA auf "Updates" setzt und auch nur solche zu bieten hat.
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

    man muss aber nicht jedes jahr ne neue version bringen. wer soll das alles kaufen ? und was passiert mit den alten versionen ? die kann man doch nicht nach 1 jahr wegschmeissen !
     
  6. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

    Man muss die Updates der Sportspiele ja nicht kaufen.
    Allerdings WERDEN sie gekauft.
    Madden bricht jedes Jahr die Rekorde.
    Also ist die Nachfrage durchaus vorhanden.
    Und wo eine Nachfrage ist, gibt's natürlich auch ein Angebot.
    Das macht jede Firma der Welt so.
     
  7. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

    ich hab immernoch PRO EVOLUTION SOCCER 4, obwohl es schon 5, 6 und 2008 gibt ! gabs auch 7 ? keine ahnung ! ist auch egal ! teil 4 reicht mir völlig ! ich hab auch noch INTERNATIONAL SUPERSTAR SOCCER 64 und 2000 ! ISS 2000 gefällt mir sogar noch besser als PES 4 !
     
  8. Master-D

    Master-D Guest

    AW: Spiele-Produzent Electronic Arts erneut mit Verlust trotz Umsatzplus

    Das aktuelle Pro Evolution 2008 ist Teil 7, seit dieser Version aber schreibt man hinten nicht mehr welcher Teil es ist, sondern man macht es wie EA mit FIFA.
     

Diese Seite empfehlen