1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spiegelvergrößerung auf spanisch ?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von deepbluesky, 20. Oktober 2004.

  1. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bin gerade über folgenden Beitrag hier im spanischen Forum http://miarroba.com/foros/ver.php?foroid=26359&temaid=1914132 gestolpert. Meine Spanischkenntnisse sind nicht die besten, deshalb bin ich auf folgenden link gekommen: http://www.ciberland.com/indice2.htm , auf ANTENAS PARABOLICAS und siehe da ganz unten, was interessantes gefunden:

    [​IMG]
    MODULO CONVERTIDOR ANTENAS 240 - 310 cm.

    CARACTERISTICAS:
    MODULO CONVERTIDOR Este módulo es un KIT para convertir la Antena Parabólica Ref: AP0014 a 3.10 m. Diámetro Mayor: 3.105 mm.
    Diámetro Menor: 3.100 mm. Material: Aluminio
    Tratamiento de Superficie: Poliéster Elevación: 0º / 86º
    Azimut: 180º / 360º
    Soporte LNB: 23/40
    Resistencia al viento: 110 Km/h.
    Peso: 96,9 Kgr. Eficiencia: 55 %
    Relación f/d: 0,32

    NOTAS:
    GANANCIA (dB a 4 GHz): 39,7
    GANANCIA (dB a 11,5 GHz): 48,9


    Sollten etwa diese einen Mesh zum Solid-dish ausfüllen und so den Empfang verbessern ?
     
  2. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Spiegelvergrößerung auf spanisch ?

    Hallo,
    ich hab mir die Seite mal angesehen. Das was du dargestellt hast ist ein Erweiterungskit, der eine Prime Focus 2,40m Antenne (AP0014, zwei Einträge weiter oben) auf eine 3,10m Antenne vergrößert. Ich vermute, die Segmente werden einfach aussen an die Schüssel angeschraubt.

    Wenn ich mir das Bild der noch nicht vergrößerten Schüssel so ansehe, dann glaube ich nicht, das das so gut ist. Das F/d ist auch ohne vergrößerung schon bei 0,4 und mit dem Umbau dann bei 0,31. Ein einfacher Feed wird die vergrößerte Schüssel dann nicht mehr gut ausleuchten.
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Spiegelvergrößerung auf spanisch ?

    Ach so ist das :)

    Ich hatte nämlich mal von Leuten gehört, die ihren Mesh zu Solid umwandelt hatten, was gar nicht mal so schlecht klappte und daher glaubte ich dies seien Segmente aus der Massenproduktion um Mesh auszukleiden.

    Demnach ist das Konzept dem von Famaval siehe hier http://www.famaval.pt/index_en.php?tg=articles&topics=53&new=0&newc=0 identisch.
    Die Vergrößerung wurde an einem 2.40m Famaval in Zypern ausgeführt um Astra 2D empfangen zu können und siehe da, kein Problem :)

    Natürlich ist ein 3m Vollspiegel besser, aber die Idee ist auch nicht schlecht.

    Dankeschön.
     
  4. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Spiegelvergrößerung auf spanisch ?

    Jo, genau so sieht das Ding wohl aus.

    Allerdings haben die den F/D bei der schüssel auch falsch berechnet, der ist nicht 0,41 sondern 0,3 , wie man hier unschwer sehen kann:
    http://www.satlex.de/en/fdratio-params.html?diam=310&depth=65

    Hier kann man auch das Problem schön sehen, das ich vorher angesprochen hab, der Öffnungswinkel des Feeds muss hier schon fast 180° betragen, was nur mit spez. Feeds errreichbar ist, der normale LNB hat höchstens so 90°

    Gibt es eigentlich Antennen größer 2,40m die einen f/d oberhalb von 0,3 haben?

    Weiterhin ist zu beachten, dass bei 11GHz die Wellenlänge nur noch ca. 3cm beträgt, d.h. wenn die Speigeloberfläche mehr als Lambda/8, d.h. 4mm von der idealen Form abweicht, müssten schon Verschlechterungen im Empfang auftreten. Von daher halte ich das "auskleiden" einer Mesh zur Vollschüssel auch eher als Gimmick, denn als eine ernsthafte Lösung. Im C-Band ist das alles natürlich nicht so kritisch (größere Wellenlänge).
     
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Spiegelvergrößerung auf spanisch ?

    Wie wär's damit ? http://www.sepatriot.com/tx3.0ku.htm
    f/D=0.8 :)
    Andrew hat auch größere dishes mit f/D>0.3 im Angebot. Dies hab ich mal in irgendeinem australischen Forum gelesen.

    Klar wäre es besser sich noch nen nicht perforierten Spiegel zuzulegen, jedoch in Gegenden, in denen bisher hauptsächlich C-Band empfangen wurde und jetzt das KU-Band interessant wird, wagen manche den Schritt auch das KU-Band damit zu empfangen. Und im Vergleich zum perforierten holen die meistens mehr raus. Aber stimme dir voll und ganz zu. Optimal wäre ein dish für C und der bessere für KU. Platz-, Geldmangel und Spaß an der Freud treiben die Leute auf solche Gedanken eben ;)
     
  6. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt
    AW: Spiegelvergrößerung auf spanisch ?

    Ja, genau so stell ich mir meine nächste Antenne vor, nur den Mast dazu hab ich noch nicht und den am Mast befestigten (oder wars umgekehrt) passenden Uplink-Wagen *g*. Aber mal im Ernst, 2,44m Feedarmlänge, also da reicht ein kleiner Balkon nicht mehr. Wenn mich mein Auge nicht täuscht, sieht das Ding wie eine Offset aus. Dann braucht man wenigstens nicht das De-Icing Equipment. Man wird ja noch träumen dürfen...

    Ich hab auch schon von mit Alufolie ausgekleideten Hasendrahtschüsseln gehört. Soweit ich mich erinnere gibt es auch Kombi-Antennen, die Innen für KU eine Vollmetallfläche haben und außen für den Gewinn im C-Band noch etwas mehr Fläche über ein Gitter.
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
  8. panta_rhei

    panta_rhei Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Welt

Diese Seite empfehlen