1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mr. Bean, 4. Juni 2011.

  1. Mr. Bean

    Mr. Bean Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Man kann häufig folgendes lesen:

    Eine 45er Technisat (450 x 450 mm) erreicht die Empfangsleistung eines normalen 60ers.

    Für die Selfsat H21D4 findet man auf deren Homepage: Size : 566 x 300 x 65mm, Gain : 34.5dBi @ 12.7GHz, 60cm dish identical.

    Wenn ich mir die Flächen betrachte erreicht der

    60er: 5655cm² , der 45er: 2209cm² und die Selfsat: 1698cm²


    Setzt man die Flächen logarithmisch in's Vedrhältnis, so hätte die 45er 2,56dB weniger Gewinn und die Selfsat wäre sogar 10,45dB schlechter.

    Die können also niemals gleiche Empfangsleistungen haben. Wo ist mein Denkfehler :confused:


    Kann das jemand erklären?
     
  2. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    AW: Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

    Da gibt es unterschiedliche Funktionsprinzipien:

    Bei Selfsat-Antennen wird das Signal direkt "aufgefangen" und über ein komplexes Hohlleiter-System zum LNB geleitet.
    Bei herkömmlichen Satspiegeln wird das Signal auf der Oberfläche reflektiert und im Brennpunkt des Reflektors (beim LNB) gebündelt.

    Im Grunde hast schon Recht mit der größeren Oberfläche, aber die Spiegelfläche ist aber nicht das einzige Kriterium für den Gewinn.

    Die LNB Qualität, die Genauigkeit der Reflektorwölbung und die Stabilität ( bei Wind ) spielt unter anderem auch eine Rolle für ein dauerhaft gutes Signal auf allen Programmen.
    Wenn Du an einen sehr guten kleinen (40-60cm) Spiegel z.B. Triax, Kathrein oder Gibertini ein sehr gutes LNB z.B. ALPS, Faval SE montierst und ordentliche Stecker und Kabel verwendest,
    hast Du sicher ein besseres ergebnis, als bei einer billigen 80cm Medion- oder Skymaster-Baumarktschüssel. Die größere Oberfläche nützt Dir da nicht so viel.
     
  3. Mr. Bean

    Mr. Bean Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

    Hat jemand Erfahrungen mit dieser LNB-Halterung für den Technisatspiegel?

    Technisat Digidish 45-Anlage, Schüsselfarbe ! BEIGE ! | eBay

    Denn wenn Präzision gefragt ist muß das ja hier passen



    Als LNB hatte ich an an dieses gedacht:

    FaVal LNB V2 Quattro 0,1 dB :: FaVal


    Allerdings habe ich jetzt gesehen. das dieses in der SATVISION Bestenliste nur auf Platz 14 steht :confused:


    Hier sind die LNBs von Inverto viel besser beurteilt:

    http://www.testberichte.de/a/sat-anlagen-zubehoer/magazin/satvision-8-2009/171688.html

    http://www.inverto.tv/products/index.php?section=1
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2011
  4. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.880
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

    Eine 64er Triax zeigte beim Vergleichstest deutlich mehr C/N als die 45er Technisat.
    Gleicher Mast, gleiches LNB, gleicher Anschluss, gleiches Messgereät (MSK33)

    Gewinn in dB
    Empfangsunterschiede verschiedener Schüsselgrößen - sat.beitinger.de
     
  6. Mr. Bean

    Mr. Bean Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2011
  7. Mr. Bean

    Mr. Bean Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

    Dopplepost
     
  8. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

    Das ist eine 40mm LNB-Halterung, was soll da Besonderes daran sein?
     
  9. Mr. Bean

    Mr. Bean Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2011
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

    So wie es aussieht ist die Halterung draufgeferkelt. Präzision sieht anders aus. Kennt jemand bessere Aufnahmen für diesen Aluausleger? In 40mm oder 20mm?

    Das Inverto IDLB-QUDL20-MULTI-OPP (Homepage) ist ja auch interessant.


    Beispiel: Ich habe gerade so eine gesehen:

    [​IMG]

    http://www.sn-multimedia.de/shop/satelliten-kabeltechnik-und-mehr/zubehoer1/adapter/universal-lnb-adapter-fuer-technisat-antennen-aluminium-fuer-40mm-lnbs-inkl.-montageanleitung-und-imbusschluessel
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2011
  10. panamera

    panamera Senior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2009
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Loewe Individual 52 Compose FULL-HD+
    AW: Spiegelgröße <-> Empfangsleistung

    direktor hat absolut Recht: ALPS LNBs sind wirklich sehr gut.
    Ich halte überhaupt nichts von den Inverto LNBs. Die Ultra LNBs mit ihrer übertriebenen Verstärkung haben teilweise einen viel zu hohen Ausgangswert für ein vernünftiges Signal am Receiver.
    Da vertraue ich lieber auf ALPS oder FaVal SE Serie LNBs.
    Im Übrigen:
    Schau Dir mal die Anzeigenkunden und die Testergebnisse der Satvision an.
    Evtl. fällt Dir da was auf ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2011

Diese Seite empfehlen