1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom will laut Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" doch direkt ins Rennen um die Pay-TV-Übertragungsrechte der Fußball-Bundesliga eingreifen und sich nicht auf die Rolle als Trittbrettfahrer des Kirch-Erbfolgers Dieter Hahn beschränken, der mit dem Medienunternehmens KF15 ebenfalls ein Gebot bei der DFL angekündigt hat.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Jetzt veröffentlicht Der Spiegel auch noch diesen Blödsinn. :rolleyes:
     
  3. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.371
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Welch eine Idiotie.... :eek:
     
  4. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.041
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Ich frage mich jetzt gerade, wen du damit meinen könntest......
     
  5. Alexander Rösch

    Alexander Rösch Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Off-Topic-Kommentare entfernt. Bitte nicht die Endlos-Diskussion zum DF-Kommentar wieder aufwärmen, sondern konkret über die aktuelle Meldung diskutieren. Danke!
     
  6. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Nach den Schlagzeilen "Blödsinn" und "Störfeuer" dürfen wir jetzt von einem Konsens ausgehen, dass wir einen spannenden "Showdown" auf Augenhöhe erleben werden, richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2012
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    2.064
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Ich denke mal "spannend" wird der anschliessende Preis für BuLi sein, egal bei welchen Anbieter. Vor allemdann, wenn sie sich alle zu "hoch geschaukelt" haben und der gierigen DFL das Geld wieder mal in den .... ,naja ihr wisst schon, da wo man drauf sitzt, schieben.
     
  8. joergus

    joergus Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    885
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Mich ermüdet dieses tägliche Treiben einer Sau durchs Dorf nur noch. Wir sind bis zur Bekanntgabe der DFL-Entscheidung auf "Wetten dass"-Nachfolger-Niveau in dieser Diskussion. Wetten, dass?
     
  9. MaxBaumann

    MaxBaumann Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    89
    Punkte für Erfolge:
    38
    Statt Hunderte Millionen Euro der Geldgierigen und Nimmersatten DFL in den Rachen zu werfen, sollte die Telekom zu Ihrer eigentlichen Aufgabe verpflichtet werden:
    Eine Grundversorgung der gesamten Bevölkerung mit vernüftigen Telefon & Internet Zugang.
    Aber nö da werden wieder Unsummen verbrannt für nix und wieder nix.
    Dieses Geld wäre ins Telekom Netz sinnvoller investiert.
    Was für Voll-Pfosten sitzen nur in den Deutschen Vorstandsetagen :wüt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2012
  10. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: "Spiegel": Telekom kämpft an zwei Fronten um Fußball-Bundesliga

    Dann solltest Du die kommenden Wochen besser mal den Rechner ausschalten.

    Es muss nur ein Journalist sein Mikro in den Bart von Kurt Beck halten, schon kommt was Neues. Die Öffentlich-Rechtlichen sind in den Schlagabtausch rund um die Free TV-Verwertung noch gar nicht PR-mäßig eingestiegen. Franz Beckenbauer hat noch nichts gesagt. Die gesamte Sky-Kommentatorenriege dürfte jetzt nervös sein. Da wird auf allen Ebenen und mit vielen Mitteln um die Sportschau, um die Pay TV-Verwertung, über Web-Schnipsel & Co. gestritten werden, um die Fussball-Funktionäre zu beeinflussen.

    So viele Gottschalk-Nachfolger können dem ZDF gar nicht absagen, was rund um die DFL-Verwertungsrechte in den kommenden Wochen noch an News kommen wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Februar 2012

Diese Seite empfehlen