1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.120
    Anzeige
    Hamburg - Acht Monate nach seinem Einstieg beim Bezahlsender Premiere will Medienmogul Rupert Murdoch endlich Leistung sehen, meldet der "Spiegel". Mit dem bisherigen Kuschelkurs sei jetzt Schluss.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.834
    Ort:
    Ostzone
    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Eile ist geboten. Der Wurschtel-Kurs der letzten Wochen und Monate ist auch nicht mehr zu ertragen. Wenn die Murdoch Leute noch Hoffnung hatten, dass wenigstens 1-2 Leute im deutschsprachigen Vorstand Ahnung von Unternehmensführung haben, sollte spätestens jetzt diese Hoffnung auch begraben sein.
     
  3. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Ah, endlich ist die Meldung auch hier gelandet.

    Man beachte die 10 Mio Kunden bis 2012... :eek:
     
  4. radio bino

    radio bino Guest

    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Ich frag mich ob Börni schon dabei ist,sein Schreibtisch auszumisten.
     
  5. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Wieso sollte es Murdoch eilig haben Berliner? Je tiefer der Aktienkurs desto billiger ist der Einstieg. Das man investieren muss ist sowieso klar, also kommts auf ein paar noch unzufriedenere Kunden nicht darauf an. Die mit schlechtem Image besetzte Marke Premiere wird früher oder später sowieso sterben, sollte Murdoch wirklich Mehrheitsaktionär werden wollen.
     
  6. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Endlich hat das Leiden ein Ende! :love:
     
  7. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Schauen wir mal, WIE er Premiere aufräumen will. Alle Anderen haben doch auch grosse Töne gespuckt und dann wurde es recht ruhig um sie...
     
  8. radio bino

    radio bino Guest

    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Was ich interessant finde, ist, das Premiere Kunden die schon längst gekündigt haben und nicht mehr dabei sind,immer noch als Abonnenten geführt werden.
     
  9. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Mir scheint hier will der Großaktionär NewsCorp mehr Einfluss ausüben als ihm zusteht. Will Murdoch Einfluss ausüben, dann soll er gefälligst zukaufen und ein Pflichtangebot abgeben. Aber über die Presse Druck ausüben, um billig Einfluss auf die Unternehmenspolitik zu erlangen, ist die pure Einschüchterungstaktik einer Medienkrake.
    Auch wenn man an der Kompetenz des jetzigen Managements Zweifel anmelden darf, so kann es auch nicht angehen, dass NewsCorp das Risiko durch einen geringen Anteil am Unternehmen minimiert und das Unternehmen Premiere dennoch NewsCorp Vorgaben verfolgt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. September 2008
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.834
    Ort:
    Ostzone
    AW: "Spiegel": Murdoch will bei Premiere aufräumen

    Wenns so ist, ist das eine satte Bilanzfälschung. Kommt bei börsennotierten Unternehmen immer gut.
     

Diese Seite empfehlen