1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spezieller Spediteur gesucht

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von SVB2001, 2. Januar 2005.

  1. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    Anzeige
    Hallo

    Ich hab ein paar Sachen bekommen, die sehr sperrig, empfindlich und schwer sind und das soll jetzt von Hamburg zu mir nach Saarbrücken. Ich hab mal was gehört, das es einen Versand gibt, der die Ware verpackt, mitnimmt und dann mir liefert.
    Wer macht sowas? Post, GLS, DPD oder USP leider nicht. Wer kennt so eine Firma. Sollte auch nicht so teuer sein.

    Gruss
    SVB2001
     
  2. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Spezieller Spediteur gesucht

    Vergiss mal schnell die Post. Privatpersonen mit DHL maximal 20KG, maximal 2 Meter lang. Firmenkunden koennen ein hoeheres Gewicht versenden.

    UPS auch mit Firmenkunden.
    Iloxx waere noch zu nennen.

    Mir ist kein Anbieter bekannt, der Dir den Kram auch noch verpackt. Aufpassen, viele Anbeiter verlangen bei schweren Gueter, dass die auf einer Europalette stehen.
     
  3. Arwed

    Arwed Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Niedersachsen
    Technisches Equipment:
    Fernseher, Satschüssel, Dreambox 7000S, noch einen Receiver
    AW: Spezieller Spediteur gesucht

    Du kannst bei Speditionen in Hamburg anrufen, fragen ob die irgendwann ne Tour nach Saarbrücken haben und noch ne Beiladung mitnehmen können.
    Auch Möbelspeditionen, Umzugsfirmen fragen.
    Mit Glück bekommst du es etwas günstiger auf diese Weise.
    Dazu mußt du den Raumbedarf deiner Teile ermitteln, sperrig, schwer, zerbrechlich wird zumeist nur auf Palette genommen.
    Kann auch eine Wegwerfpalette sein, das Entsorgen und Besorgen derselben ist deine Aufgabe.
    Andere Möglichkeit, sprich LKW Fahrer an die mit Hamburger Kennzeichen in Saarbrücken unterwegs sind oder mit Saarbrücker in Hamburg.
    Dann geht das auch ohne Einschalten der Spedition, die Fahrer verdienen sich gerne was dazu.
    Im letzteren Fall hast du keine Versicherung, und mußt zum Laden oder Entladen zu der Zeit da sein, wenn der LKW kommt. Tag oder Nacht.
     
  4. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    AW: Spezieller Spediteur gesucht

    Die Bahn sollte auch eine Möglichkeit sein. Die müssten eigentlich in jeder großen Stadt ansässige Spediteure haben. Heißt also in Hamburg holt eine Bahnspedition die Ware ab, sie wird dann mit der Bahn bis Saarbrücken gebracht und eine dortige Bahnspedition stellt die Ware dann zu.
    Paletten sind nur Ladehilfsmittel sollten also, wenn Bedarf bei der Spedition besteht auch von dieser gestellt werden.
    Meistens wird nach einem festen Tarif berechnet, achten solltest du dann bei Einholung verschiedener Angebote darauf, wie der Umrechnungskurs m³ zu Kg ist und wieviel Marge (Rabatt) du auf den festen Tarif bekommst.
    Aber an deiner Stelle würde ich es selber verpacken damit du dir das Geld sparen kannst.
     

Diese Seite empfehlen