1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Speicherung von Namen der Aufnahmen

Dieses Thema im Forum "PVR2/PVR2 HD" wurde erstellt von Pauli737, 4. Juli 2009.

  1. Pauli737

    Pauli737 Neuling

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Morgen,

    ich habe schon wie wild bei google und hier im Forum gesucht, aber keine Lösung gefunden.

    Mein Gerät:
    Comag PVR 2/110i
    keine updates der firmware

    Mein Problem:
    Wenn ich Aufnahmen vom Festplattenrecorder auf meinen Laptop ziehen möchte wird beim durchbrowsen nur die Ordnerstruktur REC00, REC01 usw. angezeigt. Gehe ich in den Ordner rein wird mir auch nur der Name REC00 angezeigt, als Zusatzdetails noch das Datum.

    Wie schaffe ich es, dass der Name der Aufnahmedatei gespeichert wird?

    Viele Dank und viele Grüße
    Pauli737
     
  2. michi1500

    michi1500 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Humax PVR 8000, Zehnder DX5040, Comag PVR2/100CI, Premiere (Film)
    AW: Speicherung von Namen der Aufnahmen

    Der Name der Aufnahme (wird aus dem EPG gezogen) steht in der meta.dat Datei.
    Mir ist keine andere Lösung bekannt als die Datei dann manuell umzubenennen.
     
  3. akniest

    akniest Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Comag PVR 2/100 CI
    AW: Speicherung von Namen der Aufnahmen

    Hallo,
    wenn die Filme anschliessend nicht wieder mit dem PVR2/100CI angeschaut werden sollen, kann man eins der Programme nutzen, die beim Kopieren die Dateien umbenennen, zusammenfügen zu einer ts-Datei, etc. Eines habe ich geschrieben (PVRCopy), in den FAQs von HWOldie findest du noch zwei weitere Programme.

    Gruß
    Andreas
     
  4. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
    AW: Speicherung von Namen der Aufnahmen

    Als notorischer Nur-Linuxer habe ich ein kleines Rexx/Regina-Programm geschrieben, das den Inhalt von meta.dat lesbar macht, soweit bekannt:

    #!/usr/bin/rexx
    /* Parse COMAG meta.dat file */
    WAS1=CHARIN('meta.dat',1,13)
    TITLE=CHARIN('meta.dat',14,30)
    NULL=CHARIN('meta.dat',44,1)
    WAS2=CHARIN('meta.dat',45,31)
    HOUR=C2D(CHARIN('meta.dat',76,1))
    MIN=C2D(CHARIN('meta.dat',77,1))
    SEC=C2D(CHARIN('meta.dat',78,1))
    WAS3=CHARIN('meta.dat',79,2)
    YEAR1=C2D(CHARIN('meta.dat',81,1))
    YEAR2=C2D(CHARIN('meta.dat',82,1))
    MON=C2D(CHARIN('meta.dat',83,1))
    DAY=C2D(CHARIN('meta.dat',84,1))
    WEEKDAY=C2D(CHARIN('meta.dat',85,1))
    WAS4=CHARIN('meta.dat',86,7)
    DURHOUR=C2D(CHARIN('meta.dat',93,1))
    DURMIN=C2D(CHARIN('meta.dat',94,1))
    DURSEC=C2D(CHARIN('meta.dat',95,1))
    WAS5=CHARIN('meta.dat',96,1)
    SERVICE=C2D(CHARIN('meta.dat',97,1))
    WAS6=CHARIN('meta.dat',98,15)

    say 'TITLE:' TITLE
    say 'HOUR MIN SEC:' HOUR MIN SEC
    say 'YEAR MON DAY WEEKDAY:' YEAR1+YEAR2*256 MON DAY WEEKDAY
    say 'DURHOUR DURMIN DURSEC:' DURHOUR DURMIN DURSEC
    say 'SERVICE:' SERVICE
    exit

    Wer will, kann das erweitern, so dass nicht nur alles ausgegeben wird, sondern Kommandos mit einzelnen Parametern ausgefuehrt werden.

    Die Variablen WAS? sind das, dessen Bedeutung mir bisher nicht klar ist.
     
  5. Mobbydick

    Mobbydick Neuling

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Speicherung von Namen der Aufnahmen

    Hallo,

    evtl. kann das PDF das ich unter diesem Link gefunden habe, die Infos noch vervollständigen.

    http://tscomagcv.berlios.de/data.pdf

    Grüße.
     
  6. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
    AW: Speicherung von Namen der Aufnahmen

    Ich hab's etwas erweitert, so daß es jetzt einen linux-kompatiblen Directory-Namens-Vorschlag ausgibt (Titel mit angehängtem Aufnahme-Datum).

    #!/usr/bin/rexx
    /**/
    /* Parse COMAG meta.dat file */

    WAS1=CHARIN('meta.dat',1,13)
    TITLE=CHARIN('meta.dat',14,30)
    NULL=CHARIN('meta.dat',44,1)
    WAS2=CHARIN('meta.dat',45,31)
    HOUR=C2D(CHARIN('meta.dat',76,1))
    MIN=C2D(CHARIN('meta.dat',77,1))
    SEC=C2D(CHARIN('meta.dat',78,1))
    WAS3=CHARIN('meta.dat',79,2)
    YEAR1=C2D(CHARIN('meta.dat',81,1))
    YEAR2=C2D(CHARIN('meta.dat',82,1))
    MON=C2D(CHARIN('meta.dat',83,1))
    DAY=C2D(CHARIN('meta.dat',84,1))
    WEEKDAY=C2D(CHARIN('meta.dat',85,1))
    WAS4=CHARIN('meta.dat',86,7)
    DURHOUR=C2D(CHARIN('meta.dat',93,1))
    DURMIN=C2D(CHARIN('meta.dat',94,1))
    DURSEC=C2D(CHARIN('meta.dat',95,1))
    WAS5=CHARIN('meta.dat',96,1)
    SERVICE=C2D(CHARIN('meta.dat',97,1))
    WAS6=CHARIN('meta.dat',98,15)

    NEWTITLE=CHANGESTR(' ', TITLE, '_')
    NEWTITLE=CHANGESTR('"', NEWTITLE, '.')
    NEWTITLE=CHANGESTR('00'x, NEWTITLE, '')
    NEWTITLE=CHANGESTR('&', NEWTITLE, '\&')
    NEWTITLE=CHANGESTR('(', NEWTITLE, '\(')
    NEWTITLE=CHANGESTR(')', NEWTITLE, '\)')
    NEWTITLE=CHANGESTR('/', NEWTITLE, '.')
    YEAR=YEAR1+YEAR2*256
    IF LENGTH(MON)=1 THEN MON='0'MON
    IF LENGTH(DAY)=1 THEN DAY='0'DAY
    NEWTITLE=NEWTITLE'_'YEAR||MON||DAY

    /*
    say 'TITLE:' TITLE
    say 'NEWTITLE:' NEWTITLE
    say 'HOUR MIN SEC:' HOUR MIN SEC
    say 'YEAR MON DAY WEEKDAY:' YEAR MON DAY WEEKDAY
    say 'DURHOUR DURMIN DURSEC:' DURHOUR DURMIN DURSEC
    say 'SERVICE:' SERVICE
    */

    /*
    call popen 'touch' '-d' YEAR'-'MON'-'DAY 'TITLE_'NEWTITLE
    */

    say newtitle

    exit


    Das kann man z.B. zum Basteln von Shell-Kommandos verwenden:

    for i in rec*; do echo -n "mv $i " ; (cd $i; parse_meta.rex); done >>dirnames.sh

    Umlaute können noch problematisch sein, deshalb schreibe ich die Kommandos erstmal nur in eine Datei und ändere ggfs., bevor ich es durchflutschen lasse.

    Das Umwandeln von MPEG Transport Stream in MPEG Program Stream geht unter Linux ganz prima mit ProjectX.
     
  7. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
    AW: Speicherung von Namen der Aufnahmen

    Mit dieser Aenderung am Rexx-Skript koennen Sender, Titel und Aufnahmetermin aus META.DAT der HD-Version gezogen werden:

    WAS1=CHARIN('META.DAT',1,5)
    WAS2=CHARIN('META.DAT',6,7)
    AUFNAHME=CHARIN('META.DAT',13,1)
    SENDER=CHARIN('META.DAT',14,33)
    TITLE=CHARIN('META.DAT',150,63)
    YEAR1=C2D(CHARIN('META.DAT',217,1))
    YEAR2=C2D(CHARIN('META.DAT',218,1))
    MON=C2D(CHARIN('META.DAT',219,1))
    DAY=C2D(CHARIN('META.DAT',220,1))

    Mehr habe ich noch nicht kapiert.
    Hat jemand schon mehr, oder gibt es vielleicht sogar eine offizielle Doku der META.DAT der HD-Version?
     
  8. emoenke

    emoenke Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    dbox2
    comax pvr 100
    AW: Speicherung von Namen der Aufnahmen

    Sorry, etwas schon laenger vergessen:

    Bei beiden Versionen sollte im Rexx-Skript in der "NEWTITLE="-Sequenz diese Zeile zusaetzlich dazu:

    NEWTITLE=CHANGESTR("'", NEWTITLE, "\'")

    um keinen Aerger mit dem Apostroph zu bekommen (z.B. "Ich mach' mein Ding").
     

Diese Seite empfehlen