1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Schlemmi, 2. Mai 2008.

  1. Schlemmi

    Schlemmi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Hallo Technisatfreunde, bin vor ca 2 Monaten teilweise von DVB-T auf DVB-S umgestiegen und bin wie Ihr Technisat-Fan. Bei meinen Technisat DVB-T Receivern DIGIPAL 2 und DigiCorder T1 hatte ich nie Probleme wenn ich sie abends nachdem sie auf StandBy waren vom Netz genommen hatte mit einer abschaltbaren Steckdosenleiste....>Macht man ja heutzutage um immer mehr Strom zu sparen...oder?
    Klappt jedoch nicht so bei meinen DVB-S-Receivern DIGIT MF4-S und DIGIT 2S, die verlieren alle paar Tage bei diesem Prozedere ihr 'Gedächtnis' und ich kann alle meine vorher eingestellten Sender neu suchen und einstellen...einfach ätzend. Im Laden sagte man mir nur, daß es nicht empfehlenswert wäre die Geräte ganz vom Netz zu nehmen und das sie sogar Schaden nehmen könnten bei dieser täglichen Prozedur. Watt sagt Ihr dazu !??:winken:
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Die Totalabschaltung macht wenig Sinn.

    1.) Die Stromeinsparung ist bei diesen Geräten relativ gering.
    2.) Ohne Dampf kann der Receiver den erweiterten EPG von TechniSat und die Softwareupdates nicht einlesen.

    Wenn der Receiver länger stromlos war, startet die Installationsroutine, checkt den letzten Stand der Betriebssoftware und der Programmliste. Wenn du dann das Upgrade startest und eine neue Programmliste eingelesen wird, darf man keinesfalls die neue Liste "sortiert" übernehmen. Immer unsortiert!!!
    TechniSat-Receiver sind absolut super, aber die Gestaltung der Original-Werks-Programmliste bezeichne ich einfach mal als abartig.
     
  3. Schlemmi

    Schlemmi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    43
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Hallo... Danke für die Anwort, aber die Frage war, >>>Sind Technisat DVB-S soviel empfindlicher als DVB-T-Receiver beim Abschalten des Stroms?>>>Sie müssten doch auch die Speicherung komplett halten...Gruß SCHLEMMI
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Nur wegen einer nächtlichen Abschaltung darf die Speicherung vom Vortag nicht gelöscht werden. Bei Kunden die den Receiver inkl. Anschluss bestellen, aktualisiere ich die Betriebssoftware und ISIPRO-Liste vorab am Messplatz, damit das ganze zeitraubende Prozedere nicht beim Kunden aufhält. Die aktualisierte Einstellung ist selbst nach mehreren Tagen Netztrennung noch nie gelöscht worden. Dass bei dir beide Geräte manchmal die Favorite-Programmierung löschen ist somit absolut ungewöhnlich.

    Wenn du die Geräte nicht nach Stassfurt einschicken willst, wäre ein Programmlisten-Editor hilfreich. Mittels eines Nullmodemkabels lässt sich das nach einem Ausfall relativ schnell am PC wieder in Ordnung bringen. Noch einfacher geht es bei zwei typengleichen Geräten. Da kann man bei TechniSat die Einstellungen von einem Receiver auf den anderen kopieren.
     
  5. gerste23

    gerste23 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2002
    Beiträge:
    510
    Ort:
    Oberlausitz
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Hallo schlemmi :winken:, da Dir nur ab und zu die Daten verloren gehen, liegt evtl. der Fehler bei Deiner Vorgehensweise. Erst die die Box richtig "runterfahren" in standby ( bis Uhrzeit oder nur der grüne Punkt zu sehen ist) und dann die Box vom Netz nehmen. Nur so werden alle Einstellungen beim "Runterfahren" gespeichert.

    Gruß gerste23
     
  6. Schlemmi

    Schlemmi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    43
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    ..... liegt evtl. der Fehler bei Deiner Vorgehensweise. Erst die die Box richtig "runterfahren" in standby ( bis Uhrzeit oder nur der grüne Punkt zu sehen ist)
    <<<>>>>Genau so habe ich den Receiver runtergefahren und ihn dann vom Netz genommen, trotzdem waren alle Einstellungen weg...????:confused: :confused: :confused:

    Gruß Schlemmi
     
  7. Titurel

    Titurel Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    696
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Dieses Verhalten des Receivers deutet auch m.E. auf einen Defekt hin.

    Mein alter Technisat Digital PS begrüßte mich irgendwann auch täglich mit dem Erstinstallationsmenü, und zwar trotz korrekten Herunterfahrens. Da die Garantiezeit noch lief, ging er zurück zu Technisat (damals noch nach Daun) und wurde repariert.

    Seitdem läuft er wieder ausgezeichnet und befindet sich bei mir im täglichen Einsatz. :)
     
  8. Titurel

    Titurel Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    696
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Noch eine Anmerkung zum "richtigen Herunterfahren" (kleine Ergänzung zu gerste23):

    Immer nur 1x auf die Standby-Taste drücken und die Box so langsam herunterfahren lassen (mit den blinkenden Dioden).

    Beim schnellen Ausschalten (durch 2x Drücken der Standby-Taste kurz hintereinander) geht man das Risiko ein, dass es zu Datenverlusten kommt.
     
  9. Schlemmi

    Schlemmi Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    43
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Hallo... Mich würde interessieren, ob Du ihn abends komplett vom Netz nimmst? Ich habe das bisher immer bei meinen vorherigen DVB-T's getan und keiner hat gemuckt !! Gruß Schlemmi:winken:
     
  10. Titurel

    Titurel Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    696
    AW: Speicherung futsch bei DIGIT MF4S und 2S

    Nein, ich lasse den Receiver über Nacht im Standby - schon damit er sich die EPG/SFI-Daten automatisch lädt.:winken:
     

Diese Seite empfehlen