1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Speicherformat Harddisk

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von jederfuersich, 5. April 2004.

  1. jederfuersich

    jederfuersich Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Pinneberg
    Anzeige
    Hallo allerseist,
    ich überlege, ob ich für den T-Empfang auf die Elipsus einsteigen soll. Weiß jemand das Speicherformat der Records auf der HDD? Kan man die ausbauen und an den PC anschließen?
     
  2. electromeister

    electromeister Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    electrocity
    Ich denke mal die files werden als mpg2 gespeichert, mpg2 ist ja das format in dem die sendungen übertragen werden.

    Auf der festplatte vom receiver werden die aufgenommenen files ohne deiteiendung gespeichert und ob die mit dem mediaplayer kompatibel sind kann ich dir auch nciht sagen.
     
  3. Dr. Seltsam

    Dr. Seltsam Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    irgendwo auf dem 3. Planeten dieses Systems
    Über die Elipsus ist nur soviel bekannt, dass sie ein anderes Dateisystem als die Vorgängerboxen der 13xx-Serie hat. Und das ist schon proprietär, wird also von keinem Betriebssystem erkannt. Das Programm @mica kann es lesen und die aufgezeichneten Dateien runterrippen. Bei der Elipsus geht es wie gesagt nicht, da das Dateisystem ein anderes ist. Bislang hat sich wohl niemand damit beschäftigt, es zu erforschen.
    Die Filme selbst sind vermutlich in einer Art Transportstream aufgezeichnet.

    Da Micronik selbst keine Informationen rausrückt und auf Anfrage behauptet, es gäbe eine zu geringe Nachfrage nach "Rippern", muss man wohl warten, bis sich ein qualifizierter Programmierer eine Elipsus kauft und das Erforschen selbst beginnt.
     
  4. Firewater

    Firewater Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Weiterstadt
    Bekommt man über den RS232-USB Adapter mit MTTTY keine Daten von der Platte runter?

    Wie öffnet man eigentlich das Gehäuse bei der Elipsus? Sichtbare Schrauben gibt es keine ...
    Müssen etwa die Gummischeiben an den Füssen entfernt werden?
     
  5. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    Hast Du mal überlegt oder berechnet, wie lange Du mit RS232 für 2 h Film (ca. 4 GB) brauchst?
    Mehrere Tage!
     
  6. Firewater

    Firewater Neuling

    Registriert seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Weiterstadt
    Bei einer Übertragungsrate von 1 MBit wären das für 4 GB Daten ca. 9 Stunden...
     
  7. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Speicherformat Harddisk

    Hallo zusammen.

    Zur Zeit scheinbar nicht viel los in Sachen Elipsus...
    bei avs-oymann immer noch Soft 9.6 im Download...

    In der SATVISION 6 ist ein Artikel drin, wie die Übertragung von
    HDD-Mitschnitten auf den PC erfolgen kann (z.B. Topfield5000 PVR,
    Humax PVR 8000 - leider nur Sat-Receiver...).
    Auch bei anderen HDD-Boxen wird demzufolge der Transportstream
    aufgezeichnet. Kann dann per USB 2.0 auf den PC übertragen werden.
    Im Computer kommt dann ein Konvertierungsprogramm zum Einsatz,
    um die Stream-Dateien in Video- oder MPEG2-Dateien umzuwandeln
    (Soft: www.haenlein-software.de , 30 Tage zum Test bzw. 49€).

    Darf man gespannt sein, ob sowas auch mal bei der Elipsus DVR möglich
    sein wird ?! Es gibt ja reine USB-A-Kabel. Fehlt noch die entsprechende Soft...:rolleyes:
    ____
    Ergänze noch um ein interessantes Zitat:
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2004
  8. ilbravo

    ilbravo Neuling

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Hamburg
    AW: Speicherformat Harddisk

    Hallo 'Elipsus-Gemeinde',

    hier stellt sich ein neuer Besitzer eines DVR 3204 C vor. Mein erster Eindruck von dem Gerät ist wirklich positiv, zumal der Funktionsumpfang auf dem DVB-C-Sektor (noch) konkurrenzlos ist. Kleiner Wehrmutstropfen: Nachdem die Timer-Aufnahmen anfangs reibungslos funktioniert haben, scheint sich die Box jetzt ab und zu nach dem Start der Aufnahme aufzuhängen und zeichnet nichts auf. Ist natürlich blöd, wenn man sich auf die Timer-Programmierung nicht verlassen kann. Kennt jemand dieses Phänomen? Kann des mit der wachsenden Festplattenbelegung zu tun haben? (Habe aber z,Z, noch über 80GB frei).

    Die von anovi angesprochenen Punkte zur Weiterverarbeitung von Mitschnitten interessieren mich natürlich auch. Allerdings haben die neueren Geräte keine RS232-Schnittstelle mehr - und von dem USB 1-Anschluss kann ja wohl nicht viel erwartet werden.
     
  9. electromeister

    electromeister Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    electrocity
    AW: Speicherformat Harddisk

    Ich hatte das selbe Problem mit der soft version 85, seit dem ich die ver. 96 drauf habe kommt das Problem nicht mehr vor.

    Und zum USB Anschluss, wenn man den zum verbinden der BOX mit dem PC verwenden könnte (was daran scheitert dass es bestimmt keinen Treiber dafür geben wird), wäre der USB Anschluss um ein vielfaches schneller als die serielle verbindung über RS232
     
  10. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Speicherformat Harddisk

    Hallo ilbravo.
    Sorry, habe solche Probleme nicht. Habe z.B. zur Zeit nur wenig Gelegenheit, um alle EM-Spiele live zu schauen. Benutze deshalb gerade viel den Timer - ohne Probleme.:cool:

    Meine Standard-Fragen an neue Kabel-Elipser: Welche Soft hast Du drauf ?
    Kommt bei Dir nach kurzem Druck auf MP3-Taste das MP3-Menü ?

    P.S. Meine Box hat auch USB-A-Buchse (keine RS232; an PC-RS232 über Adapter).
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2004

Diese Seite empfehlen