1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Speedport LTE (Call&Surf via Funk)

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von TeleHobbit, 12. Februar 2013.

  1. TeleHobbit

    TeleHobbit Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    mich würde mal interessieren ob hier jemand mit dem Speedport LTE bereits Erfahrungen gesammelt hat. Wenn ja, welche? ;)
    Des Weiteren habe ich von einigen Kollegen gehört, dass bei einer Google Suche bereits 100MB draufgehen können, was ich mir allerdings beim besten Willen nicht vorstellen kann?! Oder ist das richtig? Weil dann würden 10/15GB Datenvolumen/ Monat nie im leben ausreichen...
    Bei uns zu Hause wären bis zu 16mb/s möglich, was wesentlich(!) mehr ist als das, was DSL bei uns zustande bringt! Momentan gurke ich mit etwa 0,7 MB/s (mein PC meint sogar kb/s) durchs Netz. Selbst etwas mehr, wäre schon ein Segen.

    Es wäre schön wenn ihr da etwas Licht ins Dunkle bringen würdet ;) Ich bin auch nicht der IT- Experte, bisschen was weiß ich, aber auch nicht allzu viel.

    LG
    Fabian
     
  2. TeleHobbit

    TeleHobbit Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich danke dir für deine Antwort!
    Es hätte mich auch sehr gewundert, wenn die suche so viel beansprucht, weil mein Datentarif auf dem Handy sehr sehr schnell ausgeschöpft wäre, was er aber nur sehr selten ist.

    Was ist mit Ping gemeint? Heißt das das ich nicht Fifa via xbox live spielen kann? Fände ich sehr sehr ärgerlich!
    Mach ich zwar nicht ständig, aber ab und an schon.

    Neben dem normalen Surfen lade ich ab und an Apps und Musik runter, aber nicht so häufig. Von daher passt es wohl.
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.206
    Zustimmungen:
    686
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Speedport LTE (Call&Surf via Funk)

    Ist der Call&Surf via Funk Tarif derzeit nicht auf 3 MBit/s pro Vertrag limitiert?
    Ich dachte sowas gelesen zu haben.

    Ping bedeutet die Zeitspanne die die Datenpakete für die Übertragung brauchen. LTE ist da deutlich schneller im Vergleich zu Internet über Satellit.
    Ein anderes Problem könnte sich mit der IP-Adresse ergeben.
    Ich habe keine Ahnung ob man bei C&S via Funk eine öffentliche IP-Adresse zugeteilt bekommt. Benötigt man für xbox live Spiele eine öffentliche IP-Adresse damit das läuft?
    Ich bin da kein Experte was xbox live Spiele betrifft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2013
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.575
    Zustimmungen:
    2.226
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Speedport LTE (Call&Surf via Funk)

    Denke die erste Frage ist schonmal ob du den Internet alleine nutzt oder ob du noch Mitbewohner hast. Und dann ob du Videoportale wie Youtube und Mediatheken nutzen möchtest.

    Aber 0,7 MBit/s über DSL ist schon sehr lahm, wird dann wohl DSL 768 sein.

    An deiner Stelle würde ich aber erstmal bei deinem DSL Anbieter nachhaken ob da vielleicht inzwischen schon mehr geht. DSL 2048RAM oder DSL 6016RAM ist oft möglich. Wird aber nicht automatisch geschaltet, sondern man muss es beantragen.

    Wenn du jetzt Glück hast und DSL 6016 RAM mit so 4-5 MBit/s bekommen könntest, wäre das definitiv einer Funklösung vorzuziehen.

    Wenn allerdings wirklich nicht mehr als DSL 768 geht, dann denke ich ist eine Funklösung trotz der Einschränkungen wohl besser.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Speedport LTE (Call&Surf via Funk)

    Das mit der niedrigen DSL Gechwindigkeit (per Arcor) hatte mein Kumpel letztens auch, die haben da einfach irgendwas umgestellt so das er mit seiner alten Fritzbox nicht mehr die volle Geschwindigkeit nutzen konnte.
    Die wollten ihm dann unbedingt ein neues Modem und auch noch einen TV Vertrag andrehen obwohl er die TV Box garnicht benötigt da er ja schon digital empfängt.
    Mit dem neuen Modem ging es dann wieder nur ist das Ding nicht mehr als NFS oder Druckserver Server tauglich.
     
  6. TeleHobbit

    TeleHobbit Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Nein, von einer Limitierung wurde mir im Telekom Shop nichts gesagt und auch auf der Website habe ich nichts davon gelesen. Bleibt also bei 16MBit/s

    Stellt das dann ein Problem dar, die kürzere Zeitspanne?
    Darauf habe ich bei der Xbox noch nicht geachtet, da es einfach funktionierte (WLan Schlüssel eingegeben, verbinden, fertig). Muss ich selbst mal gucken. Aber ist WLan nicht WLAN? Also egal ob via Funk oder wie bis jetzt über Kabel?


    Ich nutze es hauptsächlich alleine. Meine Mutter guckt ab und an E-Mails nach, dass war's in der Regel aber auch.
    Ich selber nutze hauptsächlich Facebook/ Foren (i. d. R. meistens über iPad/ iPhone), ab und an mal ein Youtube Video und sonst iTunes, dort vor allem halt Updates der Apps (werde ich jetzt immer am Ende des Monats machen) und ab und an mal nen Song/ ne App. Ansonsten ganz normales Surfen.
    Bei uns ist DSL 768 das maximale was via Kabel möglich ist. Daher haben wir jetzt auch umgestellt. Vertrag läuft jedoch erst ab 14.03. Der Vertrag hat dann halt die 10GB Beschränkung, danach Drosselung auf Edge (max 364 MBit/s -.-).
    Ich bin gespannt wie das laufen wird. In anderen Foren (für PS3 und Xbox) habe ich gelesen, dass das mit dem Datenvolumen kein Problem darstellt, da die Datenpakete relativ klein sein sollen. Einige Nutzer hatten dort auch DSL via Funk. Da ich vorrangig FIFA 13 online spiele, dürfte das wohl ganz gut klappen. So zumindest meine Hoffnung.

    Werde hier auch berichten ;)
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Speedport LTE (Call&Surf via Funk)

    So eine "Drosselung" hätte ich auch gern.:LOL::eek:

    ;)
     
  8. TeleHobbit

    TeleHobbit Junior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2012
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Oh, ups. Das wäre höchsterfreulich, diese Art von Drosselung ;)
    Meinte aber leider kbit/s :(
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Speedport LTE (Call&Surf via Funk)

    Ja aber selbst das ist noch deutlich schneller als per UMTS Stick in Gegenden wo es keine Alternativen gibt. Da merkt man von einer Drosselung garnichts, allerdings schafft man es zeitlich fast auch garnicht die vielen Mbs überhaupt zu verbrauchen (bei der lang(sam)en Leitung). ;)
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.206
    Zustimmungen:
    686
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Speedport LTE (Call&Surf via Funk)

    Es gibt offenbar neue Tarifoptionen für LTE bei der Telekom. Habe mich gerade mal schlau gemacht.
    Bis zu 16 MBit/s, es kommt bei LTE auf viele Faktoren an welche Geschwindigkeit letztendlich zustande kommt.
    Die Qualität der Funkstrecke ist indivduell schwer vorhersagbar, ebenso wie die Anzahl der Nutzer gleichzeitig u. welche Datenmenge da gerade übertragen wird.

    Einfache Beispielrechung: Der LTE-Funkmast erlaubt 100 MBit/s gesamt (bei 3-Sektorantennen)
    Falls 100 Nutzer gleichzeitig Daten übertragen dann bleiben für jeden Nutzer rechnerisch gerade mal 1 MBit/s übrig.
    Deswegen auch die Drosselung damit nicht alle Nutzer dauerhaft rund um die Uhr Daten übertragen, denn dann hätten alle Nutzer dauerhaft max. 1 MBit/s.

    Bei vielen Online-Spielen spielt das schon eine Rolle wie lange die Datenpakete unterwegs sind. So sind Teamspiele bei denen es auf schnelle Reaktionen bei der Handlung ankommt, z.B. First-Person-Shooter, mit Internet über Satellit praktisch nicht spielbar.
    Das dürfte bei LTE jedoch kein Problem sein.

    Das meinte ich gar nicht, sondern die IP-Adresse welche du von der Telekom (bei LTE) zugewiesen bekommst, mit deinen internen Netzwerk-IP-Adressen, LAN oder WLAN hat das überhaupt nichts zu tun.


    Das solltest bzw. musst du jetzt noch herausfinden ob du mit 10 GByte/Monat auskommst.

    Wenn Online-Gaming bei anderen LTE-Nutzern funktioniert, dann sollte das auch bei dir funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen