1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Januar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    84.205
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dresden - Die SPD-Fraktionen im Bundestag und den Länderparlamenten fordern von ARD und ZDF ein Konzept, wie die Sender auf Werbung in ihren Programmen verzichten könnten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.175
    Zustimmungen:
    3.301
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

    Nun auch die SPD... war ja bisher hauptsächlich eine Forderung der Union. Dann dürfte es eng werden. Kurz gesagt, ich bin auch für einen Werbeverzicht bei ARD/ZDF. Allenfalls regionale Werbung im ARD Programm halte ich für sinnvoll.
    Ansonsten wäre ein Werbeverzicht ein Gewinn für ARD/ZDF. Dass dies eine wohltuende Abgrenzung zu den Privatsendern ist, sieht man in England bei der BBC. Das vollkommen werbefreie und sponsorfreie Programm kommt einfach besser rüber. Auch bei den Skandinaviern geht das seit vielen Jahren gut.
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

    Naja ich bin mal gespannt.

    Weniger werbung bei den ÖR wäre sicherlich nichts verkehrtes.
    Aber ich sehe schon neue Kritik aufkommen :/.
     
  4. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

    this is shurly not the jumping point...

    's geht hier in erster Linie um Geld und Macht,
    wobei viel Geld = viel Macht ist.

    Die Interessen von uns Zuschauern werden
    doch bestimmt wieder einmal nicht berücksichtigt...

    Der ganze Mist kommt doch wieder aus Brüssel...
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.101
    Zustimmungen:
    198
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

    ... meiner Ansicht sollte die Sponsoring-Werbung bei den ÖR wieder abgeschafft werden. Das bißchen Werbung, was auf "Das Erste" und ZDF im Vorabend-Programm läuft kann beibehalten werden. Immerhin kommen diese Werbeeinnahmen auch den Gebührenzahlern zu Gute. Ist auch die Frage, wie sich bei einem Werbeverbot für die ÖR die werktäglich insg. 40 Werbeminuten auf den Werbemarkt auswirken werden.

    Im Hörfunk dürfen die Landesrundfunkanstalten in ihren Programmen derzeit insgesamt täglich. max. 90 Minuten Werbung senden ...
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.007
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

    Moment: Wovon redet Du jetzt? Werbung oder Sponsoring. Das ist nicht das selbe. Also Sponsoring sollten sie wirklich ersatzlos streichen. Über die Werbung kann man reden.
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.135
    Zustimmungen:
    383
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur die Öffis)
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF


    Ich sehe es zwar genau umgekehrt, aber egal. Weil der Film wurde empfohlen
    von TV Spielfilm regt mich weit weniger auf...
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.175
    Zustimmungen:
    3.301
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

    ja Mischobo hat schon recht, im Vorabendprogramm macht die Werbung nicht sehr viel... wichtiger wäre wirklich das Sponsoring nach 20h zu streichen. Es nervt schon, kein Wetter ohne ne blöde Bank vorher.
     
  9. Funkhaus

    Funkhaus Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax PVR-C
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF

    Tja das Programmsponsoring ist so eine Sache und ich halte es auch für kritisch. Es gab in den 90er Jahren sogar teilweise Strecken in den Dritten. Bei mir hat es immer so einen bitteren Beigeschmack, wenn eigenproduzierte Magazine, Reportagen bis hin zu Sport (Thema z.B. Dopingskandal) durch zuäsztliches Programmsponsoring finanziell getragen werden. Ist die Frage, inwiefern der Werbetreibende hier Einfluss auf die Produktion ausüben kann? Sensibles Thema!!!!
     
  10. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: SPD fordert Konzept zum Werbe-Ausstieg bei ARD und ZDF


    Grundsätzlich gebe ich dir Recht. Eine Ausnahme würde ich beibehalten:

    Den Sport. Sonst würde nämlich nicht nur die Sportschau, sondern auch die Übertragungen an den WMs, EMs und den Qualifikationen dazu wegfallen.
     

Diese Seite empfehlen