1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spaun SMS 5800 Digitaltauglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von muehle, 9. November 2003.

  1. muehle

    muehle Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    minden
    Anzeige
    Guten Tag.
    Ich hatte hier schon einen anderen Tread eröffnet. Aufgrund der Erfahrungen der letzten arbeitsreichen Stunden, beim Versuch ein Digitalfernsehen über Sat-Schüssel zu realisieren, ist mir da eine Frage aufgekommen...
    Kann der Multiswitch SMS 5800 NF überhaupt mit digitalen Signalen umgehen?
    Ich finde im WWW leider keine entsprechende Auskunft.
    Auch auf der HP von Spaun ist als ähnliches Gerät nur der SMS 58001 bzw 58002 zu finden. Mein Gerät ist c.a. 6 Jahre alt, habe es aber damals eigentlich schon ´so gekauft, daß digital mal möglich ist - Zumindest sagte mir das der damalige Verkäufer- .
    Jetzt aber komme ich ans zweifeln.
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
  3. muehle

    muehle Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    minden
    Das mit der Beschreibung bei Spaun stimmt. Leider habe ich in deren Artikelaufstellung mein gutes Stück nicht gefunden. Zu alt???
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Es wird sich wohl um einen der ersten 5/8er handeln. Das könnte schon einige Jahre her sein.
    Das ändert natürlich nichts an der Funktion.

    Blockmaster
     
  5. JanV

    JanV Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Spaun SMS 5800 Digitaltauglich?

    Hallo,

    Habe via die SuFu diesen Thread gefunden. Im vorweg: Ich bin Holländer (wirtschaftsflüchtling) also könnte der eine oder andere Shraipfeler forhanden sein ;) bitte nicht daran stören.

    Wir haben uns neulich ein DHH in HH gekauft und schlagen uns mit Umstellung auf DigiTV um. Auch bei uns ist ein SPAUN SMS 5800 NF verbaut, die wie ich hier lese, digitalTV tauglich ist. Von der Rest der Anlage habe ich keine Ahnung. Es stehen sowohl ein Schüssel als auch eine alte normale Antenne (Modell "Wäschetrockenständer") auf dem Dach, welche so platziert sind dass sie optimal unerreichbar sind von jedes Fenster aus.... Ich kann also nicht nachschauen was für Geräte das sind. Kann nur sagen, der Empfänger an der Schüssel ist dunkelgrau und die Abmessungen sind so etwa wie bei eine halbe Liter Bierdose. Sorry aber mehr kann ich wirklich nicht dazu sagen.

    Abär: Auf dem Spaun SMS Dingsbums ist ein Kabel auf der "Terrestrisch" Eingang angeschlossen. Bedeutet das gleich, ich brauche nur eine DVB-T Receiver? Sonst ist noch etwas an der Vert./A eingang und Hor./B Eingang.

    An den Ausgängen sind jeweils 2 SAT Kabeln (F-Stecker?) für Wohn- Schlaf- und Kinderzimmer angeschlossen und es sind dann noch 2 Ausgänge frei. Die Kabeln auf dem Eingangskanäle sind alle normale Koaxialkabel, sowie ich die vom normalen Kabelfernsehen kenne.

    Also was brauche ich um entweder DVB-T oder -S benutzen zu können? Ich nehme mal an, dass wir in Hamburg ein gescheites Angebot haben würden mit DVB-T. DVB-S ist mir aber auch ok, hauptsache das normale Deutsche Angebot ist mit drauf. Hauptsache, Frau kann CSI Abu Dahbi gucken ohne monatliche Gebühren.

    Ich hoffe jemand kann mir helfen.

    Gruß

    Jan
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2009
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Spaun SMS 5800 Digitaltauglich?

    Wenn nur an zwei der vier Eingänge des Multischlaters ein Kabel angeschlossen ist dann wird vermutlich nur das Low-Band verteilt werden. Also wirst du mit nem Digtalreceiver keine freude haben, denn die meisten digitalen senden im High-Band.
    Richtig wäre ein LNB mit vier Anshclüssen und dann mit vier Kabel von dort zum Multischalter.

    Aber ich halte es für unwahrscheinlich das nur "Vert./A" und "Hor./B" belegt sind. Das ergäbe keinen Sinn. Schau doch nochmal genau nach.


    Ansonsten funktioniert ein DVB-T Receiver an dieser Analge natürlich nur wenn diese Wäschetrockenständer-Antenne auch auf einen DVB-T Sender ausgrichtet ist.
    Und wenn ja dann must du schauen ob bei euch auch die privaten per DVB-T senden. Denn CSI irgendwo läuft garantiert nicht auf den öffendlich rechlichen ;)


    Aber dann sinnvollste wäre eh Sat Empfang zu nutzen. Dazu also nochmal schauen ob wirklich nur zwei Eingänge belegt sind. Wenn das stimmt dann am besten schauen das man das modernisiert bekommt (zwei weitere Kabel zur Schüssel und Quattro-LNB installieren).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2009
  7. JanV

    JanV Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Spaun SMS 5800 Digitaltauglich?

    Hallo Usul,

    danke für die schnelle Antwort. Ich bin nochmal auf dem Dachboden gewesen und muss mich selbst ein bisschen korrigieren, ich habe tatsächlich nicht gut hingeschaut.

    es ist auch noch 1 Gerät zwischen geschaltet deren Sinn ich nicht sehe, vielleicht ihr aber. Um lange Sätze und viele Wörter zu vermeiden könnt ihr Euch das ganze hier ansehen: http://picasaweb.google.de/zeeschepper/TVAnlage?authkey=JqjqyXJcRbc##

    Ein Eingang kommt dort rein im UHF Eingang, der Ausgang ist an der terrestrische Eingang am Spaun angeschlossen.

    Inzwischen habe ich das hier gefunden:
    http://www.dvb-t-portal.de/Regionen/Hamburg/
    Hier sind alle Sender die wir uns wünschen dabei; daher würde ich einfach nochmal die Frage im Raum stellen, was denn günstiger kommen würde in meine Situation: DVB-T oder -S? Receiver musste auf jeden Fall noch gekauft werden.

    Gruß

    Jan
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Spaun SMS 5800 Digitaltauglich?

    Also DVB-S hat eine grössere Senderauswahl und die bessere Quallität. IMHO würde es sich lohnen diese Analge mal den erfordernissen der heutigen Zeit anzupassen.
    Das würde bedeuten zwei weitere Kabel zum LNB zu legen und das LNB gegen ein Quattro-LNB zu tauschen.

    Aber das muß jeder selber für sich entscheiden. Ob der DVB-T Empfang per Zimmerantenne möglich ist must du selber rausfinden. Ansonsten evtl. die vorhandene Dachantenne richtig ausrichten (falls notwendig).


    BTW: Deinen Bildern ist klar zu entnehmen das es eine Low-Band Anlage ist (Umgangssprachlich eine "analoge Sat Analge"). D.h. sinnvoll nur per analogen Sat Receiver zu nutzen da die interesannten digitalen Sender im High-Band liegen.

    BTW2: Du kannst dir natürlich auch einen analogen Sat Receiver hinstellen. Da sollte man wirklich günstig rankommen und du hast erstmal TV bis du dich entschieden hast.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2009
  9. JanV

    JanV Neuling

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    AW: Spaun SMS 5800 Digitaltauglich?

    Hallo Usul,

    danke für deine Hilfe. Ich hatte gedacht/gehofft, dass es schon alles digiTV tauglich gewesen wäre :(

    Wenn ich das inzwischen alles richtig gegoogelt habe, wird das analoge fernsehen noch ein paar Jahre weiter existieren. Daher hole ich mich erstmal ein analoge Receiver wenn die nicht zu teuer sind (<100€).

    Danach schaue ich mal. Der Dachboden werde ich über 2-3 Jahre auch ausbauen, dann gibt es bei der Fernsehanlage auch gleich was glänzendes neues, dann werde ich mich auch etwas ausführlicher beschäftigen. Leider geht mein Energie jetzt erst in andere Teile des Hauses....

    Usul, auf jeden Fall vielen Dank für deine Hilfe!

    Viele Grüße aus HH

    Jan
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Spaun SMS 5800 Digitaltauglich?

    Wie auf den Bildern sehr gut zu erkennen ist, sind hier bereits die besten Voraussetzungen vorhanden, um mit äußerst geringem Aufwand in vollem Umfang DVB- S (Digital über Sat) in besserer Qualität als per DVB- T nutzen zu können!

    Das zur Aufnahme am Spiegel passende Quattro- LNB gegendas derzeitige austauschen und noch die 2 zusätzlichen Kabel zum Multischalter führen => fertig.

    Auch wenn man einen analogen Receiver geschenkt bekommt, würde ich niemals diesen statt einem digitalen Sat- Receiver verwenden.

    Das Bild mit dem Wisi- Bauteil ist ein Mehrbereichsverstärker. Hiermit können zusätzlich das UKW- und die DVB- T- Signale bei Bedarf verstärkt, zusammengefügt (eingeschleußt) und dann über den terr. Eingang allen angeschlossenen Teilnehmern bereitgestellt werden.

    Unter diesen Bedingungen ist DVB- S und als "Störreserve" (?) auch DVB- T möglich, per 3- Lochdose stehen dieser 3 verschiedenen Signale uneingeschränkt zur Verfügung.

    Mit einem Kombigerät, wie es bei www.grobi.tv (Grobi tvbox ST7CI...) angeboten wurde bzw. bei Arcon als Titan 6000 TS bzw. Titan 6000 PVR TS angeboten wird, sind beide Empfangswege nutzbar.

    Montiere ein Quattro- LNB und die 2 zusätzlichen Kabel, alles andere sind zusätzliche Optionen (s.o.).

    Der Falke

    P.S. Für ca. 50,- € bekommst Du bereits ein sehr guten Digitalreceiver bei Aldi unter dem Namen M e d i o n. Ob nun vom Sperrmüll oder Flohmarkt: keinen analogen Receiver mehr.
    Für 100,- € sind die Kosten für das Quattro- LNB und die 2 Kabel (incl. F- Stecker) sowie genannter D i g i t a l r e c e i v e r (M e d i o n) bereits bezahlt und für den Rest kannst Du noch essen gehen, ohne hungern zu müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2009

Diese Seite empfehlen