1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von holterdiepolter, 16. August 2011.

  1. holterdiepolter

    holterdiepolter Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich plane gerade die SAT Anlage für 2 Haushalte. Was die Schüssel sowie das LNB betrifft, bin ich mir soweit im Klaren. Beim Multischalter habe ich mich für ein Gerät von Spaun entschieden. Benötigt werden momentan 9 Teilnehmeranschlüsse, eine terrestrische Einspeisung wird nicht benötigt. Um noch etwas Reserve zu haben, soll der Multischalter max. 12 Teilnehmeranschlüsse bereitstellen.
    Aufgrund der Anforderungen bin ich dann beim Spaun 51203 bzw. 51207 gelandet. Meine Frage wäre jetzt, womit sich die Multischalter später in der Praxis unterscheiden. Die Datenblätter habe ich soweit gelesen. Der MS der Premiumklasse hat wohl eine höhere Signalverstärkung sowie Einstellungmöglichkeiten die Eingangsfrequenzen vom LNB. Ist für meinen Verwendungszweck der 51207 ausreichend oder gibt etwaige Probleme, die ich mit dem MS bekommen könnte?

    Für Antworten schon einmal im voraus danke.

    mfg
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2011
  3. holterdiepolter

    holterdiepolter Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Habe mir die verlinkte Seite einmal durchgelesen. Ich könnte Probleme mit der Leitungslänge bekommen. Sowohl der Weg vom LNB als auch ein paar Leitungen zu den einzelnen Räumen erfordern eine höhere Leitungslänge.

    Was für negative Punkte zu der Light Serie sind es denn gewesen?

    Mit geht es hauptsächlich darum, ob ich die Zusatzfeatures bzw. die Mehrleistung der "Premium-Klasse" wirklich brauche oder ob ich den Mehrpreis schlicht sparen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2011
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.475
    Zustimmungen:
    3.659
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Naja, da gab verschiedene Probleme,mal Ebenen umschaltung,mal defekte Ausgang usw.
    Spaun will/wollte da mit "Light-Klasse" einfach nur mehr verkaufen(Marktanteile) und Multischalter zum discounterpreisen anbieten.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Die Angaben dort kannst du ignorieren, die Jultec JRM-Serie (receivergespeisste Multischalter) laufen auch an viel längeren Leitungen. Es kommt da auf viel mehr an als nur "Meter", vor allem (und am wichtigsten) ist das Kabel. Wenn du ein neues Kabel (neu = keine 15 Jahre alt) dann würden da auch 50m und mehr gehen, Tests wurden sogar mit 100m Ringen am Stück gemacht und es ging ohne Probleme (für den Dauereinsatz wäre mir das aber auch zu viel !).

    Les mal auf der Herstellerseite, wenn da eine max. Längenbegrenzung wäre würden die das dort auch schreiben/erklären (jeder der den Chef dort kennt wird das bestätigen !).
     
  6. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Ausnahmen bestätigen die Regel!
    Ich hatte hier den SMS 51208 NF installiert, welcher nach knapp eineinhalb Jahren die Grätsche gemacht hat. Dummerweise hatte ich die Rechnung verlegt, womit ich von der 5 Jahres Garantie nix hatte. :eek:
    Jetzt läuft hier der SMS 51207 NF zu meiner besten zufriedenheit. Als Laie/Endkunde unterscheiden sich Light und Standardklasse nur in der vorhandenen bzw nicht vorhandenen aktiven Terrestrik. Die Premiumklasse ermöglicht noch weitergehendes Feintuning, was wohl für einen Laien eh zuviel des guten ist.

    Fazit: Energiespar-Netzteil und 5 Jahre Garantie haben alle Klassen!
    Und die Rechnung meines Light-MS liegt gut im - äh - auf - äh... verdammt, wo ist denn wieder... :rolleyes::mad::eek:

    :winken:
     
  7. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Solange man kein Kabel mit Stahl/Kupfer-Seele sondern ein Kabel mit Massiv-Kupfer-Seele nimmt, und LNBs mit niedriger Stromaufnahme nimmt, mag das stimmen - Pauschal würde ich das nicht sagen.
    Mit der Stahl-Seele bekommen die Kabel einen zu hohen Innenwiderstand, was sich gerade bei großen Leitungslängen negativ auswirkt:

    Kathrein LCD 89 mit StaCu-Seele 120 Ohm/km
    Kathrein LCD 95 mit Cu-Seele 30 Ohm/km

    Bei einem 100 m LCD 89 und 200 mA Speisestrom sind von 18 Volt am Ende der Leitung noch 15,6 Volt übrig.

    Bei einem LCD 95 sind es noch 17,4 Volt.

    Das eine oder andere Volt geht noch in den Steckverbindern flöten, und schon funktioniert die Ebenenumschaltung nicht mehr...
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Siehste... genau deswegen setzt der Jultec ja die Spannungen runter !
     
  9. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.672
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Und wie unterscheidet der, ob Horizontal oder Vertikal gewünscht ist - Fallende Flanke von mehr als 2 Volt -> Umschaltung nach Vertikal,
    Steigende Flanke von mehr als 2 Volt -> Umschaltung nach Horizontal?
    Wäre schon eine Idee für den Notfall, kann nur sein, daß man nach dem Einschalten auf der falschen Polarisation landet.
    Nach ein paar Umschaltungen sollte das aber gegessen sein.

    Wenn die absoluten Pegel ausgewertet werden, und man definiert, daß alles was über 15 Volt ist horizontal bedeutet, und alles unter 15 Volt vertikal, kriegt man ja Probleme, wenn der Spannungsabfall auf der Leitung mehr als 3 Volt beträgt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2011
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Spaun Multischalter für 12 Teilnehmer

    Du hast mich falsch verstanden + ich habe mich unklar ausgedrückt.

    Jultec setzt die LNB-Versorgungsspannung auf 8V/250mA runter... ein Quattro-LNB, braucht ja eh keine Umschaltspannung für V/H da die Ausgänge ja eh alle getrennt sind. Das reicht dem LNB !

    Siehe Produktkatalog, und dort mal die Daten von z.B. dem JRM0908T (im Katalog steht das der 65mA benötigt... sind aber nur gemessene 47mA ! Korrigiert hat das Jultec aber akt. nur auf den Aufklebern auf dem Schalter, dort steht 50mA - die JRM05er Reihe benötigt noch 70mA, ist ja auch etwas älter !).
     

Diese Seite empfehlen