1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spaun 9601 und DiseqC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DieterK, 4. November 2001.

  1. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Anzeige
    Hallo.

    Ich habe hier gerade meinen Sat-Spiegel provisorisch vor mein Dachfenster gestellt und die LNBs verkabelt. Der Spiegel zeigt auf Eutelsat und Astra schielt. Astra ist LNB A und Eutelsat LNB B.
    Ich habe den Spiegel erstmal auf Astra ausgerichtet (schielend). Später habe ich den Eutelsat-LNB mit dem Multiswitch verbunden habe da aber keinen Empfang. Meine Receiver (Topfield + DVB2000) haben jeweils Astra als Diseqc 1 und Eutelsat als 2.
    Was mach ich falsch? Eutelsat bekomme ich im Moment gar nicht rein.

    Ausserdem ist mir aufgefallen das ich auf dem Switch selbst viel einstellen kann.
    Man kann z.B. die LNB-Fernspeisespannung einstellen. Was ist da die richtige Stellung? 22khZ, 18V oder 12V?
    Muss ich ansonsten noch was beachten?

    Wie reagiert dieser Switch eigentlich auf einen "kurzen" in den Leitungen?
    Ich mein wenn z.B. die Leitung zum LNB irgendwie einen kurzschluss verursachen?

    Danke
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.638
    Ort:
    Mechiko
    Hi . um was für ein LNB handelt es dich ??

    Hab ich das Richtig verstanden ?

    Rec >>> Switch >>> Diseqc Umschalter >>> LNB
    Nicht jeder Switch lasst das Sig. für den Umschalter durch [​IMG]
    Was für ein LNB ist das ???

    Normaler weise müsste der Switch per 22khz umschalten !!! Low / High Band

    18 v = horz.
    14 V = vert.

    0 khz Low Band
    22 khz High Band

    [ 04. November 2001: Beitrag editiert von: Speedy10 ]</p>
     
  3. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Hab mich leider schlecht ausgedrückt. Der Multiswitch hat 9 Eingänge. 2x4 für jeden LNB (MTI Blue Line Quattro) und einem Terr..
     
  4. DieterK

    DieterK Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Bayreuth / Franken
    Der Multiswitch schaltet natürlich mit DiSEqC um.
    Schaltkriterien:
    Polaristation v/h
    Band low/high
    Position A(östl.)/B(westl.)
    Mein DVB2000-Receiver hat jeweils Dis. 1/2.
    Bei 2 zeigt der Receiver einen durchgestrichenen Sat-Spiegel oben links als Symbol an...heisst das nur "kein Empfang" oder "kein LNB"?

    Danke
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.638
    Ort:
    Mechiko
    Hi ,

    mach mal den Test ,

    schließe mal den Receiver direkt an den LNB

    Sender NBC
    11.054
    horz
    Synb 27.500

    Dazu musst du das Kabel am Quad LNB an den Anschluss stöpseln
    Low Band - 0khz
    Horz - 18V

    Wenn du jetzt NBC empfängst, dann ist der LNB richtig eigstellt, und der Fehler liegt woanders.
    Wenn nicht , dann nicht richtig ausgerichtet.

    Teste es mal [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen