1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sparkultur a la Stoiber

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von DrSeltsam, 11. November 2003.

  1. DrSeltsam

    DrSeltsam Neuling

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    Ein Gespenst geht um in diesem Land. Es ist der Geist der Sparsamkeit, der alles und jeden auf den Kopf stellt und schaut, ob nicht doch noch der eine oder andere Steuergroschen herausfällt - bislang offenbar mit wenig Erfolg.

    Beim Bayerischen Ministerpräsidenten jedenfalls scheint der Groschen noch nicht gefallen zu sein, und so macht er sich munter daran, das Pferd von hinten aufzuzäumen - und fordert im Geiste der Sparsamkeit auch gleich die geistige Sparsamkeit: Weg mit dem Theaterkanal! Und wenn wir schon dabei sind: arte und 3sat sind sowieso kultureller Overkill im Land der Dichter und Denker - in ein Weltbild, das aus Laptops und Lederhosen besteht, scheinen Mozart und Puccini nicht recht passen zu wollen. Wen's dabei nicht gruselt...

    Sparen wir also an Kultur und technischem Fortschritt und investieren wir in den analogen Musikantenstadl; besser Carolin Reiber moderiert die Rundfunkgebühren in den Gully als daß wir das schöne Geld für so überflüssigen Kram wie die "Kulturzeit" aus dem Fenster werfen. Luhja, sag I!

    Apropos Luhja: Zumindest Ludwig Thoma scheint der neuen "Sparkultur" entkommen zu sein. Der Dienstmann Alois sitzt jedenfalls noch immer im Münchner Hofbräuhaus - und die Bayerische Staatsregierung wartet ganz offensichtlich bis heute vergeblich auf die göttlichen Eingebungen.

    *kopfschüttelnd*
    DrSeltsam
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    Gibts aber schon, siehe im DF-Forum "News" unten.

    Dennoch, @Michael und co. Euch fliegt ganz schön der Wind um die Ohren! Und das ist gut so...
     
  3. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Dessau
    Find ich vollkommen richtig das jetzt der Rotstift bei den ÖR angesetzt wird, es wird überall gespart und da ist der Wegfall der digitalen Zusatzkanäle der ÖR die Zusammenlegung von arte und 3sat in Ordnung.
    Diese Art Selbstbedienung und das Geld abscheffeln was Jahrelang selbstverständlich war bei den ÖR sollte endlich vorbei sein.
    Vielleicht wäre mal noch an den dritten weiter sparen, ich würd mal sagen 4 dritte programe sind vollkommen ausreichend für jede Himmelsrichtung einer.
     
  4. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    wieso fliegt mir der Wind um die Ohren? Wie darf ich das denn jetzt verstehen?
     
  5. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Erstens gibts da schon ein Thema zu und zweitens ist das auch auf dem Mist von einem gewissen Steinbrück gewachsen. Also: Parteibrille absetzen und vernünftig drüber diskutieren - aber bitte im anderen Thread.
     

Diese Seite empfehlen