1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spar-Kabel greifen um sich

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von MartinP, 22. September 2014.

  1. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Anzeige
    Nachdem mir bei Koaxial-Kabeln schon die Stahl/Aluminium Spar-Kabel aufgefallen sind: Innenleiter nicht aus massivem Kupfer sondern aus Kupferkaschiertem Stahl, und Außenleiter nicht aus verzinnter Kupferlitze, sondern aus Aluminium....


    ist mir wahrscheinlich etwas ähnliches bei meinen aus Rollenware und Modular-Steckern selbst hergestellten Patchkabeln CAT5e für den neuen Aufbauort der Fritzbox Cable aufgefallen:
    Irgendwie schienen die Innenleiter des im Versandhandel bestellten No-Name-Kabels mir komisch zu sein. Die einzelnen Fasern der Litze verhielten sich beim Knicken komisch: Sie federten deutlich stärker als reines Kupfer - waren aber nicht magnetisch...

    Nun las ich etwas von "CCA" (Copper Coated Aluminium = Kupferkaschiertes Aluminium):

    https://www.rm-computertechnik.de/Shop/Glossar/Glossareintrag.php?ID=10

    Ich werde jetzt nicht die vier mühsam gefertigten 17-Meter-Kabel, die ich nach WLAN-Optimiertem neuen Aufbauort der Kabel-Box ggüb der Telekom-Box verlegen musste austauschen, aber vielleicht als Tipp worauf man beim Einkauf achten sollte trotzdem sinnvoll...
     
  2. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Hallo
    Das ist der Unterschied zwischen billigem NoName Mist und Markenware, mein Tipp lautet deswegen, kauf keinen billigen NoName Mist mehr.


    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2014
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.337
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Kurse vom 23.09.2014:

    Kupfer -> 5.222,55 EUR/Tonne
    Aluminium -> 1.527,12 EUR/Tonne

    Warum wohl wird in Billig-Kabel Aluminium statt Kupfer verwendet?
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.120
    Zustimmungen:
    659
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Aufgrund des Skin-Effektes sind StaKu oder CCA bei der Übertragung von HF-Signalen unproblematisch. Das wesentliche Problem ist der höhere el. DC-Widerstand auf längeren Leitungsstrecken.

    Bei Stromkabeln im Haus sehe ich die CCA Drähte auch ziemlich kritisch. Obwohl Drähte aus Aluminium bei Erdkabeln eine lange Tradition haben...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
  5. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Früher, so kurz nach dem Krieg, da gab es sogar Unterputzkabel mit Aluleitern für Strom.
    Solche Dinger kamen bei der Kabelrenovierung nach nem Blitzschlag in den Dachständer der Stromversorgung damals überall zu Tage.
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Insbesondere am LNB ist StaKu auch immer ein Korrosionsproblem, meistens gammelt nach einiger Zeit der Innenleiter weg.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.194
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Die Fa. Spatz warnt auch vor "China-Kabeln" > http://www.spatz-tech.com/spatz/pdfs/CAT_Leitfaden.pdf
     
  8. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Es gibt zwei etablierte Verbindungstechniken für diese Netzwerkkabel: Für Festverlegung LSA+ Schneidklemmtechnik und für Patchkabel Modularstecker, wo beim Montieren mit einer Spezialzange für die Kontaktierung zwei kleine Metall-Dornen durch die Isolierung seitlich in die einzelnen Adern gedrückt werden.

    Ich habe da meine Bedenken, daß sich die Kontaktierung bei CCA genauso verhält, wie bei Leitern komplett aus Kupfer. Insbesondere, wenn das Kupfer bei der Kontaktierung komplett weggekratzt wurde.

    Die Kontaktierungs-Systeme sind auf bestimmte Materialien und Aderquerschnitte ausgelegt. Wenn da irgendetwas nicht passt könnte es zumindest im Dauereinsatz nach einiger Zeit Kontakt-Probleme geben. Aluminiumoxyd ist ziemlich zäh und ein guter Isolator...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2014
  9. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Kann ich genau so bestätigen, vergammelter Innenleiter und Ausfall der Horizontalen Sender bei Sonne da Kurzschluss(schleichender), Abends wieder alles top.

    Bei Sat nur Vollkupfer als Innenleiter, erspart einem eventuelle Negativüberraschungen.:winken:
     
  10. Tomislav

    Tomislav Silber Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Spar-Kabel greifen um sich

    Hallo
    Ich warne auch vor Billigkabeln, ich verstehe auch nicht ganz wieso man sich billige Kabel vom Media Markt/Baumarkt holen kann, bei meinem Haus und Hof Lieferanten für Antennenkabel:
    Anschlusskabel aus Kathrein LCD 111, RG6 (7 mm), 120 dB, 3-fach gesch
    Kostet ein Meter Kathrein LCD 111 0,82€ und CableCon Kompressionsstecker je nach Ausführung (F-Stecker/Antennenstecker) 1,80€-2,50€ inkl. Montage, wenn wir also von einem fertig konfektionierten 5m Kabel ausgehen dann kostet das 5m Kabel ca. 8-9€. Dieses Kabel ist dann so ziemlich das beste was man kaufen kann und zudem noch günstiger als die meisten Media Markt/Baumarkt Fertigbilligstrippen, bei dem günstigen Preis fange ich auch garantiert nicht selber an Kabel zu schnippeln und Stecker drauf zu friemmeln.


    Grüße Tomi
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2014

Diese Seite empfehlen