1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spannungsspeisung Zimmerantenne Hirschmann ZIFA D-16 V

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von King555, 26. Oktober 2006.

  1. King555

    King555 Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Ich habe mir eine Hirschmann ZIFA D-16 V Zimmerantenne gekauft, laut Beschreibung eine aktive. Nun habe ich die Antenne ausgepackt und sehe, dass dort kein Netzteil bei ist, sondern dass die Antenne eine Fernspeisung über einen Receiver braucht. Ich habe aber keinen Receiver, weil ich Fernsehen am PC schaue (mit einer TV Karte). Leider hat meine Hauppauge WinTV HVR-1100 keine Fernspeisung am Antenneneingang (oder doch?). Wie versorge ich die Antenne mit Strom? Einen Netzteilanschluss gibt es nicht, so dass ich mir ein Netzteil kaufen könnte. Kann ich die Antenne so überhaupt gebrauchen? Der Empfang ist auf jeden Fall beeinträchtigt (Bildaussetzer und ProSieben/Sat1 kein Empfang).
     
  2. Norbert1976

    Norbert1976 Junior Member

    Registriert seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    47
    AW: Spannungsspeisung Zimmerantenne Hirschmann ZIFA D-16 V

    es gibt einspeis weichen wo man die 5V von einen Trafo aus zur versorgung der Antenne nutzen kann muss halt bei einen Fachgeschäft nachfragen
     
  3. King555

    King555 Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Spannungsspeisung Zimmerantenne Hirschmann ZIFA D-16 V

    Danke, die Antwort hilft mir weiter!
     

Diese Seite empfehlen