1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von jorginho, 16. Januar 2005.

  1. jorginho

    jorginho Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo Satellitenfreaks,

    ich bin gerade dabei, meiner spanischsprechenden Mutter (Cuba) die Satellitenschüssel einzustellen (Umfang 60).
    Leider habe ich keine aktuelle Übersicht von allen verfügbaren spanischen Sendern gefunden. Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen, damit ich weiss, wie ich die Schüssel ausrichten muss, damit meine Mutter soviel Freude wie möglich mit spanischen Sendern bekommt?

    DANKE!
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    Schau mal hier: http://www.lyngsat.com/
    Da sind aktuelle Listen von eigentlich weltweit allen Satelliten zu finden.
     
  3. jorginho

    jorginho Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    Es ist so schwer dort die spanischen Sender ausfindig zu machen. Am Namen erkennt man es ja nicht immer?!?

    Okay - from Spain habe ich jetzt gefunden! Vielleicht gibt es ja noch welche aus Lateinamerika? Gibt es Empfehlungen?

    Ich habe gesehen, dass es auch ein Paket "canal+" gibt. Funktioniert das in Deutschland? Lohnt es sich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2005
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    In der Spalte "NID - TID Audio" sollte bei spanischen Sendern ein SP drin stehen. Zum anderen kannst du nochmal versuchen auf http://www.lyngsat.com/freetv/ zu gehen und dann unter North America mal zu schaun wo die Sender von Cuba und spanischen sprechenden Nachbarstaaten so laufen. Musst dann unter "Beam" mal schaun ob der jeweilige Sat deine Region ausleuchtet.[/size]
     
  5. jorginho

    jorginho Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    okay - danke erstmal bis hierhin!!!
     
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    Canal Sat. kannst du in D nicht offiziell abonieren.
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    Wâre eigentlich auch noch die Frage ob die Mutter in Cuba ne Schüssel bekommen soll oder in Deutschland. Wenns in Deutschland installiert werden sollte dürfte ne 60 cm Schüssel höchstens für die 5 spanischen Programme auf Astra ausreichen, für Hispasat und Hotbird könnte das etwas mikrig sein.
     
  8. jorginho

    jorginho Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    ... also es geht um den Empfang in Deutschland (Berlin). Der Fachberater im Laden schaute im PC nach und meinte, eine 60er Schüssel würde reichen.

    Hotbird geht jedenfalls ganz gut. Bei Astra funktionieren die gängigen Sender. Die spanischen Sender funktionieren aber nicht. Könnte allerdings daran liegen, dass im Receiver die Einstellungen für Astra 1B vorprogrammiert sind?!?

    Ich habe heute auch mal nach Hispasat gesucht. Leider erfolglos. Nach meinen Einstellungen neigt sich die Schüssel etwas Richtung Erdboden. Kann das sein?
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    Bei Hotbird kommt es auch glaube ich immer dadrauf an, welche Transponder man genau sehen will. Da gibts stärkere und schwächere. Wenn die spanischen laufen solls ja OK sein. Also meine Eltern haben auch nur ne 60er Schüssel und die spanischen Programme auf Astra gehen.

    Astra 1B sendet erstens nicht mehr, und zweitens liefen da nur analoge Sender. Oder hast du nen Analogreceiver ? Bei Digital kann man normalerweise aber auch, egal ob was vorprogrammiert ist oder nicht immer noch nach einzelnen Transpondern suchen lassen. Bei manchen Receivern sind die Transponder fest vorprogrammiert die er im Suchlauf abgrast. Da muss man dann entweder eine sogenannte Netzwerksuche starten oder einen neuen Transpondern manuell durchsuchen lassen.

    Was Hispasat angeht kann ich leider nicht soviel zu sagen. Laut diversen Foren ist schon mit recht kleinen Schüsseln Empfang möglich. Das Hauptproblem ist das der Sat irgendwo über Südamerika steht und man schon ziemlich nah am Boden vorbei schauen muss. Wegen einigen Bäumen ist beim mir jedenfalls bei ca 25° West schon Schluss.
    Aber wenn man wirklich eine grössere Menge spanische Programme sehen will dürfte das der wichtigste Sat sein.
    Es sei denn man abonniert sich über nen Bekannten in Spanien das Canal+ Abo von Astra. Wenn du da keinen Bekannten kennst ist das allerdings recht aussichtlos ne Karte davon zu bekommen. Kannst dir ja mal den Mammutthreat ansehen, der hier auch unter Ausländische Sender / Pay-TV International zu finden ist.
     
  10. jorginho

    jorginho Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    16
    AW: Spanische Sender - wo? wieviele? wie gut?

    Also nochmals Danke! Es handelt sich natürlich um einen Digitalreceiver. Es sind allerdings nicht nur Transponder sondern auch mehrere Satelliten und Sender vorprogrammiert. Aber man kann alles ändern, was ich wohl morgen versuchen werde.
    Astra ist dort noch als Astra 1B bezeichnet. Ist vielleicht nur eine alte Bezeichnung.

    Was Hispasat angeht, so scheint meine "seltsam aussehende" Ausrichtung wohl doch zu stimmen. Ich werde morgen nochmal nach nem Signal suchen.

    Danke bis hierher!
     

Diese Seite empfehlen