1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

span. & franz. Sender mit WaveFrontier Toroidal 90-Schüssel??? (bzw. Alternative)

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von danielobo, 25. April 2003.

  1. danielobo

    danielobo Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    B.O.
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Um erst einmal die Ausgangssituation zu schildern, ich habe bis jetzt Kanalfernsehn, möchte aber gerne ein paar spanische und französische Sender emfangen. Damit meine ich nicht jede Auslandskanäle, die auf Astra laufen, sondern eher die Sender, die dem deutschen RTL, SAT1 oder PRO7 entsprechen.

    Nachdem was bis jetzt gehört habe, wären das wohl für Spanien TVE1, TVE2 (La2), Antena3, Tele5 und Canal+, sowie für Frankreich Canal2, Canal3, TF1, M6, RTL9 und Canal+. Stimmt das oder kann mir jemand von euch andere Sender empfehlen?

    Das Problem ist, dass die Sender teils PAL, teils SECAM, teils digital, teils unverschlüsselt, teils verschlüsselt laufen (wenn man den Angaben von www.lyngsat.com Glauben schenken darf) und das auf ziemlich weit auseinander liegenden Satelliten.

    Um das Problem mit den auseinander liegenden Satelliten zu lösen, hatte ich an eine WaveFrontier Toroidal 90-Schüssel gedacht. Bringt das etwas oder würde sich das von den Kosten her nur lohnen wenn, ich Kabel ganz abmelden würde und alles auf SAT umstelle?
    In dem Falle müsste ich allerdings noch drei weitere Geräte mit SAT speisen (die allerdings nicht unbedingt mit ausländischen Sendern).
    Sind in so einem Fall (gleichzeitiger Empfang von z.B. Hispasat 30°W und Astra 19,2°O mit der T90) noch ausreichende Schlechtwetter reserven vorhanden (wohne auf 52,2°N/8,8°O)? Oder gibt es generell noch eine bessere Lösung?

    Bei Nachfragen in lokalen Fernsehfachgeschäften traf ich leider auf Ratlosigkeit und Verweise auf Astra/HotBird, "da es da ja ausreichend ausländische Sender gäbe" und bei InternetShops wie satshop24.de wurde ich am Telefon leider auch nicht wirklich beraten.
    Ich hoffe, dass meine Ausbeute hier im Forum erfolgreicher ist winken .

    Vielen Dank schon mal für alle Antworten.

    Grüße,
    Daniel

    <small>[ 25. April 2003, 01:15: Beitrag editiert von: danielobo ]</small>
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  3. danielobo

    danielobo Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    B.O.
    Sprich ich bräuchte zwei Receiver zum Empfang (digital+analog), oder? Wie sieht das mit dem SECAM-Format aus. Muss ich da auf etwas besonderes beim Kauf achten, oder würde mir auch ein Receiver für alles reichen? (z.B.: Kathrein UFD 520)
    Hier gibt's eine Beschreibung und auch ein Aufbaubeispiel mit Satelliten von Hispasat bis Astra. Wie gesagt, die Frage sind nur, wie groß die Schlechtwetterreserven sind.

    Drehanlage ist schlecht, da mehrere Teilnehmer und zwei Spiegel ginge wohl auch nicht, da für 19,2°O, 5°W und 30°W wohl schon drei her müssten - und das wäre für unseren Garten wohl etwas zu viel des Guten. boah!

    Kann mir noch jemand bei der Be-/Verschaltung Rat geben? Brauche ist einen DiSEqC 1.1-Receiver oder reicht 1.0? Und wie müsste ich die LNBs zusammen schalten, wenn ich für Astra nen Quad-LNB nehme?

    Tja, Fragen über Fragen, aber was tut man nicht alles für ein bißchen multi-kulti-Fernsehn winken

    <small>[ 28. April 2003, 18:03: Beitrag editiert von: danielobo ]</small>
     
  4. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.701
    Ort:
    Franken
    Stimmt so nicht! TVE 1 und 2 sendet auf Hispasat codiert innerhalb der Via Digital Platform. Uncodiert wirst du aber wohl nur Tve International, TVE Canal 24 Horas, Antena 3 sowie einige spanische Lokalsender bekommen. Da hilft nur ein Abo weiter.

    Bei den Franzosen schaut es besser aus. Analog in Secam bekommst du auf dem Atlantic Bird 3 uncodiert TF1, France2, France3, France 5, M6, sowie die uncodierten Sendungen von Canal+ (sind aber auch digital auf Astra zu sehen).
    Um das ganze in Farbe zu sehen benötigst du jedoch einen Multinormfernseher.

    Digital gibts uncodiert jedoch nur wenige Franzosen uncodiert: Auf Eutelsat W3 7° Ost gibts M6 mit schweizer Werbung und auf Astra 1 A 5° Ost gibts nohc RTL 9.
    Digital gibts TF1, France2,... auf Hotbird innerhalb des TPS Paketes nur codiert. Auf Astra gibts nochmal France 5 uncodiert.

    Die größte Auswahl an franz. Freetv Programmen bekommst du durch ein Paytv abo bei TPS und für die Spanier bei Via Digital.

    Als Satellitenanlage würde ich empfehlen:
    min 85 cm Schüssel, Moteck SG 2100 und einen Digitalreceiver mit CI und DiseqC 1.2. Wenn du ohne Paytv die einzelnen Programme von verschiedenen Satelliten abfangen willst l&auml;c

    Wenn du Paytv abbonieren willst reicht ja dann ehh eine zusätzliche Schüssel auf Hispasat. Astra u. Hotbird hast du ja bereits.
     
  5. danielobo

    danielobo Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    B.O.
    Dazu fällt mir nur ein:
    Honi soit qui mal y pense breites_
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  7. tovala

    tovala Neuling

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hessen
    Ich habe eine 90 cm Kathrein Schlüssel für Hispasat 1 C 30 º W, Antena3, TVE Int. und einige lokale Sender(Madrid, Andulacia, Canarias, ETB, etc.) sind ohne Probleme unverschlüsselt zu empfangen.

    Saludos :cool:
     
  8. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    Madrid, Andulacia, Canarias, ETB, etc senden aber über Astra 1 FTA, über Hispa sind sie nur im Pay-TV zu sehen.
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    Wobei TVE Int. natürlich nicht mit den beiden wesentlich interessanteren TVE 1+2 zu verwechseln ist, die man wie bereits erwänht leider nicht empfangen kann (weder FTA noch Pay-TV).
     

Diese Seite empfehlen