1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Spams über Spams

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Golphi, 23. November 2006.

  1. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    Anzeige
    Zur Zeit ist es der absolute Wahnsinn: Jeden Morgen finde ich in meinen Postfächern 50 Spams, im Laufe des Tages kommen nochmal so 60 - 80 hinzu.

    Da ich beruflich ständig Emails empfangen und beantworten muss, kann es passieren, dass ein Spam beim meinem vorgeschaltetem Spamfilterprogramm durchrutscht und auf meiner Festplatte landet. Das Killerprogramm kontrolliert im Minutentakt, aber selbst das reicht nicht immer.

    Bis jetzt hat mein Antivirenprogramm gut funktioniert und bei den durchgerutschten Spams, die virenverseucht waren, Alarm geschlagen. Das betrifft insbesondere den Volksbankenspam.

    Aber langsam geht einem das auf den Keks, nur man kann wohl nichts dagegen machen. Einfach auf "Spams löschen" kann ich auch nicht drücken, weil etliche echte Mails als Spam tituliert werden. Also muss man jedesmal nachschauen, was da so ankommt. Da geht viel Zeit verloren.



    Golphi
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    AW: Spams über Spams

    Ich nutze ein Tool, was den Spam gleich auf dem Server löscht.
    So wird von Outlook nix herunter geladen, was nicht herunter soll.

    Leider alles nur manuell, da das Tool nur selbst definierte Filter hat.
    Aber so kommt wenigstes nix auf den Rechner, was nicht drauf soll.

    Programm: http://www.poptray.org/
     
  3. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Spams über Spams

    Das macht mein Spamkiller auch, nur hat man zwischen der letzten Kontrollabfrage des Spamfilters und dem Download der Email ein Zeitfenster von max. 59 Sekunden, bei dem ein Spam mit runtergeladen wird, der vor einigen Sekunden noch gar nicht da war.

    Das eben unvermeidlich und Pech....

    Golphi
     
  4. Thomas_H

    Thomas_H Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    516
    AW: Spams über Spams

    Spam direkt löschen will ja niemand. Auf einmal war doch was dabei, was durch den Filter - welchen auch immer - rutscht.

    Bei GMX z.B. gibt es einen sehr guten "eingebauten" Spamfilter, der zu 99% funktioniert. Diese Mails muss man sich also gar nicht erst runterladen.
    Dann einmal pro Woche in den Spamfilter-Ordner auf der gmx-Seite geschaut und gut ist.
     
  5. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Spams über Spams

    Hm,
    meine Mails gehen von meiner Domain zu web.de. Deren Spamfilter funktioniert bei mir sehr gut, ich hatte in der letzten Zeit keine echtem Mails mehr, die als Spam deklariert wurden.
    Spam wird 7 Tage aufbewahrt, man kann also noch nachschauen und jeden Tag gibt es einen Spam-Report.
    Ich bin sehr zufrieden....
    Gruß
    Thomas
     
  6. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    AW: Spams über Spams

    Gleichfalls. Web.de ist mein sogenannter Müllschlucker. Leite alle meine Mails dorthin. Wenn der Filter dort ordentlich "gepflegt" wird, dann hat man Null Spam! :winken:
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Spams über Spams

    Ich nutze den Spamfilter von GMX und Expurgate.de, die Fehlerquote dieser Kombination liegt bei ein bis zwei unerkannte Spam-Mails pro Monat, bei einem Aufkommen von rund 10 bis 30 pro Tag.

    Gag
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    AW: Spams über Spams

    Wie ist das dann beim beantworten der Mails ?

    Sagen wir, die mail ging an info@domain.de
    Ihr leitet die an schredder@web.de weiter
    Dann holt ihr euch das zeug wieder gefiltert von dort.

    Wenn ihr nun auf Antworten klickt, was steht dann als Absender da ?
    Die domain oder die web.de Mail Addy ?
     
  9. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    AW: Spams über Spams

    Ich habe Mailscanner in Verbindung mit clamav laufen. Geht sehr gut. Mailserver ist exim. Im Mailscanner sind noch zusaetzlich 2 Blocklisten eingetragen. Spam kommt eigentlich so gut wie nicht mehr durch.
     
  10. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Spams über Spams

    Ich mache es so, daß ich auch über web.de verschicke und die "Reply to" Adresse auf "info@domain.de" setzte.
    Es ist aber auch möglich, für das Versenden den SMTP-Server deiner domain.de zu verwenden. Dem Mailprogramm ist es egal, welchen Server es zum verschicken benutzt(zumindest ist es Thunderbird egal)
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen