1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Soundbar für Samsung ES7090

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von w_roy, 20. Mai 2014.

  1. w_roy

    w_roy Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einer Soundbar für mein Samsung ES7090.

    Es ist ja so, dass die Soundbar vorn unter den Fernseher platziert wird. Allerdings hat der 7090 ja diesen vierbeinigen Standfuß, so dass das nicht wirklich möglich ist, die Soundbar wäre viel zu weit weg vom Fernseher, was nicht gut aussieht.

    Hat jemand eine Idee, wie ich das Problem löse? Wandmontage wäre zwar möglich, möchte ich aber nicht.

    rOy
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Soundbar für Samsung ES7090

    Wie weit steht denn der Fuß vorne über dem Display? Kann ich auf Fotos nicht so genau beurteilen, mir scheint aber, dass es nur ganz wenig ist?

    Falls markenaffin, wäre wohl eine Samsung Soundbar dann das richtige, damit das passt. Ich hab die HW-D450, die ist aber nicht mehr megaaktuell, aber bei weitem nicht schlecht. Nachfolger scheint HW-F450 zu sein, sieht der D jedenfalls sehr ähnlich. Eventuell kann man die Soundleiste bei zu weit überstehenden Füßen trotzdem auf denen ablegen. Denn die Soundleiste ist durch den Rahmen ein wenig nach hinten abgeschrägt, strahlt also minimal nach oben ab, wenn sie auf geraden Oberflächen steht. Wenn sie die Füße des TV berührt, könnte das daher noch passen, muss aber ggf. probiert werden. Hab nicht geschaut, aber wenns Soundbars mit höheren Füßen gibt, bekommste direkt das nächste Problem, dass dann zwar der Standfuß des TV kein Problem mehr ist, aber die Soundleiste ggf. den unteren Rahmen des TV verdeckt und dabei gleich noch den Infrarotsender blockiert, mit dem der TV (fern-) bedient wird.

    Klanglich ist die angesprochende Samsung Leiste für einen 20m² Raum mehr als ausreichend, der Subwoofer bringt genug Schwere in den Ton, lässt aber keine Gläser wackeln.
     
  3. w_roy

    w_roy Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Soundbar für Samsung ES7090

    Kann jetzt zwar nicht messen, aber ca. 15 cm stehen die Füße schon im Raum. Ein bischen über den Rahmen könnte sie stehen, da der Infrarotsensor oben angebracht ist.

    Die HW-F450 hatte ich mir angeschaut, wäre auch mein Favorit. Es gibt ja auch Halterungen, die man an die VESA befestigt und die Soundbar über dem Fernseher steht, allerdings weiß ich nicht, ob das optisch akzeptabel ist.

    rOy
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Soundbar für Samsung ES7090

    Die "H" scheint wohl die neueste, aber doppelt so teuer. Lohnt denk ich nicht.

    15cm sind dann doch recht viel. Über dem TV hängend könnte eher ein Problem sein, wenn Du bspw. auf der Couch liegst und TV schaust und der Ton so von oben herab kommt. Dazu ist die Leiste wie gesagt schräg, sie strahlt also "gerade" stehend oder hängend immer etwas nach oben, weil sie für unter dem TV konzipiert ist. Über dem TV hängend müsste sie also noch recht deutlich nach unten geneigt werden, was wahrscheinlich auch wieder blöd aussieht und sich stehend nicht machen lässt.

    Vielleicht versuchen, ob die Leiste sich auf die TV Füße stellen oder gegenlehnen lässt. Ansonsten wenn sie ein Stück davor steht, würde ich das nicht so problematisch sehen.
     

Diese Seite empfehlen