1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von suniboy, 6. Dezember 2012.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.863
    Zustimmungen:
    1.630
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo,

    was zum Teufel nützt mir die Funktion "Sortieren nach" im Onlinehandel oder Zeitungsanoncen, wenn die Funktion ein Farce ist und mir ohnenhin nur das anzeigt wird was der Händler will? :wüt:


    Ein Beispiel: Sucht man bei Amazon nach "schnurloses telefon" + Preis aufsteigend -kommen als erstes Batterien. Hallo, gehts noch? :wüt:

    Amazon.de: schnurloses telefon: Elektronik & Foto


    Bei Preisportalen ist es auch nicht anders: Sucht man einem Handy z.b. mit Vertrag + Preis aufsteigend kommen erst mal 20 Seiten mit Angeboten zu 0,01Cent. Und bei ebay Kleinzeigen kommt bei jeder Suche + Preis aufsteigend auch erst mal 20 Seiten mit "Preis" "VB" (alias verhandlungsbereit).



    Was kommt als nächstes? :rolleyes:
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?

    Das ist in Suchergebnissen normal. Denn der von dir gewählte Suchbegriff kommt nun einmal auch in den anderen Angeboten vor.

    Wenn du eine halbwegs "saubere" Liste haben willst, dann musst du über die Kategorien gehen, nicht über die Freitextsuche.

    Hier beim Beispiel Amazon: Amazon.de: Mit Anrufbeantworter - Schnurlose Festnetztelefone: Elektronik & Foto

    Wobei ich mich schon frage, was der Schnuller da zu suchen hat. ;)
     
  3. rolaf

    rolaf Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    620
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: "Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?

    Da trag ich immer ab 1 Euro ein, dann sind die dämlichen VB-Angebote weg. ;)
     
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.863
    Zustimmungen:
    1.630
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?


    Das ist es ja. Einen "Schnuller" gibts immer und überall, egal was man da eingibt. In letzter Zeit fange ich aber auch von hinten an, sprich Preis auf "absteigend" stellen und da bin ich schon nach 3-4 Seiten da, wo ich eigentlich mit "aufsteigend" sein wollte. Ohne die ganzen Ladenhüter...:D


    Aber daß ich zum Affen gemacht werde nervt!!:wüt:
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: "Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?

    Tja... Und wenn ich in einen klassischen, stationären Verbrauchermarkt gehe, dann habe ich gar keine Sortierung, sondern suche mir 'nen Wolf.
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.863
    Zustimmungen:
    1.630
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?

    Nö. Die Schnuller würde ich da immer noch bei den Babywaren suchen. :rolleyes:
     
  7. flashmaster

    flashmaster Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: "Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?

    ja das ist echt nervig. ZB Nervig finde ich auch wenn man bei amazon was suchen lässt und den Preis auf 20€ eingrenzt dann zählt er auch Gebrauchte artikel dazu. Und die sind nunmal immer billiger. Finde ich sollte man noch feiner abstufen
     
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    5.863
    Zustimmungen:
    1.630
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: "Sortieren nach" bei Onlineshops -eine Farce?

    Das will doch keiner. Würde man das wollen, wäre auch die "einfache Suche" treffsicherer. Diese ganze Manipulation der Suchanfrage ist doch nur Guerilla-Marketing einer ganzen Möchtegern-Genaration, die sich für oberschlau hält....:wüt:


    Bei Otto ist es auch nicht anders -da würde ich als Verbraucherzentrale sogar zivilrechtlich vorgehen. Denn versucht man dort z.B. eine Daunendecke zu kaufen und nach bestimmten Kriterien zu sortieren, kommen immer die gleichen Angebote. Der Haken dabei ist, das man erst nach klicken des vermeintlichen Angebots noch 3 (!) weitere Reiter eingestellt werden müssen um überhaupt auf die gewünschte Größe/Füllung/Füllmenge/ und letztendlich auf den Preis zu kommen. Insofern ist die Sortierung bei Otto -völlig sinlos.:wüt:
     

Diese Seite empfehlen