1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.691
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Kaum trägt Sonys jahrelange Sanierung der Elektronik-Branche endlich Früchte, da hat der japanische Konzern auch schon eine neue Baustelle. Die heißt "Smartphone-Geschäft" und bringt Sony nicht nur hohe Verluste ein, sondern setzt Konzernchef Kazao Hirai auch zunehmend unter Druck.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. srumb

    srumb Platin Member

    Registriert seit:
    23. März 2006
    Beiträge:
    2.248
    Zustimmungen:
    354
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

    Wasserdicht ist eben nicht alles!
    Dazu gehört heutzutage noch eine gute Kamera, und da hängt es bei Sony.
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

    Oder man bringt nicht alle 6 Monate ein neues Flaggschiff...
     
  4. kingastra

    kingastra Senior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

    Also ich finde ja die Sony Smartphones nicht schlecht. Bin sehr zufrieden mit den Modellen die ich bisher hatte.
    Mir persönlich gefallen die vom Design auch besser als andere wie z.B. Samsung usw......
    und ein angebissener Apfel kommt mir eh nicht ins Haus.
     
  5. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Mit Hardware verdient man heute allgemein kein Geld. Das ist bei den PC-Herstellern (dazu zählen natürlcih auch Notebooks) schon seit ewigkeiten so. Die Hersteller müssen mit Zusatzdiensten Geld generieren.
    PC-Hersteller packen deshalb auf jedem PC noch diese ganzen Virenscanner-Probeabos u.a. Software bei, um an einer Provision zu verdienen, wenn der Kunde diesen Virenscanner kauft. Ohne diese Software-Provisionen ist es ein Null- oder Minus-Geschäft.

    Apple verdient z.B. mit dem iTunes-Store das meiste Geld. OK, Apple verdient ausnahmsweise auch mit der Hardware. Aber lassen wir das als Ausnahme bei Seite.

    Nokia hat es richtig gemacht: die Handy-Sparte verkauft. War ein Klotz am Bein. Ohne Handy-Sparte hat Nokia gleich das erste Quartal mit den übrig gebliebenen Sparten Gewinn ausgewiesen. Mit Handy-Sparte war immer unterm Strich Minus.

    Sony sollte sich überlegen, ob sie nicht einfach einen radikalen Schnitt machen, und nur noch die Hardware machen, mit der sie auch Dienste gekoppelt verdienen können. Ein Beispiel ist ja die PS3 bzw. PS4: die Dienste sind die Spiele-Lizenzen und der PS-Store.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2014
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.240
    Zustimmungen:
    562
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"


    Wieso sind die Kameras bei Sony nicht gut?
    Hatte früher ein K800i Handy von denen. Das hatte sogar einen echten Xenon-Blitz und einen manuellen Linsenverschluss.


    Aber heute würde ich mir auch kein SONY-Smartphone holen. Samsung bietet da in meinen Augen mehr.
    Außerdem hat Sony ständig den Namen geändert: SONY, dann SonyEricson, und nun wieder SONY...

    Ich find die Modelle von Samsung besser.
    Sony sind mir auch zu "eckig" und Weiß finde ich auch edler.
     
  7. Fidel Castro

    Fidel Castro Silber Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

    Sony ist Mist!
    Wollte gestern ein Sony Xperia Z auf Android 4.4.4 updaten.
    Per WLAN zeigte es das Update an.
    Ausgewählt.
    Dann kamm die Meldung, ich soll für das Update das Z an den PC anschließen.
    Per Sony Update-Programm wurde das Update geladen.
    Mitten beim updaten zeigte das Programm einen Fehler an.
    Seitdem ist das Z in einer Boot-Endlosschleife.
    Es geht an und zeigt die Fehlermeldung. Geht dann wieder sofort aus. Dann kommt wieder die Fehlermeldung. Geht dann wieder aus........usw.
    Auch der "Trick" mit Powerknopf und Lautstärke hoch gleichzeitig holen das Teil nicht aus der Schleife.
    Der nächste "Trick" der im Web steht mit Akku voll laden und dann mit flashen probieren klappt auch nicht.
    Handy wird von keinem meiner PCs mehr erkannt.
    SCHROTT!
    Nie mehr Sony!

    :wüt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2014
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.240
    Zustimmungen:
    562
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

    Ach und wegen EINEM Problem ist also gleich der ganze Konzern und ALLE Handys Schrott...
     
  9. Fidel Castro

    Fidel Castro Silber Member

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

    Such mal im Netz.
    Das geht vielen so.
    War angeblich bei 4.4.2 auch schon fast so.
    Aber diesmal ist es extrem.
    Sowas spricht sich rum.
    Sony hat Umsatzverluste verdient.
     
  10. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.305
    Zustimmungen:
    1.303
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Sony: Smartphone-Geschäft als neues "Problemkind"

    Sony hat zwar schon immer einigermaßen gute Geräte hergstellt, aber wehe wenn mal ein Sonyprodukt defekt ist und man braucht den Service, dann war das preislich nicht so toll. Darum gibts bei mir auch kein Sony mehr.

    Das Design und die Haptik der Sony Smartphones hat mich noch nie angesprochen, weil es irgendwie billig aussieht und sich auch so anfühlt. Aber das ist Geschmackssache.
     

Diese Seite empfehlen