1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sony KDL-42W805A oder 805B?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Scour, 23. Mai 2014.

  1. Scour

    Scour Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo

    Ich hätte gern genauere Infos über die beiden, aber bei Sony finde ich dazu überhaupt nichts.

    Die einzigen Unterschiede die mir mit den bisherigen Infos aufgefallen sind scheinen sich auf die höhere Leistung der Lautsprecher (20 zu 16W) und Bildwiederholfrequenz (400 zu 200Hz) zu beschränken.

    Gibts da noch sonstige Unterschiede z.B. beim verbauten Panel?

    Wie stark macht sich der Unterschied zwischen 200 und 400Hz bei Sony bemerkbar? Konnte das noch nicht direkt vergleichen. Ich denk mal das es weniger heftig sein sollte als von 100 auf 200Hz

    Allerdings ist der Samsung meiner Eltern mit 200Hz noch deutlich vom ruckelfreien Bild entfernt, da gefällt mir das Bild meines 100Hz-Panasonic besser (ist aber nächsten Monat schon 5 Jahre alt)
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.100
    Zustimmungen:
    5.830
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sony KDL-42W805A oder 805B?

    400 Hz und 200Hz sind marketingtechnische Übertreibungen der Hersteller die eine seltsame Kombination aus Hz-Zahlen und Zwischenbildberechnungen kreieren.


    Das eine hat eigentlich nichts mit dem anderem zu tun.


    Wenn ein Gerät gar nur mit 100 Hz wirbt, kann es Dir sogar passieren das Netto nur 50 Hz drin stecken.


    Der obige Sony-Unterschied dürfte also 100 Hz zu 200 Hz sein.


    Wenn die 100 Hz-Technik gut funktioniert, dann reicht das für ein 42er Model völlig aus. Wichtig bei einem LCD ist auch eine gute Zwischenbildberechnung um Nachzieheffekte, die bei einem LCD immer auftreten, zu kaschieren.


    Wichtig sind nicht nur die Hz-Zahlen, sie allein garantieren kein gutes Bild.
    Es gibt auch verschiedene Panelarten die die Blickwinkelstabilität beeinflussen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2014
  3. Scour

    Scour Senior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sony KDL-42W805A oder 805B?

    Klar ist da viel Marketing dabei, aber der Unterschied bei Samsung von 100Hz auf 200Hz ist bei Bewegungen deutlich sichtbar, auch der 200Hz ist aber nicht ruckelfrei

    Dann gibts noch die Billigvarianten mit 100Hz CMR/MCI die gewaltig ruckelnde Bilder erzeugen

    Ruckeln oder nicht hat aber nix mit Bildschirmgröße zu tun, zumindest sehe ich auch bei einem 22"-Monitor ob´s ruckelt oder nicht ;)

    Bzgl. Panels dieser beiden Modelle hab ich bisher leider noch nichts rausgefunden, wäre sehr interessant ob es da Unterschiede gibt
     

Diese Seite empfehlen