1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sony KDL-40Z4500 KD Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von peter.welli, 6. Juli 2009.

  1. peter.welli

    peter.welli Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe einen neuen Sony KDL-40Z4500 und einen Humax reciver
    Beide Geräte sind über ein scart- Kabel verbunden. Nur ist das Bild nicht so überzeugen. Es Bilden sich kleine würfel auf dem TV und das bilf wirkt Pixelig.

    Kann ich das durch einen anderen Reciver beheben z.B. mit HDMI ausgang? Wenn ja welchen kann ich nehmen? Habe da keinen dunst.

    Gruß

    Pewi
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Sony KDL-40Z4500 KD Digital

    Wenn Du kein Abo hast und die Privaten nicht brauchst, dann nutze doch den DVB-C Tuner des Sony. Dann fällt der Umweg Receiver weg.

    Auf welchen Sendern sind denn die Klötzchen? Ist das Problem neu? Scartkabel vermute ich eher nicht, eher generell schlechten Empfang.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sony KDL-40Z4500 KD Digital

    Hallo und willkommen im Forum, peter.welli
    Da hilft auch kein anderer Receiver, wenn das Bild pixelt. Da müsste erstmal Ursachenforschung betrieben werden, warum das Bild der digitalen Programme so schlecht ist. Das kann am Hausanschlussverstärker, der Kabeldose oder der Verkabelung liegen. Im dümmsten Fall muss alles erneuert werden, in anderen Fällen genügt der Austausch des Hausanschlussverstärkers oder der Kabeldose.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  4. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sony KDL-40Z4500 KD Digital

    Hi

    SCART bei einem FullHD-TV ist schonmal keine gute Idee. Die Skalierung mancher TVs ist über DIESEN weg nicht so gut.

    Verpixelte/Verwürfelte Bilder können durch schlechtes upscaling kommen. Receiver mit HDMI upscalen von sich ... können das Bild aber auch 1:1 an den TV geben der das dann upscalet - je nachdem wer besser scalen kann.

    Wenn er über den eingebauten DVB-C-Tuner geht sollte das Bild schon besser ausschauen als über den SCART-DVB-C-Receiver.

    Gruß
     
  5. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.100
    Zustimmungen:
    5.829
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sony KDL-40Z4500 KD Digital

    Die Verwürfelungen kommen von den niedrigen Datenraten die nun halt mit Deinem Sony besser siehst.
    Bildfehler werden ja nun auch hochscalliert.
    Viele LCD-Geräte erzeugen selbst durch die Bildberechnung bei Bewegtbildern Artefakte.
     
  6. peter.welli

    peter.welli Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sony KDL-40Z4500 KD Digital

    Re, Danke für die antworten.

    Zur Info: Ich habe Kabeldeutschland Digital mit Pay-TV wie DMAX etc.
    Bevor ich den Sony gekauft habe, hatte ich schon Probleme mit Kabel- Deutschland und der sogenannten „Artefakt- Bildung“ Hier ging es vor allem um die ARD Programme, da diese anscheinend mit einer zu hohen Frequenz einspeisen. Der Techniker des von KD beauftragten Sub- Unternehmens stellte nie einen Fehler bei seiner Messung fest und das nach der Messung die ARD Programme wieder zu empfangen waren, gab ihm auch nichts zu denken auf. Ich konnte fragen und fragen aber es ist nix dabei rausgekommen. Er erklärte mir etwas von „Schleichströmen“ auf meine Frage hin ob den das Kriechströme seien, da ich davon schon gehört hatte, sagte er mir das dieses zwei grundverschiedene arten währen. Lol ... ich denke das ich belustigt blöde geschaut habe ... jedenfalls habe ich mich so gefühlt.
    Als Lösung wurde ein Galvanisches Trennglied – GTR 02-1 eingebaut was aber nur die Empfangsqualität runter bringt. Wenn ich jetzt mal wieder einen Ausfall von ARD Programmen habe, ziehe ich das Antennenkabel ab und verbinde kurzzeitig den Schutz und die Kernleitung des Kabel und siehe da es geht wieder alles.

    Die jetzige Bildqualität schaut wie eine zu große Auflösung aus. Wobei es für mich so erscheint als könne das TV die Bilder nicht so gut aufbauen. Darum nach der Frage nach einem Receiver mit HDMI Ausgang. Der Receiver im TV kann ja nicht die digitalen da ich ja die Karte von KD einsetzen muss. Mein Gedanke geht jetzt dahin sich einen Digitalen Receiver mit Festplatte zu besorgen die auch die Karte von KD erkennt.
    Wobei ich mir da ganz sicher sein sollte, das es funzt ... sonst dreht mir mein Schatz das Licht aus ...:rolleyes:

    Gruß

    Pewi
     

Diese Seite empfehlen