1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von spacefrog, 23. Juni 2008.

  1. spacefrog

    spacefrog Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,

    ich überlege gerade mir den LCD-TV von Sony KDL-32W4000 zu kaufen. Besonders reizt mich die Ausstattung inkl. digitalem HD-Kabeltuner. Nun habe ich gerade das Gerät bei Saturn unter die Lupe genommen und musste bei einer Promo-BluRay feststellen, dass bei langsamer horizontaler Kamerafahrt (Landschaftsaufnahme) das Bild leicht sichtbar ruckelt. Beim 52" Sony für 3.800,- € trat dieses augenscheinlich fast nicht auf. Und beim Panasonic TX-32LZD85F war das Ruckeln wesentlich schwächer zu erkennen. Nun kann es viele Gründe dafür geben, schlechtes Ausgangsmaterial, kein 24p oder falsche Optimierungeinstellungen am Fernseher. Ich wollte den Verkäufer nicht noch mehr quälen.

    Vielleicht kennt ein Besitzer des Sony dieses Problem? Wie ist das Zusammenspiel mit der PS3, egal ob Games oder Blu-Ray-Filme? Als Fan von Action-Filmen wie James Bond (Casino Royal) oder Matrix wäre es mehr als ärgerlich vor ruckelnden Bildern zu sitzen.

    Bei der PS3 gibt es Software-Updates, kommt dieses auch bei Fernsehern vor?

    Danke für eine schnelle Antwort.

    p.s. Der Media Markt wirbt z.Zt. mit: 25 % Preisnachlass am 23. + 24.06. für Produkte ab 200,- € (... gewonnene Viertelfinale)
     
  2. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    Hallo auch,
    Ja sowas gibt es, wie Sony das jetzt bei TV`s handhabt kann ich nicht sagen.
    Ich schaue seit Nov. Philips und da kommen regelmäßig Updates.
    Wesentliche Funktionen wie 1080p/24 Darstellung sollten aber von Hause aus vorhanden sein, sowas kann man nicht updaten!
    Schön vorsichtig!!! Bei hochpreisigen Geräten sparst Du online in der Regel mehr. Du solltest vorher immer im Internet vergleichen, aber manchmal findet man auch ein Ladengeschäft mit einem ähnlichen Preis.
    Ich weiß nicht ob das mit den Optionskanählen bei Premiere inzwischen mit dem Sony funzt, Premiere und KD will aber bei der Anmeldung eine Receivernummer von einem zertifizierte Receiver!
    MfG, Christian.

    P.S. bei meinem 47PFL9732 ruckelt nichts
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2008
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    Sowas lässt sich auch updaten, allerdings nur wenn es die Hardware vorher schon konnte.
     
  4. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    Wo ist da jetzt der radikale Unterschied zu dem was ich geschrieben habe?
     
  5. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    Hallo,

    ich hab den Sony KDL 40W4000 - also die Nummer größer - und auch im Vorfeld über das Ruckeln was im MediaMarkt gesehen wurde gelesen.

    Bei mir ruckelt aber bei BluRay nix ... oder ich bin zu blind um das zu sehen.
    Zuspielung läuft über PC via HDMI (Auflösung 1080p @ 24Hz).

    Ich bin mit dem Gerät SEHR zufrieden.
    Das einzige was ich mir überlegen würde, ob du wirklich den 32er willst. Ich würd minimum den 40er nehmen ... wenn wir ein größeres Wohnzimmer hätten und weiter vom TV wegsäßen hätte ich sogar 46 genommen - aber so (ca. 2m Sitzabstand) reicht der 40er dicke.

    Greets
    Zodac
     
  6. spacefrog

    spacefrog Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    @Luedenscheid:
    - laut Bedienungsanleitung des Sony ist ein Software-Download per Antenne/Kabel möglich und 1080p/24 ist vorhanden
    - der Preis ist super, die Internetangebote inkl. Versand sind höher und das Gerät nicht sofort lieferbar
    - bei der Receivernummer von einem zertifizierte Receiver kann man tricksen, so ein KD-Berater, der das bei Vertragsabschluss regeln würde
    - PremiereHD interessiert mich eigentlich nicht, wobei es über KD wohl langfristig kein AnixeHD, ArteHD, ARDHD, ZDFHD usw. geben wird

    @zodac:
    - vielleicht bin ich dank Test in video 6/2008 mit dem leichten Ruckeln auch sehr kritisch
    - Media hat sogar angeboten den Sony ein paar Tage zu testen mit Rückgaberecht, habe leider kein Blu-Ray dafür
    - 40er mit 2 m Abstand, so wenig, sollten es nicht mind. 3 m sein?
    - habe 2 bis max. 2,5 m Abstand, schaue ca. 70% TV und 30% DVD, z.Zt. noch auf eine 15 Jahre alte Sony 4:3 Röhre mit 51 cm, der ist nicht tot zu kriegen (Bild Analogkabel ist leicht grieselig über DVB-T wesentlich besser, nur bei 16:9 wirds klein)
    - Kann es sein, dass ein leichtes Ruckel des Sony KDL-32W4000 auch vom 8bit-Panel, die Reaktionszeit wird leider nicht angegeben, kommen kann? Der 40er hat ein 10bit-Panel.

    Bin noch unendschlossen. Auch 899 Euronen (Media Angebot bis 24.6.) sind eine Menge Mücken. Sollte vielleicht noch bis nach der IFA warten, dann gibt es womöglich 10bit, x.v.Colour, 100hz und Motionflow auch wieder für den 32er.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2008
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    @spacefrog:
    Erstmal - Zodac - nicht zodiac ;)

    Nun zum Thema:
    Du kannst mal in deiner lokalen Videothek schauen, ob du dort eine PS3 inkl. ein paar BluRays leihen kannst. Viele bieten sowas an. Dann könntest ausgiebig testen und ihn ggf. zurückbringen.

    Der ideale Sitzabstand hängt meines Erachtens vor allem davon ab WAS du anschaust. Bei HDTV könnte es wegen mir auch ruhig ein 46er sein - da macht das auch wenn man sehr nah dransitzt viel Spaß. Schwierig wirds halt bei SDTV - vor allem wenns auch noch schlechtes SDTV ist (z.B. bei vielen der britischen Sender die nur mit 544x576 senden). Da ist der 40er schon die Schmerzgrenze.

    Muss jeder selbst entscheiden. Ich hatte davor einen 82cm 16:9 Röhrenfernseher und wollte unbedingt einen größeren. Der 40er ist jetzt - so finde ich - ideal.

    Ich weiß, dass sie im MM einem oft erzählen, dass man für nen 40er mindestens 3 oder 4m wegsitzen soll - aber das ist Blödsinn. Du musst es selbst ausprobieren und entscheiden was du willst und obs dir zu groß bzw. zu klein ist, oder obs passt.

    Ob's am 8bit vs. 10bit Panel liegen kann - keine Ahnung. Aber 899 EUR ist für den 32er ein anständiger Preis. Ich hab für den 40er 1299 EUR gezahlt.

    Greets
    Zodac
     
  8. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    @spacefrog

    Hier mal ein Link mit einer ausfühlichen Erklärung zu denSitzabständen:
    http://display-magazin.net/fernseher/wissen/artikel--125--abstand-zum-fernseher
    Wobei ich die SD-Abstände für zu groß halte! Wenn der TV ein gutes SD-Bild darstellt kann man um einiges näher ran.
    Da stimme ich Zodac voll zu, Du solltest ihn gleich größer kaufen/testen. Ich habe mir übrigens auch erst mal eine PS3 in der Videothek ausgeliehen um das Zusammenspiel der Geräte zu testen.
    Die kannst Du auch ohne Hilfe des Beraters erstellen, Hauptsache Du erwischst ein CI-Modul welches auch mit dem Sony zusammen arbeitet!
    In anderen Treads habe ich gelesen das es spezielle Alpha-Crypt Module für Sony-TV`s gibt!
    Und solltest Du doch mal interesse an HD haben (das wird dir aber schon beim DVD schauen auffallen), wirst Du merken das 32" zu klein sind!:eek:

    MfG, C.
     
  9. spacefrog

    spacefrog Junior Member

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    45
    Ort:
    München
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    Erstmal danke für die vielen Tipps.

    Habe ich auch schon gelesen. War es nicht so, dass man funktionierende Module auch direkt bei Sony beziehen kann?

    Zu spät, ich habe heute doch zugeschlagen und den 32er gekauft. Mein erster Gedanke war, ist der 32er nicht doch zu groß. Aber kein Wunder nach 15 Jahren 4:3 Röhre mit 51 cm. Das Gerät soll mir keine Kinoleinwand zaubern, da 70% SDTV-Konsum und da finde ich 16:9 Vollbild schon riesig. Fragt mich in ein paar Wochen nochmals, wenn der Gewöhnungseffekt eingetreten ist.

    Die Installation war easy und das digitale Kabel sofort verfügbar. Signalpegel steht auf hoch. Was bedeuten eigentlich Pre RS:0 , 5s:0 , UEC:0 , Symbol Rate: 6900000 , F: 450000 und QAM AGC: -55 ???
     
  10. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    733
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Sony KDL-32W4000E und Ruckeln

    Hallo und (trotzdem) Glückwunsch zur Neuanschaffung!:cool:

    So habe ich das auch gelesen, schau mal bei Sony online oder ruf an.
    Digitales Kabel ist ja auch eine Erfindung der Provider um uns abzukassieren!
    Nur wenn Du die verschlüsselten Sender sehen willst brauchst Du das was sie digit. Kabel nennen. Die Signale ligen aber immer an.
    Zu den letzten Fragen will ich dir keinen Bockmist schreiben, das kann Wiki besser!:eek:
    http://de.wikipedia.org/wiki/QAM

    MfG, Christian
     

Diese Seite empfehlen