1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von marcusmc, 17. Oktober 2010.

  1. marcusmc

    marcusmc Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich habe einen Sony DAV S 300 mit 5 Sony LS (Set HT-SF 1000).
    Ich möchte gern das TV Signal (Phillips 32PW9545) über die Heimkinoanlage hören - wie muss ich es richtig abgreifen?
    Der TV hat 3 Audio Ausgänge: 1 x "S" und 2 x normale (je "L" und "R"), der Reciever hat Video1 mit 2 Eingängen (je L und R) und Video2 mit 4 Eingängen (je 2 x L und 2 x R). Im Moment habe ich "L" + "R" vom TV an Video2. Ich höre aber nur 2 LS links und rechts - jedoch keinen Center und die hinteren auch nicht! Wenn ich es an Video1 stöpsel dann höre ich nur den Center.

    Was mache ich falsch???

    Desweitern hat der Reciever keinen Scart Anschluss - nur einen S-Video und einen Video Out. Im Moment sehe ich über den Video Out. Ändert sich das Bild sehr mit dem S-Video Kabel?

    Ich hoffe das Problem mit dem Chinch Anschluss ist relativ ver ständlich geschrieben und ihr könnt helfen ...

    Danke,
    Grüße

    Marcus
     
  2. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.995
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    Also wenn ich das auf dem Bild richtig sehe und es sich um deinen Receiver handelt, dann ist Video 2 der richtige Anschluss für deinen TV.

    Der Rest sollte eine Einstellung im Surround Setup des Receivers sein.

    Video 1 ist für einen Recorder, deshalb Ein- und Ausgänge für Ton und Bild.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2010
  3. marcusmc

    marcusmc Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    :D - es hat geklappt ... Danke.

    Manchmal ist es so einfach.

    Ne andere Frage: Der Woofer ist mir eigentlich zu "lahm". Würde gern einen größeren anschließen.

    Worauf muss ich achten und kann ich den farbigen Stecker einfach umlöten?
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    Der farbige Stecker wird Dir nicht weiter helfen.
    Schau mal in Dein Handbuch und gucke mal nach dem Cinch Subwoofer out, das ist der kleine runden schwarze, an dem solltest Du einen aktiven Sub anschließen können.

    Bei Area DVD schreiben sie, das es ein Anschluß für einen aktiv sub ist.
    Ob sich der Aufwand aber auch lohnt ist fraglich, es sei denn Du kommst sehr preiswert an ein solches Möbel.
     
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.995
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    Was heißt zu lahm?

    Einen Subwooferersatz solltest du z.B. bei Ebay finden.

    Wichtig sind Einstellmöglichkeiten von Lautstärke, Übernahmefrequenz und der Phase.

    Ernstzunehmende Angebote gibt es für knapp 100 Taler, z.B. den hier, neu mit Garantie und Rückgaberecht.

    Ob es sich lohnt, noch mehr in einen Basswürfel zu investieren, hängt in erster Linie davon ab, wie zufrieden du insgesamt mit dieser Anlage bist, wie groß der Raum ist in dem sie spielt und welchen Stellenwert du dem unteren Frequenzbereich beimisst.

    Zum Anschluss des Gerätes hat Lechuk bereits etwas gesagt.
     
  6. marcusmc

    marcusmc Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    An sowas hab ich auch sofort gedacht ...

    Muss ich dabei auf die Impedanz achten?

    <- heißt: ich muss den Sub 3db hochnehmen, damit ich z.B. bei "Queen-Live@the Bowl" oder "12 Hits of Queen" vom Royal Philharmonic Orchestra überhaupt etwas unter 70Hz höre. Höher, so ab +5db oder +6db wird´s dann schon wieder zu basslastig - und aus dem Alter bin ich ja raus ;)

    Im Vergleich zu meinem kleinem Logitech Z "irgendwas-System" am PC ist der Bass vom Sony lächerlich - und das meinte ich mit lahm.

    Zufrieden bin ich insgesamt schon sehr - für die 50,- € die ich dafür bezahlt habe. Der Raum hat etwa 33m² und dem unterem Frequenzbereich messe ich keinen sooo großen Stellenwert mehr bei ... wie gesagt, bin keine 18 mehr. Aber er sollte schon vernehmbar sein.

    Wenn ich aber nur einen Sub-Out habe und die meisten Aktiv Subs Klemmanschlüsse haben - wie kommen die beiden zu einer Verbindung???

    Werd mal nach ein paar Aktiv Subs stöbern ...

    Danke für eure Hilfe,

    Gruß
    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2010
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    beim aktiven, nein
    der hat ne eigene endstufe

    dann ist das ok, für diesen preis
    die haben cinch
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    guck mal den, diese sind gut für deine zwecke

    der kommt auch gut

    noch einer
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2010
  9. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.995
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    Die brauchen keine elektrische Verbindung. Die Vorstufe gibt den Low Level Bereich am Sub Ausgang aus. Wie hoch oder tief diese Frequenz ist, sollte aus dem Handbuch zu entnehmen sein.

    Akustisch wird der Sub über seinen Lautstärkeregler, den Frequenzregler und den Phasenregler/-schalter an die Satelliten angepasst.
    Als Faustregel gilt hier für die Aufstellung, je höher die Trennfrequenz für den Sub, desto näher sollte er bei den Satelliten stehen.

    Apropos Bass, das hat nichts mit dem Alter zu tun, ich mag ihn als Erwachsener eher ausgewachsenen, knochentrocken und nicht mehr den Teenie Bläh- und Wummerbass ;). Verlangt leider fast immer einen zweiten Sub, die freie Aufstellung und eine harte Ankopplung an den Untergrund.
     
  10. FelixW.

    FelixW. Neuling

    Registriert seit:
    21. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sony DAV-S300 - TV Ton wo und wie richtig abnehmen?

    Guten Abend liebe DigitalFernsehen-Gemeinde!

    Da ich nach stundenlangem Suchen nicht wirklich weiter gekommen bin wende ich mich mal an dieses Forum weil ihr alle hier so kompetent wirkt und vielleicht irgendwer weiß wie man mir weiterhelfen kann.
    Und zwar habe ich folgendes Problem:
    Ich habe mir vor 5 Jahren ein 5.1 System von Medion gekauft, wo mir bei meinem letzten Umzug der Receiver hingefallen ist und deswegen ersetzt werden musste. Die Boxen sind noch im einwandfreien Zustand.

    Da ich lediglich einen DVD-Receiver mit 5.1-Funktion gesucht habe, hab ich über ebay einen günstigen gebrauchten erworben, das ist der Sony DAV-S300 um den es in diesem Thread geht, der ja scheinbar auch kein schlechter ist. Allerdings wurde ich damals nicht darauf hingewiesen, dass dieser Receiver ein sehr besonderes, Sony-eigenes Stecksystem für die Boxen hat. Nun steht der seit einem Monat hier rum und ich weiß einfach nicht wie ich die normalen Drähte (die sonst in einen normalen Klemmstecker kommen) meiner 5 Boxen + Subwoofer mit diesen komischen Sony-Buchsen verbinden soll.

    Der Ebayverkäufer meinte als ich ihn im Nachhinein darauf angesprochen habe, dass ich in einen Elektroladen gehen sollte und die würden das schon wissen, tun diese "Fachkräfte" von MediaMarkt oder Saturn aber nicht.
    Kann mir von euch vielleicht irgendwer sagen, wie man die beiden Systeme miteinander verbinden kann? Ich habe von sowas leider wenig Ahnung :(

    Vielen vielen Dank schon im Voraus!

    Mit freundlichen Grüßen: Felix W.
     

Diese Seite empfehlen