1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 12. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.687
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Sony hat zwei integrierte Chipsätze (LSI) entwickelt, die für den Empfang von Fernsehprogrammen nach dem DVB-C2-Standard optimiert sind. Diese sind ab November erhältlich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Maxel-DIGI

    Maxel-DIGI Talk-König

    Registriert seit:
    11. Juni 2002
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    Na dann werden ja Sony Geräte des nächsten Modelljahrgangs wohl auch DVB-C2 tauglich sein
     
  3. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    Blöd nur wenn der Anbiter ne komische verschlüsselung ohne Karte hat.
     
  4. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.778
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    ... die Umstellung auf QAM256 war ja schon nicht einfach,
    QAM1024 wird zum technischen Desaster,
    da die Kabelnetze wohl kaum alle von guter Qualität sind.
    Auch der effektive Gewinn an Bandbreite dürfte wohl kaum spürbar sein.
    Wenn alle analogen aus dem Kabel fliegen würden, wäre eh' genug Platz.

    DVB-T2 gewinnt in erster Linie durch die MPEG4 Kompression und
    nicht durch die Modulation der Übertragung.

    Auf jeden Fall habne die Hersteller einen schönen Grund dann neue Endgeräte an die Kunden zu verkaufen.
    Ich warte dann lieber auf DVB-S3, DVB-T3 und DVB-C3 ...
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.608
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    Gibts zumindest in Deutschland nicht mehr.
    Kabeldeutschland hat die umstellung wohl auch mehr oder weniger abgelbasen da keine Geräte zur verfügung stehen.
    Eine komplette Umstellung war aber auch dort nie vorgesehen da man dann alle Receiver austauschen hätte müssen.
    Wegen der vor allem im Osten sehr maroden Leitungen, wäre eine Bundesweite Umstellung auch garnicht machbar.
     
  6. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    Es gibt auch ein leben ausserhalb von Deutschland.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.608
    Zustimmungen:
    3.793
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    Schon klar aber das Problem hast Du ja auch bei allen anderen TVs und Receivern, mit Ausnahme die Receiver des Anbieters.
    Dafür kann dann der TV Hersteller auch nichts.
     
  8. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    Natürlich ist eh klar.
     
  9. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.402
    Zustimmungen:
    306
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    DVB-C2 nutzt als Modulationsverfahren nicht mehr QAM sondern COFDM.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    718
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sony bringt DVB-C2 & DVB-T2-Tuner-Chips auf den Markt

    Dort wo mit DVB-C 256-QAM geht, geht mit DVB-C2 auch 1024-QAM, da die Anforderungen an die Qualität der Leitung nahezu identisch ist.

    Quark. DVB-T2 hat was mit der Modulation bzw. Datenrate pro Bandbreite u. Übertragungskanal zu tun. Ob MPEG-2 oder H.264 als Videocodec genutzt wird, das hat mit DVB direkt gar nichts zu tun.

    DVB-C3 u. DVB-S3 wird es auf absehbare Zukunft nicht geben, würde sich auch kaum lohnen, da bereits zu nahe am Shannon-Limit. Ein DVB-T3 ist ebenfalls derzeit nicht geplant.
    Bevor DVB-C3 benötigt wird wird das sowieso von FTTH abgelöst werden.

    COFDM + QAM genauer gesagt.
    Einzelträgerverfahren vs. Multiträgerverfahren
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2011

Diese Seite empfehlen