1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sonderkündigungsrecht?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von nitram, 23. April 2002.

  1. nitram

    nitram Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    25
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo,

    mit welcher Begründung ist einigen von euch die Sonderkündigung genehmigt worden? Ich habe es versucht, bei mir ist sie aber leider abgelehnt worden - soeben habe ich einen zweiten Brief geschickt. Am meisten ärgert mich, daß ich künftig sogar für Boxkämpfe nochmal extra zur Kasse gebeten werde, obwohl ich das Sportpaket abonniert habe. Das war bisher der Hauptgrund, warum ich das Paket überhaupt genommen habe - Fußball interessiert mich nicht die Bohne und auf die F1 kann ich auch verzichten. Dann nochmal 15 € für den Kampf zu zahlen, der womöglich nach ein paar Sekunden vorbei ist, sehe ich absolut nicht ein...

    Gruß,
    Martin
     
  2. nitram

    nitram Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    25
    Ort:
    München
    Hallo nochmal,

    ich habe mich bei Premiere nochmals telefonisch erkundigt: bekannte Boxereignisse werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch künftig nur gegen Bezahlung zu sehen sein. Ein Sonderkündigungsrecht steht einem angeblich nicht zu und die Mitarbeiter bei der Hotline haben auch keine Möglichkeit diese einzutragen. Die Abteilungen, welche sich um Kündigungen kümmern und diese genehmigen oder ablehnen sind ausschließlich über den normalen Postweg zu erreichen, Telefonnummern gibt es keine - das Problem ist nur, daß sie auf meine Sonderkündigung überhaupt nicht eingehen.

    Die Mitarbeiterin hat mir sogar Recht gegeben, daß es sich um eine nachträgliche Preisanhebung handelt, die aber Bestand haben wird, da es nur verhältnismäßig wenig Kunden betrifft und dort kein so großer Proteststurm wie gegen die Fußballpreise zu rechnen ist - aus dem Grund wurden die Preise für die Fußball-WM auch wieder zurückgezogen. Man versucht also offensichtlich die entgangenen WM-Einnahmen nun über Bereiche einzunehmen, in denen mit geringeren Kundenprotesten zu rechnen ist.

    Sonderkündigungen werden dabei offensichtlich nicht weiter beachtet und die Verantwortlichen Stellen verweigern jegliche Stellungnahme. Es kommt im Augenblick wohl in erster Linie darauf an, möglichst viele Kunden zu halten - ob diese zufrieden sind, oder nicht spielt keine Rolle.

    Hat von euch noch jemand eine Idee, wie ich aus dem Vertrag rauskomme? An der Hotline wird man abgewimmelt, Mails werden nur ungenügend oder garnicht beantwortet und per Post erreicht man auch nichts - das nennt sich dann Kundenservice...

    Schöne Grüße,
    Martin
     
  3. okaiser

    okaiser Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2001
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Halle
    Hallo.

    Also ich habe 3 Schreiben schicken müssen, bevor ich meine Kündigung durchbekam.
    Im ersten gab man eine Kündigungfrist vom 31.03.2003 an, im zweiten vom 31.03.2004 und im dritten stand dann der 30.04.2002 als Austrittsdatum.
    Willst du nähere Infos, melde dich doch einfach mal per PM.
     
  4. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    Also gleich vorweg : Ich habe das nicht probiert, sondern nur hier im Forum gelesen.
    Jemand sagte, er habe aufgrund der Tatsache gekündigt, daß Premiere Sci-Fi bei der Mai-Reform wegfällt und ist damit durchgekommen. Kannst das ja mal probieren. Viel Glück.

    Wenn das stimmt, was du in deinem 2. Beitrag geschrieben hast, dann ist das eine dumme Abzocke seitens Premiere. Wir werden ja sehen, wie weit sie damit kommen. Mit mir jedenfalls nicht sehr weit, denn ich habe Premiere nur noch wegen des Fußballs. Wenn der wegfällt heißt es "Und tschüss".

    Gruß

    n0NAMe
     
  5. killercomet

    killercomet Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2001
    Beiträge:
    251
    Ort:
    aachen
    Es ist fraglich ob man mit einer Sonderkündigung wegen der Boxkämpfe durchkommen würde, da nirgends explizit stand das diese Teil des Paketes wären. (Jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern)

    Bei der Fußball-WM kann ich mich übrigens auch nicht an eine solche Werbung erinnern IMHO war immer nur die Rede von der Bundesliga (kann mich auch irren, da Fußball mich nicht die Bohne interessiert).

    Mit dem Wegfall von Sci-Fi als Begründung hat es bei mir im ersten Versuch ohne jedes Problem geklappt. Allerdings war der Grund bei mir auch nicht nur vorgeschoben - Comedy und Sci-Fi waren neben Formel1 und Discovery meine Gründe für eine PW-Abo.

    Wenn man nur ein Sport-Abo hat fällt diese Begründungsmöglichkeit natürlich weg...

    Gruß
    Kuh
     
  6. nitram

    nitram Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    25
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich habe das Superpaket, daher betrifft mich die Kürzung der Kanäle schon direkt und allein dafür würde mir schon das Sonderkündigungsrecht zustehen.

    Beim Boxen bin ich der Meinung, daß da schon ein Sonderkündigungsrecht greifen müsste. Ich bin jetzt seit etwa 8 Jahren Kunde und bisher waren alle Kämpfe, also auch die bekannten, kostenlos (Hollyfield - Tyson und viele andere). Demnach konnte man also davon ausgehen, daß dies auch in Zukunft so bleiben wird und in der Premierewerbung wird, bzw. wurde schließlich auch darauf hingewiesen, daß Boxen im Sportpaket inbegriffen ist. Daß nun überraschend einzelne Boxkämpfe nur noch gegen Gebühr zu sehen sind, ist also eine eindeutige verschlechterung des Programms und somit sehr wohl ein Sonderkündigungsgrund.

    Bei der Fußball-WM wäre ich der Meinung gewesen, daß es kein Sonderkündigungsgrund gewesen wäre, wenn die Gebühren geblieben wären, schließlich war die WM bisher noch nie Inhalt des Pakets und somit kann ich mich auch nicht darauf berufen darauf vertrauen zu können, daß es kostenlos bleibt.

    Schöne Grüße,
    Martin
     
  7. LarsH

    LarsH Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Deutschland
    Wird das jetzt hier zu einem Premiere-Kündigungsforum? Wenn ja, dann gute Nacht entt&aum
     
  8. killercomet

    killercomet Senior Member

    Registriert seit:
    1. August 2001
    Beiträge:
    251
    Ort:
    aachen
    @nitram

    Hm, beim Boxen bin ich anderer Meinung - ein Gewohnheitsrecht gibt es nicht. Und was nicht explizit zugesagt ist gehört nicht ins Paket, auch wenn es bislang "immer" so war.

    Ich denke mittelfristig werden noch einige andere Dinge ins PPV wandern. Da Premiere das Wasser bis zum Hals steht ist das zu einem gewissen Grade auch verständlich.

    @LarsH

    Gehört IMHO zu "Premiere Aktuell" wenn man aus aktuellem Anlaß kündigen möchte.

    Gruß
    Kuh
     
  9. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    Kann ich nachvollziehen, aber ich bin jemand, der niemals (und das meine ich auch so) für PPV Geld ausgeben würde. Bisher habe ich auch noch nie Filme im Cinedom angeschaut. Da ich denke, daß die Mehrheit auch so denkt (kann mich natürlich irren), sehe ich eher dunkel für Premiere, wenn die mehr und mehr Ereignisse auslagern. Ich persönliche hoffe, daß sie damit auf die Schnauze fallen, denn so wie es in den USA ist, will ich es hier nicht haben. Für jeden Schei.. extra Geld abdrücken ist mir zuwider. Vorher werde ich da abspringen.

    Gruß

    n0NAMe
     
  10. nitram

    nitram Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    25
    Ort:
    München
    @LarsH

    bisher halten sich die Foren, welche sich mit Kündigung beschäftigen ja noch in Grenzen, aber ich könnte mir vorstellen, daß die recht schnell wachsen könnten, wenn Premiere so weitermacht wie bisher.

    Ich kann ja verstehen, daß Premiere mit allen Mitteln versucht an Geld zu kommen, da ist es natürlich einfach interessante Sachen als PPV auszustrahlen, ob sie damit dann aber weitere Kunden gewinnen wage ich doch sehr zu bezweifeln.

    Außerdem werden wohl eher wenige leugnen, daß das Gesamtprogramm in letzter Zeit von Monat zu Monat mehr nachlässt. Richtig gute und bekannte Filme werden mehr und mehr zur Seltenheit, dafür gibt es immer häufiger Wiederholungen von Filmen, die schon x-mal im Free-TV liefen. Im Premiere vor dem Zusammenschluss mit DF1 liefen auf drei Kanälen wesentlich mehr aktuelle und gute Filme als dies heute bei etwa 25 Kanälen der Fall ist.

    Mir ist unter den derzeitigen Umständen die monatliche Gebühr einfach zu teuer, da gehe ich lieber öfter in die Videothek und leihe mir ein paar DVDs aus, da bekomme ich wenigstens die bekannten und vor allem aktuellen Filme, die mir auf Premiere vorenthalten werden.

    Gruß,
    Martin
     

Diese Seite empfehlen