1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Solmecke: "Anonymous"-Hacker machen sich in Deutschland strafbar

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. November 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.298
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Kampf gegen den Terror gehen die Hacker der Gruppe Anonymous verstärkt auch online gegen die Organisation Islamischer Staat vor. Das Hacken von Accounts ist jedoch strafbar, vor allem, wenn es die Falschen trifft, warnt IT-Anwalt Christian Solmecke.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    Klingt ja so, als hätte er ein Mandat für einen "Trittbrettfahrer" übernommen.
     
  3. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    73
    Der Anwalt hat Recht.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.824
    Zustimmungen:
    3.465
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das wird die Hacker aber nicht stören denn wer will sie vor Gericht bringen?! Die Terroristen?
     
  5. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    2.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Wo kein Kläger, da kein Richter.....
     
    skykunde und Gorcon gefällt das.
  6. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Das ist ja süß. Wir haben eine kriminelle Vereinigung, für die Menschenleben keinen Cent wert sind, die seit Jahren die Leute ermorden und Anschläge durchführen. Dann haben wir eine andere kriminelle Vereinigung, für die Datenschutz, Zugangskontrollen und Persönlichkeitsrechte nichts wert sind, und wo seit Jahren gehackt wird. Jetzt kommt ein Anwalt mit seinem Gesetzesbuch und warnt? Das wird beide Seiten sehr beeindrucken ;)

    Haxxor0815: "Du annoHaxxor6371, du darfst nicht den Account von IS7483 hacken. Ist verboten in Deutschland".
    Haxxor6371: "Ah! Deutschland ist das Problem? Soll's halt Haxxor4711 in Tumbukto machen." :D
     
  7. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wer so dumm ist und nicht mal ne VPN Chain alá Sempervideo bauen kann wird woll nie ein Hacker...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2015
  8. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    @SanBernhardiner : Wenn Du plötzlich als IS-Sympatisant mit all Deinen Pseudonymen und Realdaten von einem Hacker (YT geschulten Skript Kiddie) geoutet würdest, wirst Du Dich gemütlich zurücklehnen, warten bis Du den Job gekündigt bekommst, das SEK die Wohnung auseinander nimmt und Deine Familie in der Presse, soz. Medien und TV sich öffentlich von Dir distanziert?
    Ich glaube eher, Du würdest gegen den Hacker juristisch vorgehen.
     
  9. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Natürlich würde ich das machen, borg2, das stand auch nie zur Diskussion. Aber du hast meinen Beitrag nicht so richtig verstanden. Mir ging's darum zu zeigen, daß der Anwalt mit stumpfen Waffen kämpft. Wir haben es hier mit international agiernenden terroristischen Vereinigungen zu tun. Die einen machen es in der realen Welt, die anderen in der Cyberwelt. Wenn nun ein Anwalt auf deutsche Gesetze pocht, dann macht es halt einfach ein Hacker im Ausland, wo ihm keine Strafverfolgung droht. Es gibt genügend Länder, meist laufen die unter den Begriff Achse des Bösen oder Schurkenstaaten.

    Daß das Ausspähen und Veröffentlichen von Daten genauso wenig aktzeptabel ist, wie das Umbringen von Leuten, da sind wir uns einig ;) Der Anwalt hat vollkommen recht mit dem was er sagt, aber seine Waffen sind halt stumpfer als stumpf. Und nehmen wir mal deine Hypothese als wahr an. Gegen wen sollte ich klagen? Irgendeinen Hacker aus Kyrillgistan, der seine Spuren über China, Nordkorea, Rußland und sonstwo verscheiert hat? Wenn ich ein Auskunftsersuchen ins erzkommunistische Nordkorea stelle, die zeigen mir den Vogel :rolleyes:
     
  10. BartHD

    BartHD Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    4.949
    Zustimmungen:
    2.421
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Die Diskussion ist sowieso rein Theoretisch, wer in der Lage ist fremde Accounts zu Hacken und anderweitig an Informationen zu kommen, wird auch in der Lage sein mit einer VPN unterwegs zu sein. Oder glaubt hier irgendjemand das zwei 12-Jährige nach der Schula sich auf die Jagd nach ISIS machen? Eher weniger.....
     

Diese Seite empfehlen