1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Soll ich mir ne TV Karte leisten?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von snork, 22. Oktober 2004.

  1. snork

    snork Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi ... ich hab derzeit ne billige Haupauge TV Karte installiert und kann damit schon Filme aufnehmen.

    Allerdings ist die Qualität beschissen, da ich gleich komprimieren muss, weil ich sonst für 10 Minuten 4 Gigabyte rausbekomme.

    Ihr seht, ich bin neu in dem Fach.

    Meine Frage ... wäre es sinnvoll, sich eine vernünftige Karte zuzulegen?
    Wenn Ja, welche und warum?

    Mein Ziel ist es, zB abends einen Film (also 2 Std ca) aufzunehmen - bestenfalls per Zeitsteuerung - den ich dann gleich schön auf ne DVD brennen kann. VHS Qualität würd mir dabei schon reichen.

    Hab grad den Eintrag vor meinem gelesen ... also bei mir geht s nur um analoges Fernsehn. Ausserdem wollte ich mit dem Preis nicht wirklich über die 100€ Grenze kommen ...

    Was meint Ihr?

    PS: Derzeit is bei Lidl ne USB Lösung im Angebot für 80 € ... wär das was?

    Vielen Dank :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2004
  2. Saitam

    Saitam Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Deutschland, NRW
    AW: Soll ich mir ne TV Karte leisten?

    Wenn du aufnehmen willst, solltest du dir auf keinen Fall eine analoge TV-Karte holen. Nimm lieber eine digitale und empfang dann per Satellit oder Antenne ... Wenn du direkt digital empfängst und speicherst, wird das verlustfrei aufgezeichnet und das sogar mit mit wenig Speicherplatz.

    Wenn du hingegen analog aufzeichnest, musst du zuerst viel Speicherplatz investieren um überhaupt die Sendung zu speichern und dann musste noch viel Zeit aufbringen um das ins SVCD-Format zu kovertieren, was auch erst gelernt sein muss bzw. der Umgang mit den Programmen.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Soll ich mir ne TV Karte leisten?

    Allerdings macht das nur dann Sinn, wenn du Satelliten-Empfang hast, oder im DVB-T Gebieten lebst. Im Digital-Kabel (DVB-C) gibt es nichts außer ÖR und Premiere. Vielleicht noch KDG-Home, wenn das dich interessiert. Keine Privaten usw.
     
  4. snork

    snork Neuling

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Soll ich mir ne TV Karte leisten?

    naja ... gut, dann is das ja keine alternative ... ich hab mir jetz ma die Hauppauge WinTV PVR 250 angeschaut ...


    die bringt s doch, oder?
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Soll ich mir ne TV Karte leisten?

    Wenn du Kabelfernsehen hast, bringt die gar nix.

    Kurz gesagt: Kabelfernsehen bringt nix.

    Kabelfrei und Spaß dabei. Kabel wird die Qualität von Digital-Sat nie erreichen. Somit sind sämtliche Ausgaben für Geräte zwecklos.
     
  6. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Soll ich mir ne TV Karte leisten?

    Falls digital keine Möglichkeit besteht, sollte es wohl eine Karte mit Hardware mpeg2 encoder sein, damit kannst du dann relativ problemlos aufnehmen (und danach schneiden und brennen). Ob diese Karten schon für 100 Euro zu haben sind, würde ich aber mal bezweifeln.
     
  7. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: Soll ich mir ne TV Karte leisten?

    Die hatte ich früher mal, für Aufnahmen von analogen Quellen recht gut geeignet, allerdings nicht mit digital zu vergleichen. Bei schnellen Bewegungen im Bild ist die Hardware überfordert und pixelt erkennbar, ansonsten aber Spitzenkarte.
     

Diese Seite empfehlen