1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Softwareupdates über USB Anschluß?

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von sunflower, 17. Juli 2005.

  1. sunflower

    sunflower Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    49
    Anzeige
    Hallo zusammen! Ist es möglich Updates über einen USB Anschluß auf die Grobi TVBox aufzuspielen und wenn ja,was genau brauche ich dann alles für Zubehör? Mein Laptop hat leider keinen 9poligen seriellen Anschluß.
     
  2. chappie

    chappie Senior Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Ort:
    kaarst
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?

    nein das geht leider nicht. allerdings gibt es wohl adapter, die von usb auf rs 232 funktionieren.

    gruss
     
  3. gkarg

    gkarg Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
  4. sunflower

    sunflower Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?

    Hallo gkarq, kann Ich den USB auf seriell 9pol RS232 Adapter +LED von 21byte.de,den Du für den Medion 24 500 empfehlst,auch für Softwareupdates auf die Grobi TV Box verwenden?Brauche Ich noch ein anderes Kabel,oder passt der 9pol RS232 Adapter direkt an die Grobi TVBox? Gruß sunflower
     
  5. Jörg S.

    Jörg S. Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    269
    Technisches Equipment:
    Medion MD 24500
    Technisat SkyStar 2
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?

    Da der Medion auf einer ähnlichen Digenius-Hardware basiert aber recht zickig ist, sollte ein mit diesem Gerät funktionierendes Kabel eigentlich auch mit dem Qualitäts-Produkt von Grobi funktionieren. :winken:
    Das Problem mit den USB-seriell-Adaptern ist eben das die billigen nicht alle Funktionen einer seriellen Schnittstelle korrekt simulieren. Am besten per Versand kaufen und dann ggf. zurückschicken.... :D
    Da normalerweise ein serielles Verlängerungskabel verwendet wird, sollte der serielle Stecker vom USB-Adapter auch direkt an der Receiverbuchse angeschlossen werden können.
     
  6. gkarg

    gkarg Junior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?



    Hi,

    ich kann nur sagen, dass ein USB-RS232 Adapter mit Profilic Chip nicht funktioniert (und diesen haben wohl viele Adapter). Der Tipp mit dem FTDI Chip ist ja nicht von mir, nur der Link auf ein Produkt mit diesem Chip. Ich habe mir den Adapter gestern bestellt und kann gerne das Ergebnis posten, sobald ich diesen erhalten habe (und mein zickiger Medion nicht gerade seine Tage hat ;-) )
    Mann kann dan direkt z.B. das Notebook über diesen Adapter mit den Receiver verbinden - braucht also keinen zusätzlichen Adapter.

    Gruß

    gkarg
     
  7. KB-L

    KB-L Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    518
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?

    Wie kommst du auf diese Info!? Die zicken produziert die Firmware, die eine mehr die eine weniger, und dies gleich, egal ob Medion, Digenius oder Grobi.
    Warum wollt ihr das nicht begreifen?

    Es ist sogar so, dass die zicken die die Grobi produziert- nicht besonders gut für die Hardware sein wird, warum das zeigt dir der Vergleich der Probleme.
    Grobi-Firmware:
    - Aufhängen der Soft bei laufender Festplatte, so das trotz der laufenden Platte!! nur ein ziehen des Netzsteckers, den Receiver wieder "benutzbar" macht.
    - Aufhängen beim normalen zappen
    - keine Timeraufnahme aus dem Standby bei Sat-Receivern ("der kein Signal Effect"?
    Orginal Medion Firmware=> dort gab/ gibt es alle diese Probleme nicht, aber dafür ein!! anderes.
    - 1-2 -maliges (bei einer Aufnahme) alleiniges wechseln von dem Play-Modus in den Live-Modus. (ohne das man die Möglichkeit hat, an der unterbrochene Stelle wenigens weiterzuschauen)


    So und nun muss man sich halt entscheiden, was einen mehr nervt.
    Mich hat die Macke der Medion Firmware mehr genervt, somit muss ich eben mit den Macken der Grobi leben und dabei 1-2x in der Woche den Abtaster der Festplatte auf die drehende Scheibe knallen lassen, den Receiver vor ein Timeraufnahme anschalten.
     
  8. sunflower

    sunflower Junior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?

    Hi gkarq, es ist sehr nett von Dir,wenn Du uns das Ergebnis postet,ob Softwareupdates mit diesem Adapter funktionieren.Hat eigentlich der Medion die selbe 9 pol serielle Schnittstelle wie die Grobi TVBox? Gruß
     
  9. digen123

    digen123 Gold Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2003
    Beiträge:
    1.035
    Ort:
    Nürnberg
    Technisches Equipment:
    Coolstream Neo
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?

    ----IMHO, ja.-----
     
  10. Jörg S.

    Jörg S. Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    269
    Technisches Equipment:
    Medion MD 24500
    Technisat SkyStar 2
    AW: Softwareupdates über USB Anschluß?

    Weil meine Erfahrung eine völlig andere ist! Bei mir hat sich der Medion schon mit der originalen Firmware ab und zu aufgehängt (immer während einer Timeraufnahme) und ich habe alle möglichen Versionen nacheinander bis zur aktuellen draufgehabt ohne das sich daran etwas geändert hat. Erst als ich die 12V-Spannung vom Netzteil erhöht habe ist der Receiver so gut wie nicht mehr abgestürzt, jedenfalls wesentlich seltener.

    Das Problem, was Du der Medion-Firmware zuschreibst, habe ich nie gehabt und ich habe den Receiver schon seit letzten Oktober also über drei Monate mit der originalen Firmware.

    Die Postings von den anderen Medion-Besitzern gehen meiner Meinung mehrheitlich in die gleiche Richtung.

    Von den Grobi-Besitzern ist mir nicht aufgefallen, daß dort öfters von Abstürzen berichtet wird.

    Von Anfang an hatte ich befürchtet, daß rumpöbelnde Leute die Grobis soweit nerven würden, daß Maßnahmen ergriffen werden. Warum kann man sich nicht einfach freuen, wenn etwas funktioniert, was eigentlich nicht für einen gedacht ist?

    Ganz wichtig finde ich übrigens zu erwähnen, daß bislang nur neue zusätzliche Funktionen für Medion gesperrt wurden! Daher gibt es auch überhaupt keinen Grund sich aufzuregen! Von möglichen Fehlerbereinigungen können wir also bislang immer noch profitieren. Daran sollte man unbedingt denken! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2005

Diese Seite empfehlen