1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Softwaretausch

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Bulldog, 21. November 2002.

  1. Bulldog

    Bulldog Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Fambach
    Anzeige
    Hi Leute!
    Also ich hab folgendes Problem:
    Wollte die Software meiner Box tauschen,hab das BDM angeschlossen und hab mit TranxBDM die software und den Bootloader ausgelesen,einen Jumper habe ich natürlich benutzt.Nachdem das geschaft war hab ich den B2.00uns eingespielt,den Jumper abgemacht und danach die DVB2000 eingespielt.
    Auf dem box Display steht aber immer wieder Err75!
    Kann mir vielleicht von euch jemand sagen was ich machen kann oder lieber sein lassen sollte!?
     
  2. SVB2001

    SVB2001 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2001
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    D-Box1, DVB2000beta06 AC3
    Hallo Bulldog

    Schau mal hier unter D-Box1 dort findest Du alle wichtigen Anleitungen zum Thema Softwaretausch

    SVB2001
     
  3. Bulldog

    Bulldog Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Fambach
    Grüße SVB2001!
    Dank dir erstmal für den hinweis,vielleicht bringt mich das ja schon weiter!
    Gruß
    Bulldog
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    ERR75 ist eine Meldung von BetaResearch-Bootloadern. Sie besagt, daß die Prüfsumme für die aufgespielte Software nicht stimmt. Die Nokia-Bootloader B2.00uns und B2.10uns errechnen keine Prüfsumme. Somit hat das Aufspielen des Nokia-Bootloaders bei Dir nicht geklappt oder Du hast ihn anschließend versehentlich wieder mit einem BetaResearch-Bootloader überschrieben.
    Eine korrekte Prüfsumme für BetaResearch-Bootloader kann bislang nur das Programm Transbox erzeugen. Ist für Dich aber uninterressant, weil der Nokia-Bootloader halt keine Prüfsumme will.
     
  5. Bulldog

    Bulldog Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Fambach
    Hallo!
    Hab mal geprüft welchen bootloader ich jetzt drauf habe.
    Es ist immer noch der von betanova,bin mir jetzt auch
    garnicht mehr so sicher ob ich den B200uns nun schon mal
    drauf hatte oder nicht!Mein Problem ist jetzt jedenfalls
    schlimmer geworden,nachdem der software tausch nicht so
    geklappt hat wegen Err75 hab ich die alte betanova wieder
    eingespielt um die box erstmal wieder nutzen zu können
    jetzt steht nur noch Stecken sie ihre d-box karte ein auf
    dem Bildschirm und ich kann nur noch Pro7,RTL u.s.w. gucken.
    Darauf hin wollte ich die box wieder an den PC anschließen
    nur krieg ich komischer weise auch keinen kontakt mehr obwohl
    sonst garnichts weiter geändert habe.Jedesmal wenn
    ich den conectbuton clicke tut sich im Programm garnichts und
    die box macht einen neustart.
    Weiß vielleicht jemand was ich jetzt machen kann!?
    Gruß
    Bulldog
     
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Hallo Bulldog,

    wie hast Du denn die BetaResearch Software aufgespielt ?
    Kann ja eigentlich nur ein Allmem gewesen sein.
    Hattest Du es vorher ausgelesen oder war es ein fremdes ?
    Hast Du -wenn es ein fremdes war- darauf geachtet, ob die Größe des Allmem (1 oder 2 MB) und die Empfangsart (Sat oder Kabel) zu Deiner Box paßte ?
    Wenn Du ber der BetaResearch Software noch über Abfrage des "d-box Schlüssel" in die Einstellungen kommst, aber bei verschlüsselten Programmen nur "Bitte stecken Sie Ihre d-box Karte ein" kommt, dann erwartet die Software meist eine andere Länderkennung (d.h., daß eine Sat-Karte in einer dbox1 mit BetaResearch-Kabelsoftware steckt oder umgekehrt)

    Ansonsten versuche doch noch einmal die DVB2000 aufzuspielen:
    Achte darauf, dass Du während des Softwareaufspielens den Jumper06 gesetzt hast.
    Wenn das Connecten mit TranxBDM bei laufender Box nicht klappt, versuche mal Connect zu drücken, während die am Booten ist (zur Not mehrmals probieren und Antenne abziehen/abschrauben). Tip's zu TranxBDM gibt es z.B. auch hier.
    Spiele den Bootloader B2.00uns einzeln auf (nur Button Bootloader in TranxBDM auf On stellen (alle anderen deaktivieren)). Bootloader findest Du z.B. hier.
    Wähle die richtige Speichergröße für Deine Box bei TranxBDM aus.
    Spiele die DVB2000 einzeln auf (nur Button Software in TranxBDM auf On stellen (alle anderen auf deaktivieren)). Aktuelleste Version von DVB2000 findest Du hier.
    Jumper06 entfernen und Box neu starten.

    Und immer ganz ruhig winken und Schritt für Schritt denken. Kaputt machen kannst Du eigentlich kaum was...
     
  7. Bulldog

    Bulldog Neuling

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Fambach
    Hallo Thrakhath,
    Es hat zum glück tatsächlich nur an der karte gelegen,
    jetzt geht sie wieder wie vorher!Danke für den tip.
    Ich nehm mal an das ich irgendwas mit dem programm
    falsch gemacht habe als ich kontakt hatte,die buttons
    für Bootblock,Settings und Firmware hab ich nämlich
    noch garnicht gesehen.Ich hab nur connect gedrückt und
    als ich kontakt hatte hab ich den read button gedrückt
    dann hat es erstmal alles ausgelesen und ich hab es
    abgespeichert.Danach hab ich auf Prog gedrückt und den
    Pfad für den Bootloader angegeben.Nachdem der fertig war
    hab ich das selbe mit der Firmware und den Settings
    getan.Und da kam dann halt immer Err75.Also hab ich dann
    die alte software wieder aufgespielt.Wenn ich ehrlich bin
    weiss ich garnicht was Allmem ist,hat das was mit dem speicher
    zu tun,muß ich da bei DVB auch irgendwas beachten!?
    Und wie ist das eigentlich mit dem speicher,hab mit
    einem diagnose programm den Speicher ausgelesen,da stand
    etwas von Flash1:1MB,Flash2:1MB und RAM-Size Total:3MB
    was davon ist den wichtig für mich!?
    Was den kontackt zwischen box und rechner angeht
    hat sich leider auch nix getan,es will einfach nicht mehr klappen
    hab schon jedemenge probiert,auch beim booten der box wird es
    nix,ich weiss nicht mehr was ich noch probieren soll.Hab es auch
    mal mit Transbox probiert aber selbst da kamm kein serieler zugang
    möglich.Nur mit dem Diagnose Prog das hat geklappt.
     
  8. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Mit Allmem ist bei der dbox1 ein File gemeint, welches des kompletten Speicherinhalt einer dbox1 beinhaltet (also inklusive Bootloader, Settings & Firmware).
    Eine BetaResearch Software kann man per TranxBDM eigentlich nur als Allmem zurückspielen, weil ein Allmem die bereits erwähnte Prüfsumme enthält. Spielt man BetaResearch-Bootloader, Settings und Firmware einzeln auf, müßte TranxBDM diese Prüfsumme für den BetaResearch-Bootloader erzeugen. Das kann TranxBDM aber nicht. Deswegen erhieltest Du auch immer ERR75 nachdem Du die DVB2000 aufgespielt, aber noch den BetaReserach-Bootloader auf der Box hattest.

    Ich vermute mal, daß Du es bei Transbox mit der Demoversion probiert hast. Die Demoversion funktioniert nur, wenn Du bereits den Nokia-Bootloader B2.00uns aufgespielt hast. Bei BetaResearch Bootloadern benötigt die serielle Kommunikation einen Zugangscode, welcher von Softwareversion zu Softwareversion geändert wird. Der Zugangscode ist bislang nur für die jeweils nicht aktuellen Softwareversion bekannt gewesen. Zudem werden die BetaResearch Bootloader nur vom registrierten Transbox unterstützt. Das registrierte Transbox kann wie schon erwähnt die von den BetaResearch-Bootloadern gewünschte Prüfsummer errechnen.

    Die Speicherausstattung ist zwar nicht ganz uninterressant, aber für das Aufspielen nicht so wichtig. Du mußt bei der Firmware nur darauf achten, daß sie ins Ram paßt. Da Du eine 2MB(3MB) Box hast, ist dies kein Problem.

    Was da mit der BDM-Kommunikation nicht hinhaut kann ich leider nur mutmaßen. Ich habe da noch nie Probleme gehabt. Du solltest auf jeden Fall direkt vom Parallelport am PC in die Box. Nicht, daß Du erst den Drucker o.ä. dran hast, und das BDM dann erst am durchgeschliffenen Parallelport dranhängt. Wie sieht denn die Timing-Geschichte (Port-Delay-Test / beschrieben im ersten Link meines letzten Posts) aus ?
    Hast Du mal -wenn vorhanden- einen anderen Parallelport probiert.
    Hast Du Treiber für Geräte installiert, welche zeitweise am Parallelport hängen (zur Not mal deinstallieren) ?
    Falls bei Dir noch ein PC rumsteht probier es doch mal mit dem...
     

Diese Seite empfehlen