1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Pattyman, 15. Dezember 2007.

  1. Pattyman

    Pattyman Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Düren
    Technisches Equipment:
    dBox2 (Sat)
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    vorab: Ich habe eine dBox2 und Aufnahmen dieser Box werden im TS-Format gespeichert.

    Jetzt suche ich eine Software, mit der ich sowohl die Werbung herausschneiden kann, und auch die Bitrate durch ein Transcoding verringern kann. Wer weiß' dazu 'was?

    VLC ist zwar eine nette Software, kann jedoch nicht alles. :(
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Programme wie ProjectX oder PVAstrumento können die TS-Datei demuxen. Anschließend kannst du sie mit jeder MPEG-2-Schnittsoftware (Cuttermaran, MPEG2Schnitt, etc. etc. etc.) schneiden.

    The Geek
     
  3. Pattyman

    Pattyman Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Düren
    Technisches Equipment:
    dBox2 (Sat)
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Ja danke. Die Programme sind mir alle bestens bekannt und dieser wenn funktioniert auch. Allerdings ist das doch sehr aufwendig mit dem demuxen, schneiden, muxen, oder?!
    Schön wäre doch eine Software, die den TS-File selbst schneidet und direkt mit einer anderen Bitrate in eine andere Zieldatei trancodiert.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Würde ich lassen (das TS direkt bearbeiten). Alle meine Experimente in dieser Richtung endeten mit kaputten Videodateien (Bildstörungen an den Schnittstellen, Ton läuft weg).

    Desweiteren ist das schneiden von gemuxten Metarial (mpeg) auch nicht zu emfehlen. Programme die das können, können es nur Problemfrei mit Dateien die sie selber gemuxt haben. Fremdgemuxte enden meistens auch in einem fehlerhaften Ergebnis.

    Ums Demuxen kommt man IMO einfach nicht herum (und wenn man sie schon demuxt hat, dann kan man sie auch gleich in diesem Zustand weiterverarbeiten) wenn man auf ein fehlerfreies Ergebnis Wert legt.

    BTW: Willst du garnicht so sehr schneiden, dann kannst du es auch in ProjektX scripten. Dazu dann einfach den Grobschnitt in ProjektX vornehmen. Das Authoren geschieht dann danach automatisch (die richtige Kommandozeile bei ProjektX bei der Nachbearbeitung eintragen).
    Dann bedienst du auch nur ein Programm mit wenigen Klicks.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2007
  5. Cora12

    Cora12 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Hallo schneide und konvertierungs Fans !

    Ich habe mir mit dem Technisat HD S2 einen Film aufgenommen, dass TS - File (3164 MB) auf eine externe Festplatte überspielt und auf meinen Rechner kopiert, beim einlesen der Datei in ProjectX kommt die Fehlermeldung "Error while decoding frame not enough data in buffer",an was könnte das liegen? Auf dem HD S2 läuft der Film.

    Nette Grüsse
    Wolfgang
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.796
    Ort:
    Mechiko
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Versuch mal den Film mit PVA Strumento einzuelesen.
    Der kann kann das entweder in mpeg oder in Video + Audio zerteilen (demuxen)
     
  7. Cora12

    Cora12 Junior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2007
    Beiträge:
    40
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Danke für den Tipp, werd es mal testen.

    Gruss
    Wolfgang
     
  8. haraboeh

    haraboeh Junior Member

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    60
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Hallo

    Ich benutze DVR-Studio-Pro und bin damit voll zufrieden. Mittlerweile gibt es auch ein Compressions-Programm um größere dateien auf eine 4.7GB DVD zu bekommen. Allerdings kosten beide Programme zusammen etwa 90€ aber die sind es auch Wert. Man kann sich das komplette Programm aber instalieren und für eine gewisse Zeit testen.

    gruß haraboeh
     
  9. DerPatrick

    DerPatrick Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2005
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Rees am Rhein
    Technisches Equipment:
    tschechisches Epuiq ...was?
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Hallo, ichhabe heute Vormittag den Film "Ist das Leben nicht schön?" (SW von 1947) aufgenommen und würde den gerne auf eine DVD brennen.
    Ich habe die TS-Dateien bereits mit ProjectX demuxed und mit Cuttermaran geschnitten. Auch habe ich die (wie ich finde unnötige) Mono-Tonspur und AC3-Tonspur weggelassen.

    Jetzt habe ich immer noch eine Videodatei von 4,66GB und eine Audiodatei von 228MB. Wie bekomme ich das nun auf eine DVD? Ich dachte, so ein Schwarzweißfilm würde weit weniger Platz wegnehmen.

    Kenn jemand ein recht einfaches (kostenloses) Programm womit ich die Daten etwas komprimieren kann - ich will mich da nicht lange reinhängen, weil ich ja erstmal eigentlich nur den einen Film auf DVD brennen möchte.

    Wäre dankbar für Hilfe!
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Software zum Schneiden und konvertieren von TS-Dateien

    Mit IFOEdit. Im Menü das DVD Authoren wählen ("DVD Author"), die Videospur und die Audiospur wählen und dann die DVD Authoren lassen.
    Dann hast du die VOBs auf HDD.

    Dann mit Nero Recode (falls bei deinem Brenner dabei) auf Rohlingsgösse shrinken lassen.

    Dann mit Nero auf DVD Brennen. Dazu die Funktion "DVD Videodateinen brennen" im Nero Startcenter nutzen.

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen