1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Software um mpeg-VIdeos zu entstören?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von BlackWolf, 7. März 2005.

  1. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Anzeige
    Bekanntlich ist ja VIVA nicht fähig digital zu senden :rolleyes:

    Daher hat man neben der mikrigen Auflösung extremst störendes, digitalisiertes Analog-Rauschen im Bild. Schalte ich nun am Fernseher die Noisereduction (DNR) an, sieht man besonders auf schwarzen Flächen dieses "Frickelwerk" nicht mehr`so sehr, die Glotze kriegt das also recht gut hin.

    Mein PC-Monitor hat das natürlich nicht. Nun meine Frage: Gibt es eine Software, die ähnlich wie der DNR-Chip des TV-Geräts solche Störungen durch Video-Filter korrigieren kann? Die einzige Software, die ich bis jetzt gefunden hab, ist TMPGenc Express 3.0. Aber das zeichnet das Video extremst weich, sodass man eigentlich nicht wirklich von einer Verbesserung sprechen kann. Außerdem dauert das Neucodieren für eine 3,5-Minütiges Musikvideo fast ne Stunde.

    Kennt jemand Alternativen außer der Analog-Aufzeichnug (die recht mühsam ist)?
     
  2. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: Software um mpeg-VIdeos zu entstören?

    Hallo BlackWolf,

    da ich bis jetzt mich um diese Musiksender nie gekümmert habe, hat mich Dein Beitrag neugierig gemacht.

    Zunächst war ich aber ganz überrascht, dass bei VIVA mit einer Datenrate um 5 MBits/s gesendet wird. Allerdings ist die Auflösung "nur" 480 X 576 Pixel. Da es Sender gibt, die in noch geringerer Auflösungen und Datenraten senden, war die Bildqualiät für mein Dafürhalten auch auf dem Monitor noch brauchbar.

    Falls sich "MAGICerbse" noch nicht Deinem Problem angenommen hat, kannst Du ja mal auf der Seite

    www.DVBmagic.de

    schauen, ob es überhaupt Filter bzw. Lösungen für Dein Problem gibt.

    Ich habe selbst schon vor einiger Zeit versucht, Logos aus dem Bild zu entfernen. Da das nur mit Neurendern und Qualitätsverlusten und eventueller Dateivergrößerung einherging, habe ich das nicht mehr weiterverfolgt.

    Man sollte sich im Klaren sein, vorhandene Bildfehler können nur in ganz kleinem Rahmen und meist nur mit hohem Zeitaufwand gemindert werden.

    Gruß
    Rainer
     

Diese Seite empfehlen