1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Software für den Digit D

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von R@llo, 26. Juni 2003.

  1. R@llo

    R@llo Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche Software für den Up- und Download auf den neuen TechniSat Receiver Digit D.
    Mit der Software möchte ich die gesamten Einstellungen meines ersten Receivers auf den zweiten kopieren. Mir geht es dabei um die
    Programmlisten und die Antennen-Einstellungen.

    Ein serielles Kabel und ein Laptop sind vorhanden. An folgenden Stellen habe ich schon erfolglos nach Software gesucht:

    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">http://www.technisat.de:
      keine Programmlisteneditoren, die den Digit D unterstützen
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">
    • <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">http://lostech.danubaj.net/
      Lostech TechniUpdate V1.22: damit kann ich zwar eine neue Softwareversion auf den Receiver laden, jedoch unterstützt der Teil der Software, der für die Programmlisten zuständig ist, wieder nicht den Up- bzw. Download auf den Digit D.
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">
    An Funtionsumfang der Software würde es schon reichen, wenn man die Einstellungen vom einem Reciever runtersuagen könnte und auf den
    anderen draufspielen. Das von Lostech dazu angebotene Programm GammaLoader V1.3 verweigert bei mir leider den Dienst.

    Kann mir hier jemand weiter helfen? Die Hotline von TechniSat gab die Auskunft, dass sie nicht sagen können, wann ein solches Tool von TechniSat selbst zur Verfügung gestellt wird.

    Danke vorab!

    Gruß
    R@llo

    <small>[ 26. Juni 2003, 20:50: Beitrag editiert von: R@llo ]</small>
     
  2. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    warum benutzt du nicht einfach die Kopieren Funktion die sich im Gerät befindet, wenn du 2 identische Geräte hast. Einfach mit Nullmodemkabel verbinden und beide Geräte einschalten, dann auf dem Sendenden Gerät per Menü das Kopieren starten. Es werden nun alle Einstellungen und Settings 1:1 rüberkopiert. Bis es Computersoftware gibt wirds noch etwas dauern. Du kannst dir erst mal so behelfen.

    Menü &gt; Einstellungen &gt; Service-Einstellungen &gt; Kopiere Einstellungen

    Bedienungsanleitung Seite 47

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase

    <small>[ 26. Juni 2003, 22:51: Beitrag editiert von: Norbert ]</small>
     
  3. R@llo

    R@llo Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    Danke, das habe ich probiert. Hat leider nicht richtig funktioniert. Erst mal war es ein riesen Akt überhaupt ein passendes Kabel zu bekommen, das zwei männliche Anschlüsse hat. Das in der Betriebsanleitung (BA) geforderte Nullmodemkabel hat nämlich zwei weibliche Anschlüsse, weil es zum Verbinden zweier PCs gedacht ist.
    Gescheitert ist es dann daran, dass der zu bespielende Receiver nicht reagiert hat. In der BA steht, wie man es machen muss, jedoch habe ich es nicht geschafft, den zu bespielenden Receiver soweit zu kriegen , dass er die von dem anderen Gerät gesendeten Daten akzeptiert, d.h. er war nach dem Einschalten und dem starten der Übertragung (wie es in der BA steht) nach Ende der Übertragung immer noch im selben Zustand wie vorher.

    Habe den zu besp. Receiver auch in die Werkseinstellungen zurück versetzt und es dann versucht. Auch erfolglos. Beide Receiver haben die selbe Softwareversion – ich weiss nicht, warum das nicht geht.


    Darauf sprach ich mit einem Fachhändler, der mir sagte, das er das eben immer über einen PC macht.

    Gruß
    Ralph
     
  4. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    hab dir schon in nem anderen Board geantwortet. winken

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase
     
  5. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    Norbert würde sicher net schaden hier, wenigstens, dann das Endergebnis was vielleicht zum Erfolg führte zu schreiben, für Leute die die gleichen Probleme haben.
     
  6. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    ich lese die DIGIT Receiver immer mit Lostech's Gamma Loader aus und spiele damit auch wieder ein. Das funktioniert nach etwas probieren Einwandfrei.

    Als Receivertyp nimmt man "Typ 1 keine Parität"

    mfg Norbert
    --------------
    Digital-TV Infobase

    <small>[ 27. Juni 2003, 20:28: Beitrag editiert von: Norbert ]</small>
     
  7. R@llo

    R@llo Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Norbert,

    danke für den Tip. Das Programm hatte ich schon probiert, es funktioniert leider nicht auf meinem Laptop; ich habe diesbezüglich eine Mail an Lostech geschrieben:
    Wenn ich was höre, werde ich die Antwort hier einstellen sch&uuml

    Gruß
    R@llo
     
  8. willi47

    willi47 Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2001
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo R@iko,
    wie Norbert schon schreibt, funktioniert es mit dem Gammaloader V1.3.
    Receivertyp 1 (keine Paritaet)
    Timeout 5 ( bei mir), ggf etwas experimentieren.
    Der Softwarestand muss bei beiden Receiven gleich sein. Ebenso funktioniert es nicht mit verschiedenen Receivern aus der gleichen Reihe (DIGIT D nach DIGIT CI z.B.)Beim Lesen werden z.B. 4000 Pakete übertragen, beim zurückschreiben eigenartigerweise sind es mehr ( ca. 7000). Wenn ein Paket ignoriert wurde macht das scheinbar nichts.
    Wie schön waren da die alten Zeiten, als eine Programmliste für alle Receiver passte.
    Vielleicht kommt ja noch einmal ein brauchbarer Editor von Technisat oder anderen.
    Hoffen wir das beste.

    willi47
     
  9. R@llo

    R@llo Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    damit ich die Software GammaLoader installieren konnte, war vorab noch die Installation fehlender DLLs auf meinem Laptop (Windows Me) erforderlich.
    Lostech hat hier einen hervorragenden Support über e-Mail geleistet breites_ , ohne den ich GammaLaoder nicht ans Laufen bekommen hätte.

    Auf meinem Laptop fehlten die folgenden Komponenten:
    <font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Nun funktioniert alles!

    Gruß
    R@llo

    <small>[ 12. Juli 2003, 13:20: Beitrag editiert von: R@llo ]</small>
     

Diese Seite empfehlen