1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Softwapatente sind Innovationsbremse !

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Demokrat, 21. März 2005.

  1. Demokrat

    Demokrat Guest

    Anzeige
    Softwarepatente führen zu einer Verkomplizierung, Verlangsamung und Verteuerung bei der Softwareentwicklung.

    Darum wollen viele kleine und mittelständische Softwarefirmen gar keine Softwarepatente.

    Ihnen reicht das Urheberrecht als Schutz vollkommen aus.

    Befürworter von Softwarepateneten sind oft große Firmen. Die haben sowieso schon eine große Rechtsabteilung und ihre Softwareentwicklung ist durch den großen bürokratisches Wasserkopf sowieso schon langsam. Vor allem aber haben sie das Geld mehrere Patentanfechtungskalgen gleichzeitig durchzustehen.

    Sie haben die Mittel viele Banalitäten zu patentieren um dann selber gegen Konkurrenten zu klagen, vorzugsweise gegen kleine Konkurrenten, die nicht die Mittel haben, einen langen Prozess durchzustehen. Sie können so also die kleinen, innovativen Konkurrenten ausbremsen.


    Das ähnelt der Methode mancher Städte, die Haltebuchten für Busse abzuschaffen und die Busse auf der Straße halten zu lassen. Wenn wir mit dem ÖPNV nicht so schnell sein können wie die Autos, dann bremsen wir die Autos auf die Geschwindigkeit des ÖPNVs ab.




    Es gibt in Europa aber gar nicht so viele große Softwarefirmen. Die meisten kommen aus den USA.

    Es ist mir daher völlig unverständlich warum der Bundeswirtschaftsminister Clement am 7.3.2005 bei einer Abstimmung im Europarat nicht gegen Softwarepatente gestimmt hat.

    Er hätte es eigentlich schon aus demokratischen Gründen tun müssen, denn der deutsche Bundestag hatte – wie auch das spanische Parlament – einstimmig gegen die zur Verabschiedung vorliegende Reglung gestimmt. Clement hat also einen Bundestagsbeschluss ignoriert !

    Einen Hoffnuingssschimmer gibt es nocht. Das EU-Parlament könnte die Softwarepatentregelung in der 2. Lesung noch kippen.


    nosoftwarepatents.com
    FFII
    heise


    [​IMG]
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Softwapatente sind Innovationsbremse !

    da bist du hier im falschen forum. die microsoft-freaks hier finden das gut.
     
  3. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Softwapatente sind Innovationsbremse !

    nosoftwarepatents.com wird übrigens von 1und1 sowie MySQL unterstützt/betrieben.

    Ferkelei unglaublichen Ausmaßes, diese Softwarepatente.

    Ich unterstütze diese Initiative dagegen!

    'diplomatische Gepflogenheiten' ...

    Wer würde da nur denken, es könne Geld geflossen sein ... wenn man z. B. hört, daß in der Woche vor der Zustimmung der Kommissionspräsident, Herr Barroso, mit dem Herrn Gates beim Essen war ... man hat da sicher einiges Interessantes besprochen ... man hat sich 'ausgetauscht' ... fragt sich nur was ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2005

Diese Seite empfehlen