1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Softmaker Office

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von emtewe, 9. November 2011.

  1. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.658
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Durch diese Newsmeldung wurde ich heute auf das Softmaker Office aufmerksam. Ich hatte bisher noch nicht davon gehört oder damit zu tun. Kennt das jemand von euch? Ist das ein brauchbarer MS Office Ersatz?

    Gruß
    emtewe
     
  2. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.489
    Zustimmungen:
    3.333
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Softmaker Office

    Softmaker Office ist ein Office Ersatz für allem für die jenigen die ein schlankes schnelles Office Paket suchen,mit leider etwas altertümlicher Oberfläche.

    Und vor allem für Neueinsteiger die nicht mit zich Funktionen konfrontiert werden wollen.
    Inklusive Data Maker,beim Office von MS ist diesbezügliche Funktion nur den höherpreisigen Versionen vorbehalten.

    Die alte Version gibt es sogar gratis.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.658
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Softmaker Office

    Die "altertümliche" Oberfläche dürfte dem Umsteiger von einem alten MS Office 2000 ja entgegen kommen. Ich schau mir mal die Testversion an, ich hatte nur gehofft das hätte jemand im Einsatz und könnte etwas dazu sagen...
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Softmaker Office

    Wie wäre es mit Libre-Office bzw. Open-Office?
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.658
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Softmaker Office

    Open Office habe ich zuhause und komme damit prima zu Recht, ich suche aber ein Office Paket für eine Firma, und da geht es vor allem um die Kompatibilität zu alten Dokumenten, aus rund 15 Jahren MS Office. Ich habe da alte Winworddokumente mit rund 100 Seiten, die viel Grafik enthalten. Mit Openoffice gibt es da erhebliche Probleme was die Formatierung, Seitenumbrüche usw. angeht. Unter anderem auch weil früher dort wohl zum Teil sehr unsauber gearbeitet wurde (Statt einfügen eines manuellen Seitenumbruchs zB. 30 mal Enter drücken usw...) :rolleyes:

    Selbst aktuelle Versionen von MS Office haben Probleme die alten vermurksten Dokumente zu öffnen.
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Softmaker Office

    Warum installierst du dann nicht einfach Microsoft Office?
    Das liegt mitunter auch am Druckertreiber. Bei "offenen" Dateien wie eben Word-Dokumenten wird die Zeichenbreite abhängig vom Druckertreiber berechnet. Dadurch passiert es leicht, dass irgendwo eine Zeile anders umgebrochen wird -- schwupp, schon zernagelt dir das das gesamte Layout.

    Dieses Problem wirst du immer haben.

    Genau dafür hat Adobe ja PDF entwickelt, um "druckfertige" Seiten mit festem Layout austauschen zu können.
     
  7. aseidel

    aseidel Institution

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.221
    Zustimmungen:
    197
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    AW: Softmaker Office

    Ich habe Softmaker Office vor vielen Jahren schon mal ausprobiert. Aber Microsoft Office war mir doch damals schon lieber.
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.820
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Softmaker Office

    Für den Heimanwender ist es auf jeden Fall ein guter Ersatz; für die Firma muss man das halt testen. Die Importfilter für die Formate von Microsoft sind auf jeden Fall um Klassen besser als z.B. bei Libre- oder Openoffice. So kannste da steinalte Officedateien genauso wie neuere Dokumente meist ohne großen Aufwand (fehlende Formatierungen etc.) öffnen.

    Melde dich einfach für die 2008er Version an (http://www.softmakeroffice.de/) oder teste die 2012er Beta (geht noch bis Ende November). In beiden Fällen muss man sich anmelden und bekommt irgendwann auch ein vergünstigtes Angebot.

    Wenn du nur alte Office-Dateien bearbeiten willst, reicht die kostenlose 2008er Version evtl. sogar völlig aus.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.658
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Softmaker Office

    Verstehe ich das richtig? Wenn man zuerst die Gratisversion von 2008 installiert, erhält man danach die Vollversion zum halben Preis? :confused:
    Komische Strategie...
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.820
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Softmaker Office

    Warum? Du hast dann genau die gleichen Upgraderechte wie andere auch und sparst halt.

    Heißt: Wenn du die 2008er oder 2010 früher gekauft hättest, hättest du den gleichen Preis bekommen.
     

Diese Seite empfehlen