1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

So so, Star Trek Discovery in UHD...

Dieses Thema im Forum "DIGITAL FERNSEHEN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Spooky, 1. Februar 2019.

  1. Spooky

    Spooky Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    ... laut DF 3/2019.
    nicht ganz. Nur in HD, aber in HDR bzw Dolby Vision.
    Ja, auch ich wunderte mich schon bei Staffel 1, dass da nur HD trotz HDR bei Netflix steht.
     
  2. Blue7

    Blue7 Lexikon

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    20.500
    Zustimmungen:
    2.148
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Wobei die 2.Staffel schon ein deutlich besseres Bild und Farben hat
     
  3. technickfreak

    technickfreak Gold Member

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    1.132
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    Aber nichts mit Star trek in diesem Sinne zu tun hat! Ist durchaus ne geile scifi Serie optisch grandios aber auch wenn die Personen vorkommen kommt nicht das Feeling auf von früheren Serien die Star Trek im Namen tragen
     
    Force, Senso und Creep gefällt das.
  4. Spooky

    Spooky Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    also S2E2 war für mich wie bei TOS damals, aber eigentlich gehts hier darum, dass DF meint, die Serie liegt in UHD vor, was nicht stimmt.
     
    Winterkönig und ash1 gefällt das.
  5. Kirk^

    Kirk^ Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2003
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    Dann mach doch mal einen Vorschlag, wie deiner Meinung nach die Serie gedreht werden müsse, damit das "Feeling" von früher aufkommt.

    Muss überhaupt das Feeling von früher aufkommen? Geht es darum? Das eine Serie, die im Jahr 2018/19 produziert wird, vollkommen andere Mittel und technische Möglichkeiten ausnutzt, als eine Serie von vor 20 Jahren (TNG, VOY etc) oder gar von 60 Jahren (TNG), ist doch vollkommen legitim.
     
  6. Senso

    Senso Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    509
    Punkte für Erfolge:
    123
    Seth MacFarlane schafft es bei mir mit "The Orville" jedenfalls ganz gut, das "Star-Trek-Feeling" rüberzubringen. Und das sieht keinesfalls "altbacken" aus. ;)
     
  7. ash1

    ash1 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2012
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    38
    The Orville ist ne ganz tolle Serie.Die Staffel2 von Discovery ist um längen besser als die Erste.Das Star Trek Feeling ist zurück!
     
  8. Prof. Barabas

    Prof. Barabas Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    2 x WB 345 Log.per
    2 x 3H-UHF-47L
    Onkyo T-4070 (DAB+)
    Yamaha RX-V500D (DAB+)
    1 x 3 Element UKW
    1 x Kaffemaschiene
    Discovery Staffel1 war gut gemeint aber viel zu viel Geballer, zu viel Klingonisch mit dänischen Untertitel (war aber Error by user :D) und sehr viele Drehbuchfehler .
    Aber dann kam Staffel II: Und respekt - geht doch !
     
    hexa2002 gefällt das.

Diese Seite empfehlen