1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

So sehr schadet Corona der Formel 1 finanziell

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. August 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    103.769
    Zustimmungen:
    1.026
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Die Einnahmen der Formel 1 sind angesichts der Corona-Pandemie weiter eingebrochen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
    Real-dBoxer gefällt das.
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.698
    Zustimmungen:
    11.614
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Ich hätte da einen Vorschlag, warum berichtet man nicht einfach über die Branchen denen es unter Corona Bedingungen besser geht? Das dürfte ein sehr überschaubarer Artikel über Online-Shops, Toilettenpapierhersteller, Medizinprodukthersteller und Lieferdienste werden, und grundsätzlich alle anderen leiden unter den speziellen Bedingungen!
     
  3. Kaethe

    Kaethe Senior Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Technicorder ISIO STC 1TB, Sony KDL60W605B
    1 Alphacrypt classic
    ORF-Karte, kein HD+, seit 07/2015 kein Sky
    Astra 19,2 / HotBird 13.0
    Amazon Prime / Netflix / Apple TV+
    Mein Mitleid hält sich in Grenzen.
    Oder zählt die F1 inzwischen auch zu den systemrelevanten Branchen wie der Profifußball und Großkonzerte?
     
  4. XL-MAN

    XL-MAN Lexikon

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    20.012
    Zustimmungen:
    3.035
    Punkte für Erfolge:
    213
    Da haben sie nun einmal nicht so gute Zahlen wegen Corona ……...
    Mein Mitleid hält sich in Grenzen, war doch die Formel 1 eine wahre Gelddruckmaschine all die Jahre.
    Wird auch wieder so werden.
     
    Attitude und Koelli gefällt das.
  5. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    17.114
    Zustimmungen:
    2.442
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mein Mitleid hält sich in Grenzen für eine Industrie, die bisher sehr gut verdient hat und die völlig unnötig haufenweise Abgase in die Umwelt bläst, nur um im Kreis zu fahren
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.698
    Zustimmungen:
    11.614
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Da wäre ich mir nicht so sicher. RTL hat ab 2021 keine Übertragungsrechte mehr, die Formel 1 verschwindet, nicht nur in Deutschland, zunehmend aus dem Free-TV Bereich. Seit es immer ein dominierendes Team gibt, ist es ohnehin nicht mehr so spannend. Dazu die ganzen Intrigen, Betrugsvorwürfe, Fahrer mit Geld aber ohne Talent, immer komplizierteres Regelwerk... Alleine wie Hülkenberg von der Couch ins Cockpit kam und direkt auf Platz 3 fuhr im Qualifying, das zeigt doch dass einige der Fahrer nicht wegen ihres Talents dabei sind.
    Ich weiß jedenfalls nicht, wie lange ich mein F1TV abo noch halte... ohne @Bentegodi 's Tippspiel wäre ich schon längst ausgestiegen.
     
    timecop und Bentegodi gefällt das.
  7. Real-dBoxer

    Real-dBoxer Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.115
    Zustimmungen:
    1.666
    Punkte für Erfolge:
    163
    Von mir aus kann der ganze F1-Zirkus komplett pleite gehen.
    Das sind insgesamt alle ohne Ausnahme radikale Umweltverschmutzer, die ganze Kette und das ganze Umfeld aller Beteiligten, inklusive Zuschauer und Zulieferer.
     
    Der er mig! gefällt das.
  8. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.907
    Zustimmungen:
    494
    Punkte für Erfolge:
    93
    Damit wurden Milliarden verdient. Wenn das mal was weniger wird, so what?
     
    Der er mig! und timecop gefällt das.
  9. Kapitaen52

    Kapitaen52 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    8.045
    Zustimmungen:
    3.445
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ziemlicher Blödsinn diese Aussage, es war schon immer so, daß viele Erfahrungen in der Formel 1 dem normalen Serienauto zu Gute kamen. Die Elektrischen Antriebseinheiten in der Formel 1 sind auch nicht aus Spaß eingebaut worden und der Sprit ist so mit das Sauberste was man (leider nicht die Allgemeinheit) tanken kann.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    28.698
    Zustimmungen:
    11.614
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digipal ISIO HD DVB-T2, VU+ Uno 4K SE, LG 55EG9109 OLED
    Denon AVR X4300H, Teufel Viton 51, Fire TV Stick 4K, PS4 Pro + PSVR, Bluray Sony BDP S1200
    Multiroom Denon 3xHeos1 + 1xHeos7
    Auf welche Hochleistungssportart trifft das nicht zu? Spätestens wenn du Geräte, Ausrüstung und Personen um den Globus herum fliegst, Massen von Fans und Merchandisingartikel dazunimmst...
    Ich hoffe dir ist klar, dass du die paar Liter Sprit die so ein Auto auf ein paar Runden braucht, vollkommen vernachlässigen kannst, verglichen mit dem Zirkus der da dran hängt? Alleine die Autos der Fans die als Zuschauer anreisen, verbrauchen wahrscheinlich hundertmal soviel Sprit wie die Teams selber.
    Jede Form von Massenveranstaltung mit Zuschauern ist eine Umweltbelastung, auch Musikveranstaltungen.
    Ich habe mal einen schönen Vergleich gesehen, da ging es um den Nürburgring früher, und die größte Umweltbelastung im ganzen Jahr war das Rock am Ring Festival, mehr als die meisten Rennsportveranstaltungen zusammen. Lediglich das 24 Stunden Rennen konnte da halbwegs mithalten, aber auch nur wegen der vielen Zuschauer.

    Die meisten überschätzen das bisschen Sprit der Rennwagen, die Menschenmassen der Zuschauer sind das eigentliche Problem, und das gilt für praktisch alle Massenveranstaltungen.
     
    Attitude gefällt das.