1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

So etwas verbieten !!!

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Scholli, 17. Juli 2003.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Eigentlich wollte ich mich über die unzähligen Aufschaltungen in miserabler Bild-oder Tonqualität hier nicht mehr aufregen. Aberwenn sich jemand öber ORT-I auf Hotbird 11938H 27500 freut , sehe ich mal wieder rot! Sehr schlechtes Bild und -eigentlich lusig- der Ton geht nur an die hinteren Boxen meiner Surroundanlage.
    wen ich was zu sagen hätte, dürften die Satellitenbetreiber solche Anbieter gar nicht aufschalten. Das Niveau des Digitalen Fernsehen ist derart in den Keller gerutscht, daß ich beim Durchzappen von 1000 Programmen keine 10 mehr finde, von denen ich sagen kann, daß mit Bild und ton gefallen. 1000 solche Programme abschalten, dann ist Platz für 100 HDTV-Kanäle! Das würde mir reichen, und ich würde endlich nicht mehr so viel Zeit beim Durchzappen verlieren
     
  2. blui

    blui Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Berlin
    Nicht aufregen, ist ja erst im Testbetrieb, wird in ca. 2 Monaten in Via2 verschlüsselt. In guter qualität kannst Du Ort-I entweder aus Sirius verschlüsselt oder auf Amos Fta genießen.
     
  3. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
    du magst zwar recht haben, aber nicht jeder hat viel kohle um sein programm mit SR 27500, FEC 3/4 oder besser 2/3 aufzuschalten oder sonstigen schnick-schnack. wenn sich jemand drüber freut, dann sind es diejenigen die die sprache sprechen.
     
  4. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    eben TrixMan bin voll Deiner Meinung, für mich ist jeder neue Sender eine Bereicherung, 1. weil man die Kultur kennenlernt und 2. weil es einfach der Fernsehlandschaft guttut wenn die Vielfalt mehr wird. Wie gesagt nicht jeder Sender hat das Geld mit hohen Bitraten zu senden und ich muss ehrlich gestehen auf meinen 54cm Bildschirm ist das Bild gut und auf alle Fälle anzuschauen.ORT hat ja auch noch das Problem mit den vielen Regionen, jeder Sat deckt eine andere Region ab und so muss man viele Satelliten buchen. Das wird teuer. Bin weiterhion der Meinung DXén bedeutet auch mal mit schlechten Signalen zu frieden zu sein,
    *IRONIE an*
    Mensch Leute wie haben wir uns früher über verfischelte Bilder gefreut und heut? Heute sind manche mit im Gegensatz dazu super Bildern nicht zufrieden tztztz ;-))
    *IRONIE aus*
     
  5. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    stimmt. Selbst mit dem ollen DDR-Fernseher hat man noch AFN-TV aus Westberlin geschaut und musste für den Ton noch extra fummeln, um ihn dann pfeifend zu hören. Dagegen klingt heute manch Sender auf dem Türksat wie Musik breites_
     
  6. TriaxMan

    TriaxMan Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2002
    Beiträge:
    747
    Ort:
    Germany
    anders gesagt:
    DXer kümmern sich nicht um die Grösse der Bitrate. Haupstache sie sehen Titten! breites_ ...das war ein Scherz. winken
    ...ich meinte, Hauptsache der DXer hat die richtige Schüsselgrösse um das Signal sichtbar zu machen auf dem TV. breites_ breites_
     
  7. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Ja, ich weiß, ich bin hier ein Einzelkämpfer. Das Thema hatten wir übrigens schon mal, und ich behaupte nochmal, daß das empfangen von 1000 Sendern auf Hotbird nichts mit dem DX-Empfang vergangener Jahrzehnte zu tun hat.
    Außerdem geht es in diesem Forum um Digitalfernsehen, und meine These lautet: "Das Digitalfernsehen wird vergewaltigt und mißbraucht." Es wurde eingeführt, weil das Fernsehen besser werden sollte. Aber immer mehr Masse statt Klasse !!!!!!
     
  8. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    Hallo,

    doch falsches Forum Scholli, hier biste wirklich im DXér Forum ;-) Gebe dir aber auch bedingt recht, allerdings nicht bei den von Dir angesprochenen Sendern sondern eher bei den freien Iranern aus den USA, die sind wirklich unter aller S.. .
     
  9. Ricardo

    Ricardo Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    879
    Ort:
    Leipzig / Geringswalde
    Technisches Equipment:
    diverse Receiver ob Kabel, Sat oder DVB-T, Antennen zwischen 1,10 m und 33 cm sowie weiteres technisches Equipment welches zum testen wichtig ist.
    so hab mir besagtes ORT nochmal angeschaut und muss sagen schlecht sind die bei weiten nicht, Die Bitrate beträgt 3,686 MBit/s und das ist im Mittelmaß. Denke eher deren alte Filme sind so schlecht, die kann man aber nunmal nicht ändern ;-)
     
  10. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.626
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Hallo Ricardo, hier werden jetzt zwei völlig verschiedene Dinge in einen Topf geworfen. unter DX'n verstehe ich immer noch schwache, weitentfernte Signale mit viel Mühe auf den TV oder - wie ursprünglich - auf mein Radio zu holen. Das war und ist die Leistung eines DX'ers. Zunächst im Kurzwellenbereich, die Blütezeit kam dann im terrestrischen VHF und UHF-Bereich. Im Zeitalter des Sat-Empfanges ist es die Jagd auf schwache Signale besonders nahe dem Horizont bzw. in ungünstigen geographischen Lagen, oder extremen Wetterlagen.
    Das alles will ich doch nicht kritisieren, das habe ich doch ein Leben lang mit Begeisterung betrieben.
    Der von mir kritisierte ORT-Sender kann doch aber von jedermann mit einem nassen Strick empfangen werden ! Und die miserable Qualität hat doch nichts mit der Empfangsleistung zu tun, und auch nichts mit Bitraten oder sonst was. Ich beklage, auf welch schlechtem Niveau heute fernsehen gemacht wird ehe es zu einem Downlink überhaupt kommt wird. Natürlich gibt es auch noch schlechtere Bilder, ich habe mich ja auch speziell über den fehlerhaften Ton ausgelassen. und das hat nun wirklich auch nichts mit Geld zu tun. Solche Dinge, wie diesen "lustigen" Ton aufzuspüren, ist für mich ein interessantes Betätigungsfeld, aber ansonsten weigere ich mich, die fetten Signale auf Hotbird als DXer-Objekte anzusehen. DXer-News oder Neuaufschaltungen auf Astra und Hotbird? Vielleicht sollte man das doch getrent machen. Ich glaube jedenfalls,daß ich wenigstens mit dieser Diskussion hier richtig bin.
     

Diese Seite empfehlen